>

Samstag, 16. August 2014

Me, Myself & I - KW 33/14

1 Kommentar
Nachdem wir morgen Abend, wenn der Wochenrückblick sonst immer online geht hoffentlich schon an unserer Urlaubsdestination angekommen sind, gibt es den Wochenrückblick ausnahmsweise schon heute =)

Me, Myself & I - KW 33/14 | oh captain, my captain | croissant | Zwetschgenkuchen & Kaffee | Thor | Pediküre im dm Kosmetikstudio

{Getan}

  • Meine letzten drei Dienste vor dem Urlaub abgearbeitet - der letzte war gleich mal 13 Stunden lang, damit es sich auch auszahlt... Dafür hab ich dann Besuch von V. bekommen =)
  • Endlich den letzten Reiseführer gelesen, nachdem ich nun drei gelesen habe, muss ich wohl bestes für den Urlaub gewappnet sein, oder? Ich hoffe aber sehr, dass Rhodos nicht gar so touristenüberlaufen ist, wie es mir über die Reiseführer rüber kommt!
  • Endlich mal wieder Pretty Little Liars geschaut, es haben sich inzwischen so viele Folgen angesammelt, dass ich noch ein paar auf Lager hab, bis ich dann wieder auf gleich bin...
  • Mir ein Sommerkleidchen genäht
  • spontan beim Zahnarzt gewesen (siehe weiter unten)
  • Bei meiner liebsten N. und ihrer Familie "am Land" gewesen. Dass meine Kinder typische Stadtkinder sind, hab ich auch gleich zwei Mal bestätigt bekommen. Das erste Mal, als der kleine Xoxo Pferde auf der Weide gesehen und "Kühe!" gerufen hat und das zweite Mal, als der grosse Xoxo "Zicklein füttern" wollte, die eigentlich Schafe waren... Öhm, ja =D Verwechslungen können ja mal passieren...
  • Reisekoffer gepackt - bzw. da bin ich noch mitten im Packen drinnen. Den Grossteil möchte ich dann doch machen, wenn mir die Jungs nicht ständig wieder alles ausräumen... Jetzt geht's dann aber erst mal noch Mittagessen zu den Schwies =)

{Geärgert}

  • Dass ein Auto mit vollem Karacho durch ein Lacke gerast ist und mich dabei von oben bis unten angespritzt hat!
  • Kartoffelchips gegessen und gleich mal den Zahn damit krachen lassen. Argh! Genau vorm Urlaub muss das natürlich passieren! Also musste ich mir einen Zahnarzt suchen, der mich so kurzfristig noch einschieben kann (meiner konnte nämlich nicht mehr). Da der Zahn dank einer Wurzelbehandlung und einer fetten Amalgamfüllung ohnehin schon recht mitgenommen war, hat ihm das natürlich fast den Rest gegeben - nur noch der halbe Zahn ist übrig =( Nun wurde eine Keramikfüllung drauf gesetzt und ich hoffe, dass die zumindest bis nach dem Urlaub bleibt wo sie ist!

Ottendorf | Grossmugl

{Gefreut}

  • Auf den Urlaub!!! Nur noch 1 x schlafen!
  • über meinen "neuen" Zahn! Ich bin wirklich froh, dass das nicht erst im Urlaub passiert ist und sich davor noch alles super ausgegangen ist.

{Gedacht}

  • Oh no! Robin Williams ist tot! =(
    Hab mir auch überlegen müssen, wie viele damals in mein Freundebuch Robbin Williams als Lieblingsschauspieler reingeschrieben haben...
  • Und man könnte eine Parallele ziehen... Heinz Rühmann "Der Clown". So lustig wie man annimmt, sind die Lustigen wohl nicht...
 
Jack Wolfskin Berkeley Lowe Alpine Vision 35 | Schnee bei 28° | Wiener Linien U6 | Batman | Luzifer | Zahnarzt


{Geklickt}

  •  Zahnärzte, die mich kurzfristig einschieben können.

{Geshoppt}

  • Nach dem Zahnarzt-Terminen hab ich mich belohnen müssen... mit essie Watermelon

diy Mäppchen | Candy Schnittdesign | catrice Matellure Metalight | essie Watermelon

Ich wünsche euch noch ein wunderschönes Wochenende! Von mir wird es die nächsten beiden Wochen nichts zu lesen geben, da ich nichts vorgebloggt habe - ich halte davon nicht viel. Wenn ich auf Urlaub bin, bin ich auf Urlaub und die Welt wird nicht untergehen, wenn man zwei Wochen nichts von mir liest. Ich bin mir aber sicher, ihr findet noch genug andere Blogs zum Lesen und die gesunkenen Statistiken werde ich auch verschmerzen =D
Wir lesen uns dann Anfang September wieder und ich verspreche, ich werde einige Urlaubsfotos von Rhodos im Gepäck haben!
Bis dahin werde ich mich vielleicht (wenn es die Internetverbindung zulässt) das eine oder andere Mal via Twitter zu Wort und via Instagram per Bild melden!

Liebe Grüsse,


Freitag, 15. August 2014

{Project ME} 14.8

Keine Kommentare, bitte tu' was dagegen =)
Project ME

Worum geht es?
Ein kleines Blogprojekt, das sich aus dem {Projekt 13} von annyclaws heraus entwickelt hat.
Bei {Project ME} möchte ich einfach mich im Laufe der Monate festhalten . Wie verändert sich meine Frisur, meine Haarfarbe, mein Körper in einem Jahr =) 
Es gibt (zumindest bis Jahresmitte) auch ein Ziel: Bis zum 26. Juli 2014 soll die Waage 59 kg anzeigen! Und was mir noch viel wichtiger ist: der Körper soll straffer werden!
Der Verlauf wird immer am 15. jeden Monats (oder auch ein, zwei Tage später) hier auf dem Blog festgehalten - mit einem gewohnten Rundum-Bild und einem Gewichts-Ticker.

{Project ME} 14.8

Me.

Beinahe hätte ich in all den Urlaubsvorbereitungen vergessen, dass heute ja der 15. und es somit wieder Zeit für den aktuellen {Project ME} Post ist! Dementsprechend husch husch sind jetzt auch die Fotos entstanden - ungeschminkt und mit Chaos-Haar =)
Was hat sich also getan? Sportlich genau gar nichts. Ich hatte absolut keine Lust bei 27°C Innentemperatur herumzuhopsen. Und wenn's dann kühler war, habe ich eine andere Ausrede gefunden... So habe ich natürlich das 59 kg Ziel zur Hochzeit nicht geschafft und für den Urlaub geht es sich wohl in zwei Tagen auch nicht mehr aus =D
Nun ja, ich seh' das Ganze inzwischen nicht mehr so verzwickt...

Haare.

Paintings

Inzwischen war ich beim Friseur. Leider bin ich dieses Mal mit dem Ergebnis aber nicht sonderlich zufrieden. "Meine" Friseurin hat leider gekündigt und bei der Alternative habe ich mich nicht sonderlich wohl gefühlt.
Die Aufgabe war: wieder stufig schneiden und ein wenig heller. Strähnen wollte mir die Friseurin nicht reinmachen, weil das zu hart aussehen würde. Stattdessen gab's sogenannte Paintings, die ohne Folie quasi in die Haare gemalt werden. Gemacht hat die Paintings ein Lehrling? und wirklich hübsch sind sie leider insgesamt nicht geworden. Es sieht eher aus wie ein missglückter Ombre-Effekt, weil's total fleckig und gar nicht gleichmässig aussieht. Da über die Blondierung beim Friseur leider immer nur eine Tönung kommt, die bei mir immer nur ein paar Haarwäschen hält, hab ich nochmal mit einer Perfect Mousse Coloration in der Farbe 536 Mocca drübergefärbt. Ich finde es echt schade, da ich mich im www ein wenig nach diesen Paintings umgesehen haben und es wirklich tolle Ergebnisse gibt!
Stufig ist es geworden und grundsätzlich auch ok, ich hätte aber auf sie hören sollen und es nicht noch stufiger schneiden lassen sollen. Aber es sind ja nur Haare =)
Ich bin auf jeden Fall schwer am Überlegen, mir das nächste Mal einen anderen Friseur zu suchen...

Was sagt die Waage?

Was bisher geschah:


LilySlim Weight charts


Liebe Grüsse,

Mittwoch, 13. August 2014

{DIY} Sagt Hallo zu "Candy" von SchnittDesign

7 Kommentare
SchnittDesign Candy

Vor einigen Wochen (Monaten?) hat mich Carmen auf eine tolle Aktion aufmerksam gemacht, der ich einfach nicht widerstehen konnte. Es wurden nämlich Blogger gesucht, die Schnitte probenähen wollen. Und so habe ich Jutta von SchnittDesign einfach mal angeschrieben und nach einigen Mails und etwas Durcheinander (meinerseits) beim Massnehmen hatte ich schon kurze Zeit später das Schnittmuster Candy* - ein Sommerkleid mit Tellerrock - in meinem Postkasten. Nach der Hochzeit habe ich es nun endlich auch geschafft, das Kleid zu nähen!

Sehr praktisch finde ich, dass die Schnittmuster in Einzelgrössen angeboten werden. So bleibt das Schnittmuster übersichtlich - und seien wir uns mal ehrlich: wie oft näht man einen Schnitt in unterschiedlichen Grössen? So wird einmal zugeschnitten und man kann die Teile immer wieder verwenden - vorausgesetzt man behält seine Grösse ;-)
Das Schnittmuster ist ausserdem (gleich inklusive Nahtzugabe und) auf der linken Seite beschichtet und zum Aufbügeln! Das ist eine unheimlich tolle Idee, da gerade diese dünnen und weich fliessenden Stoffe ein Graus zum Zuschneiden sind - besonders grosse Teile wie Tellerröcke!

Candy Sommerkleid SchnittDesign

Den hübschen Stoff mit den pinken Streublumen aus 100 % Viskose habe ich übrigens für nur 8,50 Euro bei buttinette gefunden!

Ich gestehe, ich habe mir beim Lesen der Nähanleitung anfangs etwas schwer getan. Da das Kleid aber mit Level 2 angegeben ist und sich aus relativ wenigen Teilen zusammensetzt, ist es eigentlich ohnehin selbsterklärend (also einfach auf den Bauch hören =D). Einzig beim Einnähen des verdeckten Reissverschlusses hab ich mir ein Tutorial im Internet ansehen müssen. Aber das liegt an mir, weil ich einfach zu wenig Übung im Reissverschluss-Einnähen habe. Inzwischen habe ich aber auch diese Disziplin gemeistert und ich brauche mich davor auch nicht mehr fürchten! =)

Candy Sommerkleid SchnittDesign

Der Schnitt ist einfach t.r.a.u.m.h.a.f.t! Wie für mich gemacht! Ich glaube, ich habe bisher noch kein Kleidungsstück genäht, das ich nicht hätte anpassen müssen! Hier stimmen die Proportionen, die Grösse, einfach alles! Ich bin wirklich super happy mit meinem neuen Sommerkleidchen!
Und geistig habe ich mir auch schon Gedanken über eine herbstliche Version gemacht. Ich könnte mir den Schnitt nämlich auch sehr gut mit einem festeren Stoff vorstellen (allerdings dann mit einem etwas weniger schwingenden Rockteil)!
Und ich glaube, ich muss mir auch noch einen Petticoat für das Sommerkleidchen nähen! Für den Retro-Overkill =D

Hisbiskus |  Candy Sommerkleid SchnittDesign | Sonnenhut

Liebe Grüsse,

* Das Schnittmuster wurde mir von SchnittDesign
kostenlos zur Verfügung gestellt! Dankeschön!

Montag, 11. August 2014

Neues von der Nespresso-Klon-Front: Kaffeekapseln von Gourmesso

1 Kommentar
Gourmesso Kaffeekapseln

Ich glaub, es wird wohl langsam Zeit, dass mein Blog einen neuen Namen bekommt. Statt MissXoxolat sollte ich ihn demnächst wohl zu MrsCoffee ändern =D
Vor einiger Zeit habe ich eine Anfrage bekommen, ob ich nicht Lust habe, ein paar Kapseln von gourmesso*, einer günstigeren Alternative zu den verhältnismässig teuren Nespresso Kapseln, zu testen. Na aber hallo! Kaffee? Wie könnte ich dieses Angebot ausschlagen?! Auch wenn ich noch im Februar geschrieben habe, dass mir keine Alternativen mehr ins Haus kommen ;-) Aber Kaffeetante bleibt eben Kaffeetante =D
Schon kurze Zeit später brachte mir mein Postler auf jeden Fall ein grosses Päckchen, prall gefüllt mit unterschiedlichen Sorten.

Gourmesso bietet insgesamt 21 verschiedenen Sorten der alternativen Kaffeekapseln an, da dürfte wirklich für jeden Gusto etwas dabei sein: über 10 verschiedene Espresso Sorten, ausserdem noch Lungo Sorten, aromatisierte Sorten, Fair Trade & Bio sowie eine entkoffeinierte Sorte.

gourmesso Nespresso Kaffeekapseln

Die Kapseln selbst erinnern mich ein wenig an die Kapseln von Jacobs. Sowohl optisch als auch vom handling in der Maschine sind sich beide recht ähnlich, ausser dass die gourmesso Kapseln transparent sind. Sie sehen aber alle gleich aus, dh sind sie mal aus der Verpackung draussen, weiss man nicht mehr um welche Sorte es sich handelt. Verpackt sind die Kapseln in Folie - allerdings je zwei Kapseln pro Packung. Ich finde das wirklich gut, denn so wird 50% des Verpackungsmaterials gespart, die Kapseln bleiben aber trotzdem lange frisch. Mein Clooney schafft es problemlos die Kapseln zu perforieren und der Kaffee fliesst auch schön durch.

Aber nun zu den einzelnen Sorten!

Gourmesso Kaffeekapseln

Messico Blend Forte

Intensität: 9
Preis: €2,39 für 10 Kapseln
Produktbeschreibung: Messico Blend Forte ist eine Komposition aus primär mexikanischen und indischen Arabicas. Seine geringe Beimischung von asiatischen Robusta Kaffeebohnen und seine starke Röstung balanciert ihn zu einem vollen und reichhaltigen Geschmackserlebnis.

Terrazu Forte

Intensität: 8
Preis: €2,39 für 10 Kapseln
Produktbeschreibung: Rassig, temperamentvoll und würzig sind die Attribute, die diese Espresso-Spezialität aus 100% Arabicas auszeichnen. Diese wachsen auf dem vulkanischen Boden Costa Ricas, wodurch der Tarrazu Forte seinen harmonischen Körper sowie seine aromatische Fruchtsäure entwickelt. Durch einen speziellen Röstprozess ist dieser Espresso jedoch sehr magenschonend.

Nicaragua Mezzo

Intensität: 7
Preis: €2,39 für 10 Kapseln
Produktbeschreibung: Das Besondere dieser hochqualitativen Mischung aus südamerikanischen Arabica Bohnen und einer kleinen Beigabe asiatischer Robustas ist die gewünschte angenehme Bitterkeit, die dem Geschmack eine einzigartige Intensität und Vollmundigkeit verleiht.

Colombia Arabica Mezzo

Intensität: 7
Preis: €2,99 für 10 Kapseln
Produktbeschreibung: Ein samtig-blumiger Espresso mit zarten Jasmin-Noten. Abgerundet wird der Geschmack durch die leichten Süßholz- und Kakao-Aromen. Kolumbianische Arabica-Kaffees aus der Region Huila sowie ein erdiger indonesischer Kaffee aus Nord-Sumatra geben diesem Espresso seine typische Note.

Lungo Latino Mezzo

Intensität: 7
Preis: €2,49 für 10 Kapseln
Produktbeschreibung: Lungo Latino Mezzo kombiniert drei verschiedene süd- und mittelamerikanische Arabicas. Die kleine Beimischung vietnamesischer Robusta Bohnen sorgt für ein dezent fruchtiges Aroma und rundet diese Mischung perfekt ab. Durch die mittlere Röstung schmeckt dieser Lungo ausbalanciert und mild.

 

India Pura Mezzo

Intensität: 6
Preis: €2,39 für 10 Kapseln
Produktbeschreibung: Primär indische aber auch erlesene Arabicas aus Kolumbien und Peru definieren diesen ausgezeichneten und balancierten Espresso. Die spürbare Schokonote und sein starkes Aroma mit angenehmem Koffeingehalt runden das 100%ige Arabica-Erlebnis des India Pura Mezzos ideal ab.

Soffio Vaniglia

Intensität: 5
Preis: €2,49 für 10 Kapseln
Produktbeschreibung: Feines Vanille Aroma in Verbindung mit einer milden Mischung aus erlesenen Arabica und Robusta Kaffeebohnen aus Südamerika und Asien machen unseren Soffio Vaniglia zu einem Espressoerlebnis der besonderen Art.

gourmesso Nespresso Kaffeekapseln | Turmix T100

Was ich zu den Kaffeekapseln von gourmesso sage

Da ich pro Sorte mehrere Kapseln erhalten habe, konnte ich mir auch ein gutes Bild über gourmesso machen! Wirklich jede Sorte schmeckt richtig gut! Keine schmeckt wässrig oder sauer. Die Kapseln werden von der Maschine gut perforiert und das Wasser läuft weder zu schnell noch zu langsam durch! Es bildet sich auch immer eine gute und langanhaltende Crema, genau so wie es sein soll!

Ich bin sehr positiv überrascht und hätte nach all den Griffen ins Klo mit anderen Kapselanbietern nicht gedacht, dass einer von den Klonen doch noch überzeugen könnte. Gourmesso bietet aber wirklich eine Alternative zum teureren Nespresso (10er Pack zwischen 2,39 und 2,99 Euro bei gourmesso und zwischen 3,50 und 4,20 Euro bei Nespresso)! Ob der durch die Kapseln entstehende Müll nun bei gourmesso besser ist, sei allerdings dahin gestellt...

Der Versand beträgt bei gourmesso übrigens innerhalb Deutschlands 3,90 Euro (für Österreich 5,90 Euro). Ab einem Warenkorbwert von 35 € wird versandkostenfrei geliefert!
(Nespresso verrechnet 5,40 Euro Versandkostenpauschale, ab 200 Kapseln=Einkaufswert von 70-84 Euro versandkostenfrei).

Liebe Grüsse,

* Die Kaffeekapseln wurden mir freundlicherweise
von gourmesso zur Verfügung gestellt! Dankeschön!

Sonntag, 10. August 2014

Me, Myself & I - KW 32/14

Keine Kommentare, bitte tu' was dagegen =)


{Getan}

  • Behördenwege erledigt: neuen Reisepass sowie neuen Führerschein beantragt - und zum Glück auch noch diese Woche erhalten!
  • Reiseführer und Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand gelesen
  • Einen Familien-Ausflug auf die Hohe Wand gemacht - zum ersten Mal für mich, dass ich dort bewusst herum gelaufen bin. Sehr, sehr hübsche Gegend, die wir unbedingt wieder besuchen müssen!
  • Mein Kleid nach dem SchnittDesign Schnitt endlich genäht
  • Spontan Haare gefärbt. Mit den Paintings, die mir die Friseurin reinge"malt" hat, sind nicht so ganz das, was ich mir vorgestellt habe, besonders wenn sich die Tönung so schnell auswäscht und nur mehr das hässliche Blondierte übrig bleibt... So bin ich

{Geärgert}

  • ewig lange Wartezeiten am Verkehrsamt. Riesige Schlange und nur zwei von sechs Schaltern offen... Wie froh war ich, dass ich meinen eReader mithatte - der zum Glück noch genug Saft hatte. So hat mir "Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand" wenigstens Gesellschaft geleistet =)
  • Über Dienste von 9-21 Uhr. So lange Öffnungszeiten sind so, so, soooo unnötig!

Terrasse Wohnpark Alterlaa

{Gefreut}

  • Dass die Reisepässe und mein Führerschein diese Woche eingetroffen sind - das beruhigt mich in Hinsicht auf den bevorstehenden Urlaub (7 days to go) doch.

{Gedacht}

  • noch 3 Arbeitstage und 7 x schlafen, dann geht's endlich nach Griechenland!

Kaffee | Asiatisch aus dem Wok | Tomaten | Erdbeeren & Wein

{Geklickt}

  •  diverse Seiten, wo ich noch meinen Namen ändern muss.

{Geshoppt}

  • Fällt ein neuer Pass (76,-) und ein neuer Führerschein (50,-) eigentlich auch unter Shopping? 
  • Nachdem ich bei Patricia ein paar Vergleichs-swatches gesehen habe, musste ich mir dann doch den catrice Metalight aus der aktuellen Metallure Collection holen...

neuer Pass | neuer Führerschein | Schwarzkopf Perfect Mousse Mocca | Nagellack Nivea Manhattan Supernova catrice Metallure Metalight

Ich werde jetzt meinen Reiseführer endlich fertig lesen! Habt noch einen schönen Sonntag!
Liebe Grüsse,

Freitag, 8. August 2014

{REZENSION} Jojo Moyes "Ein ganzes halbes Jahr"

4 Kommentare
http://www.amazon.de/gp/product/3499267039/ref=as_li_ss_il?ie=UTF8&camp=1638&creative=19454&creativeASIN=3499267039&linkCode=as2&tag=missxosschoko-21



Allgemeine Informationen

  • Broschiert: 512 Seiten
  • Verlag: rororo; Auflage: 18 (21. März 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3499267039
  • ISBN-13: 978-3499267031
  • Originaltitel: Me Before You
  • Leseprobe →hier




Inhalt

Louisa Clark weiß, dass nicht viele in ihrer Heimatstadt ihren etwas schrägen Modegeschmack teilen. Sie weiß, dass sie gerne in dem kleinen Café arbeitet und dass sie ihren Freund Patrick eigentlich nicht liebt.
Sie weiß nicht, dass sie schon bald ihren Job verlieren wird – und wie tief das Loch ist, in das sie dann fällt.
Will Traynor weiß, dass es nie wieder so sein wird wie vor dem Unfall. Und er weiß, dass er dieses neue Leben nicht führen will. Er weiß nicht, dass er schon bald Lou begegnen wird. Eine Frau und ein Mann.
Eine Liebesgeschichte, anders als alle anderen.
Die Liebesgeschichte von Lou und Will.

Was ich dazu sage

Ein Buch, dass seit seinem Erscheinen ja wahnsinnig gehypt wurde, von allen Seiten bekam man zu hören und zu lesen, wie gut und toll es nicht sein soll. Nun habe ich es auch endlich gelesen und was soll ich sagen...

Die 26-jährige Lou(isa) Clark wohnt zusammen mit ihren Eltern, dem pflegebedürftigen Grossvater sowie der Schwestern mit ihrem unehelichen Kind in einem typischen Reihenhaus in einem (imaginären) idyllischen englischen Kleinstädtchen. Dort arbeitet sie in einem Cafe nahe der Burg, die in den Sommermonaten von vielen Touristen besucht wird. Nachdem das Cafe unerwartet schliesst und Lou ihren Arbeitsplatz verliert, findet sie eine nach einigem erfolglosen Suchen eine Stelle als Pflegehilfe bei Will Traynor.
Im Gegensatz zu der antriebslosen Lou, die sich damit zufrieden gibt bei ihren Eltern zu wohnen und seit über 7 Jahren mit ihrem Freund zusammen ist, den sie eigentlich gar nicht mehr liebt, wurde der 35-jährige Will dagegen von jetzte auf gleich durch einen tragischen Unfall, der ihn bis an sein Lebensende mehr oder weniger bewegungsunfähig an einen Rollstuhl fesselt, aus seinem aktiven Leben gerissen.
Die Stelle ist allerdings nur auf ein halbes Jahr befristet, da Will mit seinem Leben schon abgeschlossen und den Entschluss zum Freitod gefasst hat. Als Lou von diesem Vorhaben erfährt, versucht sie mit allen Wegen und Mitteln (die Will's wohlhabende Familie auf jeden Fall zu bieten hat) ihm zu zeigen, dass auch ein Leben als Tetraplegiker lebenswert sein kann...

Die Charaktäre finde ich allesamt sehr klischeehaft: Die etwas naive Lou, die mehr aus sich machen soll. Die strebsame Schwester, mit lauter 1ern im Zeugnis, die trotzdem nicht unfehlbar ist. Will, ein fescher und ehemals erfolgreicher Kerl, der das Leben in vollen Zügen genossen hat, seinen Zorn an allen anderen auslässt, sich dann aber doch wandelt. Die typische unnahbare Upperclass-Mum und der Vater, der sich in eine Affäre flüchtet. Der coole Pfleger, der den Ruhepol darstellt...

Vielleicht liegt es daran, dass meine letzten gelesenen Bücher fast ausschliesslich in englischer Sprache waren, aber "Ein ganzes halbes Jahr" (ich finde den englischen Titel viel passender) ist fürchterlich simpel und teilweise holprig geschrieben, so dass mir das Lesen teilweise wirklich keinen Spass gemacht hat. Ich habe es aber trotzdem abgeschlossen, einfach weil ich wissen wollte, wie es ausgeht - obwohl es eigentlich ohnehin klar war, aber die Hoffnung stirbt zum Schluss - was auch für Lou im Buch passt. Allerdings frag ich mich schon, warum dieses Buch so gehypt wurde/wird! Ja, es ist eine nette (Liebes)Geschichte und auch ein wenig tränendrückend, aber sonst... Und deswegen gibt's von meiner Seite her auch nur...

★★★☆☆
3 von 5 Sterne

Habt ihr "Ein ganzes halbes Jahr" gelesen? Wie hat es euch gefallen? Versteht ihr den hype darum?

Dienstag, 5. August 2014

Rote Linsensuppe/Mercimek Corbasi

2 Kommentare
Rote Linsensuppe/Mercimek Çorbası

Vor einiger Zeit habe hat Derya von Fashmetik ein leckeres Rezept gepostet. Also eigentlich postet sie öfter leckere (oft türksiche) Rezepte, dieses Mal konnte ich aber wirklich nicht widerstehen und habe es auch ausprobiert. Ich war Mittags zu Hause, hatte Lust auf Kochen und noch genau die erforderliche Menge Linsen im Schrank! Also ran an die Rote Linsensuppe/Mercimek Corbasi!

Zutaten für etwa 2-3 Portionen

1 Zwiebel, 1 Karotte, 150 g rote Linsen, 1/2 EL Tomatenmark, 1/2 TL scharfes Paprikamark, 2-3 getrocknete Tomaten (in Öl eingelegt), etwa 1 Liter Wasser, Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß, Paprika scharf, Olivenöl, etwas Zitronensaft

Zubereitung

  • Zwiebeln und Karotten schälen und un kleine Stückchen schneiden, einen Topf erwärmen, etwas Olivenöl hineingeben und Zwiebel und Karotten etwas anbraten, Tomaten- und Paprika hinzugeben und etwas mitrösten.
  • Linsen waschen, mit den klein geschnittenen getrockneten Tomaten in den Topf geben, Wasser hinzugiessen und zugedeckt bei mittlerer Hitze etwa 45 Minuten köcheln lassen. Gelegentlich umrühren, damit nichts anbrennt.
  • Suppe pürrieren, gegebenenfalls noch etwas Wasser hinzufügen und mit Salz, Pfeffer, Paprika und Zitronensaft abschmecken und mit frischem Fladenbrot servieren.

Sollte eine Portion übrig bleiben, kann man sie unter Zugabe von etwas Wasser (weil sie durch die Linsen ein wenig eindickt) problemlos nochmal aufkochen!

Rote Linsensuppe/Mercimek Çorbası

So ein einfaches aber doch leckeres Gericht - das sogar der wählerische Mr. Xoxolat gekostet und für gut befunden hat. So gut, dass ich es nochmal kochen darf! Und das heisst doch schon was, oder? ;-)

Liebe Grüsse,

Sonntag, 3. August 2014

Me, Myself & I - KW 31/14

1 Kommentar
Me, Myself & I - KW 31/14

Insgesamt war diese Woche eine sehr ruhige. Darüber bin ich aber gar nicht wirklich traurig, nach dem ganzen Organisieren nach der Hochzeit. Ich bin wirklich froh, dass dieser Punkt nun von der Liste gestrichen werden kann, obwohl ich mir fast jeden Tag die Fotos von der Fotokabine ansehe und schmunzeln muss. Aber jetzt kann ich mich wieder anderen Dingen widmen: der Urlaubsplanung zB.! Ich hab noch einen Reiseführer vor mir und dann möchte ich einen groben Plan ausarbeiten, was wir uns mit den Kids alles ansehen und machen können. Aber nun erstmal zur Woche!

{Getan}

  • Hochzeitsgeschenke ausgepackt. Soviel zu: wir brauchen nichts. Wir sollten uns eigentlich immer nichts wünschen!
  • Beim Friseur gewesen! War ja schon bitter nötig, im Februar war ich das letzte Mal! Ein paar cm kamen weg und sogenannte Paintings ("Freihand-Strähnen", die nicht so hart wie Foliensträhnen wirken) dazu. Direkt nach dem Friseur fand ich das richtig cool, inzwischen bin ich mir nicht mehr so sicher, was ich davon halten soll, weil's irgendwie scheckig aussieht. Mehr dazu dann beim {Project ME} Mitte des Monats!
  • mit dem Mr. Fotos für meinen neuen Reisepass und Führerschein gemacht. Endlich mal Fotos, wo ich mich beim Herzeigen nicht genieren muss =D
  • Den heutigen Sonntag haben wir richtig "sonntaghaft" verbracht: ausgibigst gefrühstückt, einen langen Spaziergang mit den Kids im Lainzer Tiergarten gemacht, auf der Terrasse leckere Steaks und Zucchini aus dem Eigenanbau gegrillt, Eis gegessen, Kaffee getrunken und sonst nichts gemacht. Daran könnte ich mich wirklich gewöhnen!

{Geärgert}

  •  dass mir ein (Gel-) Nagel abgebrochen ist! First World Problems, ich weiss =)

88 noodles | jacobs latte macchiato oreo | toast mit ei | kaffee | selbsbedieneung | grillen

{Gefreut}

  • über die vielen schönen, einfallsreichen und kreativen Geschenke, die wir zur Hochzeit bekommen haben!
    - Ein Highlight waren mit Sicherheit die Regenbogen Kekse von Kitchen-Tinker!
  • Nur noch 14 Mal Schlafen, dann fliegen wir nach Rhodos!

{Gedacht}

  • Dass ich noch in den kommenden zwei Wochen zu einem Kontrolltermin beim Zahnarzt gehen kann. Denkste... Mein Termin: Anfang November! :-o
  • Dass Arbeiten gehen diese Woche wär gar nicht notwendig gewesen, ich wär gern noch daheim geblieben =D 
  • Schon eine Woche verheiratet! Soll ich euch sagen, was sich alles verändert hat??? So gut wie nichts! Obwohl ich in der Arbeit so oft irgendwo unterschreiben muss, vergesse ich doch immer wieder, dass ich ja eine neue Unterschrift habe. Ansonsten, keine Veränderungen =)

{Geklickt}

  •  Was für tolle Kostüme auf der Comic Con unterwegs waren! Klickt euch mal durch diese Gallerie durch und ihr wisst was ich meine!

regenbogenhochzeit missxoxolat | rainbow butterfly cake | ehering & verlobungsring | rainbow cookies

Ich wünsche euch noch einen entspannten Sonntag und eine tolle kommende Woche!
Liebe Grüsse,