Lasagne al forno | MissXoxolats Schokoladenseiten: Lasagne al forno
>

Donnerstag, 15. Dezember 2011

Lasagne al forno

Meine erste Lasagne. Und ich bin zu dem Schluss gekommen, dass ich kein geeignete Form zum Backen dafür habe. Oder die falschen Lasagneblätter, denn für meine Form müssten sie oval sein ;-) Und abgesehen davon ist die Form auch noch zu klein (oder doch die Menge zu viel?!)

Lasagne al forno

Zutaten:
für die Sauce: 500 g Faschiertes (Hackfleisch), 1 Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 1 grössere Karotte, 2 Dosen Tomatenstückchen, etwas Tomatenmark, Oregano, Basilikum, Salz, Pfeffer, geriebener Käse, Lasagneplatten
für die Bechamelsauce: 500 ml Milch, 30 g Butter, 40 g Mehl, Salz, Pfeffer, Muskat gemahlen.

Zubereitung:
► Zwiebel und Karotte klein Würfeln, Zwiebel in etwas Öl leicht anschwitzen.
► Faschiertes dazu geben und gut anbraten, gepressten/klein gewürfelten Knoblauch hinzufügen.
► Tomaten und Tomatenmark hinzufügen, mit Salz, Pfeffer, Basilikum und Oregano abschmecken und etwa 30 Minuten köcheln lassen.
► Für die Bechamelsauce die Hälfte der Milch gut mit dem Mehl verrühren, in einem Topf Butter erwärmen und Milch-Mehl-Mischung dazu leeren und unter Rühren vorsichtig erwärmen.
► Restliche Milch dazu leeren, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und unter ständigem Rühren andicken lassen.
► In eine Auflaufform am Boden etwas Fleischsauce verteilen, Lasagneplatten drüber legen, danach wieder Fleischsauce und etwas Bechamelsauce und Lasagneplatten. Nach dem selben System (Sauce, Bechamel, Lasagneplatten) fortfahren und mit Bechamelsauce abschliessen.
► Etwas geriebenen Käse darauf verteilen und im auf 180°C vorgeheizten Backrohr, auf einer Schiene im unteren Drittel überbacken, sonst wird sie (wie bei mir) zu kross und die Lasagneplatten sind noch nicht ganz durch, bis eine goldbraune Kruste entsteht.

Lasagne al forno

Kommentare:

  1. das mit der Menge kenne ich =) mir passiert es auch ab und an, dass die Form zu voll wird.
    es ist am besten, wenn sich die Form ungefähr in der Mitte des Ofens befindet, so kommt überall gleichmäßig Wärme ran und die Platten sind dann auch durch... an Flüssigkeitsmangel (zu wenig Wasser in der Soße) kann es auch nicht gelegen haben, denn sonst sähe deine Lasagne trockener aus.
    ich persönlich mache Lasagne immer ohne Bechameloße, da ich diese überhaupt nicht leiden kann (vom Geschmack her...)

    AntwortenLöschen
  2. Haha, wie die Form übergeht XDDD Sieht aber auf jeden Fall lecker aus - abgesehen davon dass ich kein Bechamel mag ^^"
    Wir haben auch ne Form, die so abgerundet ist an den Ecken. wir brechen die blätter dann einfach immer in Stücke und legen die dan Puzzleartig zusammen :D

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab bei mir ja auch gepuzzelt ;-)
    Find ich aber schon recht mühsam, deswegen hätt ich gern eine andere Form =)

    ...Und ich könnt mich in Bechamelsauce eingraben ♥

    AntwortenLöschen
  4. Lasagne al forno Liebhaberin21.12.2011, 16:48:00

    Wow Deine Lasagne sieht umwerfend lecker aus! Und da Lasagne al forno meine Lieblingslasagne ist, werde ich Dein Rezept mit Sicherheit nachkochen :)

    AntwortenLöschen
  5. Hei MissXoxolat :)
    Wollte mich erst mal für die vielen tollen Ideen bedanken, die du auf deinem Blog Preis gibst.
    Kartoffelgratin und die Lasagne habe ich bereits nachgekocht, natürlich nicht haargenau - aber das Grundrezept! Es schmeckt echt gut und geht schnell und einfach!
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  6. @claudiabr Danke dir! Das freut mich natürlich!
    Und ist es nicht das, was Kochen so toll macht, dass man nach Belieben variieren und verändern kann? =)

    AntwortenLöschen