Gebratener Brokkoli mit Reis | MissXoxolats Schokoladenseiten: Gebratener Brokkoli mit Reis
>

Mittwoch, 16. Mai 2012

Gebratener Brokkoli mit Reis

Ich mag Brokkoli sehr gerne, auch wenn ich damit während der Stillzeit vorsichtig sein muss (kann arge Blähungen bei den Babies verursachen! Bei uns ist das leider definitiv der Fall.). Super schnell fertig und der Brokkoli bleibt schön knackig! So mag ich das und mehr brauch ich auch nicht =)


Zutaten:
1 Brokkoli, etwas Öl, 1 EL Zucker, 1 EL Salz, 50 ml Wasser

Zubereitung:
• (Basmati) Reis kochen.
• Brokkoli in kleine Röschen teilen und gut abspülen.
• Öl in einem Wok erhitzen und den Brokkoli 1-2 Min. unter rühren darin braten.
• Salz, Zucker und Wasser hinzufügen, weitere 2 Min. garen und sofort servieren.


Kommentare:

  1. Ich find Brokoli schmeckt immer so ein bisschen nach.. nichts. Also sollte ich dein Rezept mal ausprobieren, gebacken hab ich ihn noch nie probiert.
    Wenn du eine schöne fair trade Tasche gewinnen möchtest, schau doch mal bei mir vorbei, die sind echt cool :) Lilly

    AntwortenLöschen
  2. Sieht sehr lecker aus (:
    Ich liebe Reisgerichte.

    Juls <3
    http://weltaussagen.blogspot.it/

    AntwortenLöschen
  3. Sieht gut aus, und ich liebe Reis !(:
    Wenn Brokoli manchmal nicht so deeen intensiven Geschmack hat, find ich, passt Soße Hollandais (Falls man das so schreibt?) gut dazu.. :)

    Hättest du vielleicht Interesse an gegenseitigem Verfolgen? (:
    http://vicy-whatever.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Brokkoli ist klasse!
    Und ich find's top bei all' dem Fastfood dass uns an jeder Ecke angeboten wird, trotzdem NICHT auf gesunde Ernährung zu scheißen! :)

    AntwortenLöschen
  5. das sieht echt lecker aus :)
    <3

    AntwortenLöschen
  6. sehr gesund :) mir würde bissl was soßiges fehlen

    AntwortenLöschen
  7. sieht lecker aus, gute Idee für morgen

    AntwortenLöschen
  8. Brokkoli geht immer, sieht auf jeden Fall sehr lecker aus... Lg...

    AntwortenLöschen