[Kjero-Test] PEZ Soft | MissXoxolats Schokoladenseiten: [Kjero-Test] PEZ Soft
>

Mittwoch, 2. Mai 2012

[Kjero-Test] PEZ Soft

Keine Ahnung warum, aber ich hab fest damit gerechnet, dass im Karton von Kjero Zahnpasta drinnen ist (da gleichzeitig auch die Bewerbungsphase für SportZiel gelaufen ist). Umso grösser war die Freude als ich den PEZ Schriftzug entdeckt hab! Irgendwie hab ich auf diesen Produkttest komplett vergessen...

PEZ Soft + Action-Spender

Im Jahr 1927 erfand der Oberösterreicher Eduard Haas III. das PEZ-Bonbon. Seine Idee war, Rauchern eine gesunde Alternative zur Zigarette zu bieten. Deshalb waren die ersten PEZ-Spender in ihrer Form auch einem Feuerzeug nachempfunden. Er schuf dafür Pfefferminz-Bonbons aus Pfefferminzöl. Davon leitet sich auch der Name der Marke ab: PEZ entstand aus dem ersten, mittleren und letzten Buchstaben des Wortes „Pfefferminz“.
In den 1950ern ließ er fruchtige Geschmacksrichtungen für Kinder entwickeln und setzte den PEZ-Spendern die Köpfe von Comic-Figuren (Disney) auf.

Fruchtgummi mit natürlichen Aromen. Ohne Farbstoffe, laktose- und glutenfrei.

Ganz neu im PEZ-Sortiment ist PEZ Soft. Sowohl Bonbons als auch Spender sehen anders als die "alten" aus - weiche Fruchtgummis und ein neuer, "cooler" Action-Spender, der die Fruchtgummis herauskatapultiert.


PEZ Soft ist in fünf fruchtigen Geschmacksrichtungen (Kirsche, Himbeere, Erdbeere, Orange und Apfel) in einer 100g-Packung (für etwa 2,-) erhältlich, den dazu passenden Spender gibt es in vier Farben (rosa, blau, grün und schwarz).

PEZ Soft in fünf fruchtigen Geschmacksrichtungen (Kirsche, Himbeere, Erdbeere, Orange und Apfel)

der neue PEZ Action-Spender

PEZ Soft enthalten: Zucker,Glukosesirup, Wasser, Gelatine, modifizierte Stärke (Mais), Säurerungsmittel (Citronensäure), Aroma, Konzentrate (Apfel, Rettich, Süsskartoffel, Hibiskus, Karotte, Kürbis, schwarze Johannisbeere), Algenextrakt, Trennmittel: Carnaubawachs, Bienenwachs

Da PEZ ja in erster Linie etwas für Kinder ist, hatte dieses Mal der grosse Xoxo die Ehre und durfte testen(ich hab natürlich schon vorgekostet ;-)). Nach einer Einschulung meinerseits in "Wie verwende ich das PEZ-Katapult", hat er auch schon losgelegt und die PEZ-Zuckerl durch die Wohnung geschossen. Sauberkeitsfanatiker dürften wahrscheinlich die Hände über dem Kopf zusammen schlagen, denn (was soll man von einem knapp 3-jährigen auch schon anderes erwarten) es landete der Grossteil erstmal irgendwo am Boden, wenn's blöd herging, wurden die Zuckerl auch noch mal von der Katze weiter geschossen. Und dann erst im Mund... Aber der grosse Xoxo hat seinen Spass damit: "Jetzt schiess' ma um die Wette!"

Wirklich weit kann man mit dem Spender allerdings nicht schiessen. Vielleicht bin ich dafür aber auch einfach nur zu blöd/alt was auch immer...
Ausserdem geht mir das Geschüttel, bis die Zuckerl endlich "geladen" sind, auf die Nerven.
Aber sie schmecken total gut. Fruchtig und nicht zu süss. Und ich könnte gar nicht sagen, welche meine Lieblingssorte ist... Geschmacklich (und auch was die Konsistenz betrifft) erinnern mich PEZ Soft an Tutti Frutti und Haribo Tropi Frutti, die ich auch gern mag.

Fazit:
PEZ Soft hat zwar ausser der Form der Zuckerl nicht viel mit den alten PEZ zu tun, ist aber trotzdem lecker und mit dem Action Spender zusammen ein lustiger Zeitvertreib für kleine und grosse Kinder!

1 Kommentar: