LUSH BIG Shampoo | MissXoxolats Schokoladenseiten: LUSH BIG Shampoo
>

Freitag, 9. Dezember 2011

LUSH BIG Shampoo


Vor Jahren hab ich zwar die eine oder andere Badebombe gekauft und geschenkt bekommen (war das doch damals total neu und cool), aber das war's dann auch schon mit mir und LUSH.
Ich muss gestehen, die Preise schrecken mich doch etwas ab!
Nun findet man aber auf diversen Blogs laufend Produktvorstellungen von Shampoos und sonstigen Pflegeprodukten, sodass ich eigentlich gar nicht mehr drum herum gekommen bin doch mal was Anderes als die Badebomben (ich ich übrigens gar nicht so berauschend finde) zu probieren. Schlussendlich ist meine Wahl erstmal auf das BIG Shampoo gefallen (€17,90 für 330 g)

LUSH Big Shampoo

Für bemerkenswert glänzendes, fülliges, weiches Haar. Diese Dose voller Shampoo ist wahrscheinlich anders als alles, was du jemals benutzt hast. 50 Prozent Meersalz in pflegendem Algengel – nun, das ist schon etwas merkwürdig. Aber es funktioniert. Limettensaft bringt deine Mähne zum Glänzen und Neroli, Mandarine, Vanille und Iris sorgen für den sexy Duft.

Anwendung: Wasch deine Haare einmal mit Big und du bekommst die weichsten und glänzendsten Haare aller Zeiten. Wasch sie zweimal damit, und du wirst unglaubliches Volumen in dein Haar zaubern (deshalb heißt es ja Big). Massiere eine Fingerspitze voll gut in Haaransatz und Kopfhaut ein, und nimm dann eine weitere Fingerspitze voll für die Längen.

Inhaltsstoffe: Grobes Meersalz, Natrium Laureth Sulfat, frische Bio Zitronen Aufguss (Citrus limonum), frisches Meerwasser, Sägetang Aufguss (Fucus serratus), Cocamid DEA, Lauryl Betain, frischer Bio Limettensaft (Citrus aurantifolia), Extra Vergine Kokosöl (Cocos nucifera), Neroliöl (Citrus Aurantium amara), Mandarinenöl (Citrus nobilis), Vanille Absolue (Vanilla planifolia), Iriswurzel Absolue (Iris florentina), *Limonen, *Linalool, Benzyl Benzoat, Cumarin, Parfüm

"Meersalz-Schlatz" - LUSH Big Shampoo

Nachdem ich den Deckel zum ersten Mal abgeschraubt hab, dacht ich mir erstmal: "Bäh... und das soll auf meine Haare?! Krieg ich ja gar nicht mehr raus!" Das Shampoo sieht richtig glibberig, schlatzig aus.
Dann hab ich kurz daran geschnüffelt. In erster Linie riecht es nach Meersalz und dann kann man auch noch das Neroli herausriechen. Zusammen mit den andere Duftstoffen verbindet sich das alles zu einem angenehmen Gesamtduft - nicht aufdringlich, aber auch nicht sonderlich "WOW wie lecker"...
Anders als erwartet fühlt sich das Shampoo auf den Fingern gar nicht mal so grob an. Man benötigt wirklich nur eine Fingerspitze davon und es schäumt wirklich bombastisch. Obwohl einmal waschen reichen würden (selbst bei fettigem Haar), wasche ich zweimal, weil ich einfach ein Gewohnheitstier bin =)
BIG lässt sich genaus einfach auswaschen wie einmassieren und hinterlässt auch auf der Haut (wenn man sich die Haare während dem Duschen wäscht) ein wahnsinnig angenehmes Gefühl!

Meine Haare brauchen aber nach der Wäsche mit BIG unbedingt einen Conditioner, da ich sie sonst kaum auseinander bekomme (sie quietschen dann nämlich richtig).
Nach dem Föhnen ist bei mir nicht unbedingt mehr Volumen sichtbar, aber das Haar fühlt sich unglaublich weich an und ist verhältnismässig glatt (was sich bei meiner Naturwelle sehr positiv finde!).

Kritikpunkte:
  • Meine Haare fliegen kurze Zeit später. Ich finde sowas unheimlich lästig, da sich dieses Problem nur durch Haarspray oder etwas Creme in den Griff kriegen lässt.
  • Ich glaub, BIG verursacht bei mir bei Daueranwendung Schuppen, trocknet meine Kopfhaut aus. Ich nehme mal an, dass das vom Meersalz kommt...

Insgesamt gefällt mir das LUSH BIG Shampoo doch (und trotz der Kritikpunkte) sehr gut. Es ist ziemlich sparsam im Gebrauch und die Haare fühlen sich total angenehm an, riechtig flauschig und weich!
Für den Dauergebrauch ist es für mich zwar nichts, aber hie und da angewendet ist es wirklich toll!

Kennt ihr das LUSH BIG Shampoo? Wie findet ihr es und/oder habt ihr andere favourites von LUSH?

Kommentare:

  1. Ich hatte es auch (jetzt ist es alle) und ich fand auch das die Haare danach richtig sauber waren, allerdings hatte ich das Haare-kämm-Problem danach auch -.-

    Den Geruch oder die Konsistenz fand ich jetzt gar nicht so abschreckend, mal was anderes.. Peeling für die Haare.

    AntwortenLöschen
  2. ich mag die lush-produkte gar nicht. ich fange nichts damit an. gehe ich am geschäft vorbei, muss ich fast die luft anhalten, weil diese geruchsbombe mich fast erschlägt.
    die handcreme, die ich hatte, stinkt; das duschgel, das ich ausprobiert habe, riecht auch seltsam... auch die seifenbröckerln sind nichts für mich, auch wenn sie doch oft so schön aussehen. preislich sinds auch nicht schlecht :(
    lgu

    AntwortenLöschen
  3. ursula Ich glaub, ich war schon Jaaaaahre in keinem LUSH mehr drinnen - eben wegen den von dir genannten Dingen und weil ich "meine" Hauttpflege gefunden hab und Seife mittlererweile auch selbst siede...
    Ich möcht mir gar nicht vorstellen, wie es dort zum Arbeiten ist!

    AntwortenLöschen
  4. Bis jetzt hatte ich immer nur Seifen von Lush, die ich zum Geburtstag oder zu weihnachten ich hab. Die finde ich ganz nett, wegen den gerüchen, aber irgendwie nicht mehr.
    Jetzt habe ich in letzter Zeit immer mehr über das Big Shampoo gelesen. Ich hab ziemlich feines Haar und brauche ein Shampoo das mir etwas Volumen gibt. Bis jetzt hab ich nur gutes gelesen :) bin froh das ich jetzt auch mal einige kritikpunkte lesen kann. aber ich denke ich werde es mir trotzdem mal gönnen.

    lg

    http://chaos-beauty.blogspot.de/

    AntwortenLöschen