[DIY] Salzseife "Yellow Sea" | MissXoxolats Schokoladenseiten: [DIY] Salzseife "Yellow Sea"
>

Sonntag, 13. Februar 2011

[DIY] Salzseife "Yellow Sea"

Gestern Abend ist noch meine zweite Seife, eine Salzseife, die ich wohl Yellow Sea nennen werde, entstanden. Und dieses Mal sieht sie auch optisch schon besser aus als die Kaffeeseife (ich bin immer noch über Hinweise und Ratschläge dankbar!):
Durch das enthaltene orange Palmöl ist die Seife von Haus aus schon leicht gelblich gewesen, wirklich färben konnte ich sie mit weisser und grüner Tonerde eigentlich nicht so richtig. Weiss hat gar nicht gegriffen und das grün lässt sich erahnen.
  • 131 g Avocadoöl
  • 131 g Kokosfett
  • 100 g Palmfett
  • 75 g Sheabutter
  • 25 g Rizinusöl
  • 25 g Lanolin
  • 500 g Meersalz
  • grüne und weiße Tonerde, je 2 EL
  • 8% Überfettung
  • beduftet mit ScentSationals "Zitronenmyrte"
Yellow Sea noch in der Silikonform
die grüne Färbung lässt sich nur erahnen
und löchrig ist die erste Salzseife auch
Vorerst war's das mit dem Seifensieden. Ich möchte jetzt erst mal abwarten, wie sich die Seifen in den kommenden Wochen noch entwickeln. Abgesehen davon geht mir der Lagerplatz langsam aus, obwohl es in Summe wohl nur ein guter Kilo Seife ist...

Kommentare:

  1. wow, gestern hast du noch gleich die 2. gemacht. klass!! wie war es bei dir mit dem einfüllen diesmal. meine 2. ist grad schlafen gelegt worden und ich das einfüllen war wieder derart stressig und zum schluss war der pudding schon fast hart. wahnsinn. irgendwie hab ich den dreh noch nicht richtig raus. die salzseife schaut auf jeden fall toll aus, schade, dass das grün nicht gegriffen hat. davon und auch von der kaffeeseife würde ich dir gern ja ein stück abluxen. was hälst von einem tauschgeschäft? also nur, wenn du magst. lg

    AntwortenLöschen
  2. du hast ja auch noch ne 2. gemacht =)
    die salzseife war von anfang an durch das viele salz sehr fest, aber eigentlich kein problem das in die formen zu queschen...

    für tauschgeschäfte bin ich gern zu haben!
    aber bei der kaffeeseife weiss ich halt wirklich nicht, ob die was wird.
    schwiemu (ehem. physik- und chemieprof.) meint, das natron wäre eventuell noch zu warm gewesen...

    AntwortenLöschen
  3. ja, aber heute erst :-). wie hast du denn das natron abkühlen lassen? ich hab ein paar kühlakkus in das mit wasser befüllte waschbecken gelegt. vielleicht war das ja wirklich schuld, dass es nicht richtig abgekühlt war. hm...

    AntwortenLöschen
  4. ich glaub, da war's wirklich zu kurz...
    gestern hab ich nämlich zuerst die lauge gemacht und sie dann ins kalte wasser in die abwasch gestellt. und dann erst alles andere abgewogen und geschmolzen.

    und ich muss schaun, dass ich ein paar helle fette und öle kauf. mein palmfett ist orange und das avocadoöl grün, da kann man ja keine helle seife machen, die werden alle gelb/grünlich =)

    AntwortenLöschen
  5. genau so hab ich das auch gemacht. naja, das lässt sich ja gut testen bei den nächsten versuchen.

    also rapsöl ist relativ hell und das erdnussöl von heute auch. die fette sind überhaupt eh recht hell, aber das olivenöl von gestern war ja auch schon fast dunkelgrün, das kriegt man bestimmt nicht gscheit gefärbt. palmfett hab ich auch bestellt, ich wusste gar nicht, dass das orange ist ... iiiiihh orange mag ich gar nicht.

    AntwortenLöschen
  6. also mit dem orangen palmfett möcht ich noch eine orangenseife machen, und eventuell noch mit oranger farbe marmorieren. da passt die farbe dann auch ;-)

    AntwortenLöschen
  7. Hallo!
    Bei Salzseife ist das Färben schwierig, weil man auch den Salzanteil zum Fettanteil dazurechnen muss und auf diesen Wert den Farbanteil berechnen. Tonerden färben eher schlecht und durch das Salz wird dann alles noch heller. Statt weißer Tonerde würde ich Titandioxid verwenden!
    LG
    Seifenlocke

    AntwortenLöschen
  8. Seifenlocke Danke für die Tips!
    Titanoxid hab ich mir auch schon besorgt!

    AntwortenLöschen