MissXoxolat und Weight Watchers - 12 Wochen | MissXoxolats Schokoladenseiten: MissXoxolat und Weight Watchers - 12 Wochen
>

Samstag, 14. März 2015

MissXoxolat und Weight Watchers - 12 Wochen


Im Jänner habe ich euch schon über meine Beweggründe und die ersten Erfolge mit dem Weight Watchers Programm berichtet. Heute möchte ich euch erzählen, wie es mir so in den vergangenen Wochen damit gegangen ist!

Und in den letzten Wochen hat sich einiges getan!
Zum einen (und das ist eher das Schlechte) war ich lang nicht mehr so eifrig dahinter wie noch zu Beginn. Stand anfangs noch viel Obst und Gemüse auf meinem Speiseplan, hat sich das inzwischen wieder (teilweise stark) gelegt. Zum anderen sehe ich die ganze Weight Watchers Geschichte nicht mehr gar so eng.
Mein Bewusstsein hat sich zwar verändert, ich stopfe (meist) nicht mehr unkontrolliert alles Möglich in mich hinein, überlege mir zwei Mal, ob ich nun wirklich noch zwei weitere Schokobananen essen muss, wenn ich davor schon 6 Stück hatte oder mache mir Gedanken über gesündere Alternativen bei Heißhunger.

Weight Watchers Speisen 01

Das alles hat dazu beigetragen, dass ich nach zwei kleinen Ausrutschern, wo ich insgesamt (eigentlich nicht der Rede werte) 0,7 kg zugenommen, ganze 2,4 kg abgenommen habe! Und das obwohl ich in diesen beiden Wochen wirklich jedes Mal zusätzlich zu meinen Tagespunkten auch über das Wochenextra drüber geschossen bin!

Die letzten zwei Wochen war ich auch wieder sehr schleißig mit dem Programm, aber auch hier habe ich nur 0,4 kg zugenommen, obwohl ich mich vergangene Woche wirklich stark gehen hab lassen.

Weight Watchers Speisen 02

Auf den Bildern seht ihr eine Auswahl an Speisen, die ich so esse. Wie ihr seht, die Möglichkeiten reichen punktemäßig von bis. Man kann sehr leckere Gerichte ohne Punkte zubereiten und man kann Kuchen backen, wo ein Stückchen allein mehr als die Hälfte der Tagespunkte verschlingt. Man is(s)t also total flexibel!
Wenn ich Lust auf eine Pizza habe, gönne ich sie mir! Wenn ich mit den Kindern Fischstäbchen und Pommes mitessen möchte, gönne ich mir das! Ich sollte dann den restlichen Tag über schauen, dass ich innerhalb meiner Punkte bleibe.
Der Kuchen mit 15 PP/Stück war allerdings schon heftig, das lässt nämlich wirklich nicht mehr viel Spielraum, wenn man etwas Anderes als Obst und Gemüse essen möchte. Na und? Dann ist man diese Woche eben mal mit den Punkten drüber rausgeschossen. Auch das muss manchmal sein.

Seit meinem Beginn vor 12 Wochen habe ich nun 4,1 kg abgenommen. Die Hälfte meines Ziels habe ich schon erreicht, denn etwa 4 kg möchte ich noch schaffen. Ich bin aber jetzt schon glücklich über diesen kleinen Erfolg!

Weight Watchers Speisen 03

Ich habe mich nun auch endlich wieder einmal zu einer Session mit Jillian Michaels aufraffen können: 34 Minuten Ripped in 30*. Ich werde mich damit aber sicherlich nicht mehr so stressen wie mit dem  30 Day Shred* Programm, das ich vergangenes Jahr fast ganz durchgezogen habe. Jeden Tag ist es mir einfach zu viel, besonders wenn ich Abends erst gegen 21.45 Uhr nach Hause komme, habe ich wirklich keine Lust mehr mich auch noch sportlich zu betätigen.
Und mal sehen, vielleicht kann ich mich im März doch auch noch zu der einen oder anderen Runde Laufen überwinden? Ein paar Tage hat der Monat ja noch =D

Liebe Grüße,

Kommentare:

  1. Ein toller Erfolg, obwohl ich ja noch immer der Meinung bin, dass du eine Abnahme nicht nötig hast :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! Nein, eh nicht. Ich bin ja wirklich nicht dick. Aber ich fühl mich einfach nicht wohl mit dem Bauch, und der muss weg.

      Löschen