Nespresso Les Chocolats | MissXoxolats Schokoladenseiten: Nespresso Les Chocolats
>

Mittwoch, 12. Oktober 2011

Nespresso Les Chocolats

Vergangene Woche hatte ich ein Mail von Nespresso in meinem virtuellen Postfach. Betreff: "Entdecken Sie Nespresso Les Chocolats" Also das lässt sich MissXoxolat nun wirklich nicht zwei Mal sagen und deswegen hab ich (trotz des unverschämten Preises) gleich mal bestellt.

Nespresso Volluto & Nespresso Les Chocolats

Insgesamt gibt es zehn verschiedene Schokoladen: fünf Sorten Les Grands Crus und fünf Sorten Les Variations. Alle zehn wurden entwickelt, um mit den Aromaprofilen der einzelnen Nespresso Kaffees zu harmonieren (siehe unten in Klammer).

Les Grands Crus:
  • Vanille de Tahiti - weisse Schokolade mit Vanillegeschmack (Volluto, Fortissio Lungo)
  • Madagascar - Milchschokolade (Decaffeinato Lungo)
  • Trinidad - dunkle Schokolade mit Mandelnote (Roma, Finezzo Lungo)
  • Brésil - dunkle Schokolade mit Kakao- und Lakritznote (Ristretto, Dulsao do Brasil)
  • Java - dunkle Schokolade mit säuerlich-frischer Note (Arpeggio)

    Les Variations (gefüllt)

    • Vanille Rose - weisse Schokolade mit Vanillefüllung (Vivalto Lungo)
    • Caramel Beurre Salé - Milchschokolade mit einer Füllung aus Karamell und fein gesalzener Butter (Cosi, Indriya from India)
    • Fusion Agrumes - dunkle Schokolade mit Orangen und Zitronen (Livanto, Decaffeinato)
    • Vinaigre de Framboise - dunkle Schokolade mit Himbeerfüllung (Capriccio)
    • Passion Gingembre - dunkle, cremige Schokolade mit Passionsfrucht und Ingwer (Rosabaya, Decaffeinato Intenso)

    In den Degustationssets sind 50 kleinen Schokoladentäfelchen (insgesamt 195 g) enthalten. Das Les Grands Crus-Set kostet €19,- und das Les Variations-Set €22,-
    Desweiteren sind auch Boxen mit jeweils 18 Schokoladen (à 4 g) der selben Varietät zum Preis von €6,- (Grand Crus) bzw. €7,- (Variations) erhältlich.

    Geliefert werden die Degustationssets in einer dicken Luftpolsterfolie mit Kühlpack, in einem Karton. Das braucht zwar insgesamt viel Verpackung, ist aber gerade an warmen Tagen sicherlich von Vorteil, damit die Schokolade nicht davon fliesst.

    Verpackung der Nespresso Les Chocolats

    Die Verpackung der Degustationssets finde ich sehr ansprechend gestaltet: eine schlichte, leicht verzierte und stabile Kartonlade mit dem klassischen Nespresso Schriftzug.

    Nespresso Les Chocolats

    In der "Lade" sind die kleinen Schokoladetäfelchen nochmals mit einem Plastik geschützt, damit sie auch an Ort und Stelle bleiben.

    Nespresso Les Chocolats

    Aber nun zum wichtigsten Punkt: dem Geschmack!
    Mir persönlich schmecken die Grand Crus (ungefüllt), besonders die dunklen Schokoladen, besser.
    Die Variations sind alle relativ süss und die Kombinationen teilweise gewöhnungsbedürftig: besonders Vanille Rose und Caramel Beurre Salé fand ich persönlich wirklich scheuslich. Besonders gut haben mir dagegen die drei Sorten Fusion Agrumes, Vinaigre de Framboise und Passion Gingembre geschmeckt.

    Unterm Strich werde ich mir die Nespresso Les Chocolats aber sicherlich nicht mehr kaufen. Zum einen finde ich den Preis einfach eine Frechheit - 100 g (durchschnittliche) Schokolade, bei der man eigentlich nur den Namen zahlt, kommen somit auf etwa €10,- ! Da bleibe ich ohne zu Zögern bei meiner geliebten Lindt Schokolade (erst vor ein paar Tagen neu entdeckt: Edelbitter Mousse Cranberry - soooo lecker) ! Und zum anderen mag ich zum Kaffee lieber Kuchen oder Kekse.

    Habt ihr die Nespresso Les Chocolats schon probiert? Was sagt ihr dazu? Sind sie ihr Geld wert oder alles nur ein Marketinggag?

    Kommentare:

    1. Kenne die Nespresso Schoki nicht ,aber die Mousse Cranberry von Lindt spricht mich grade sehr an :D

      Liebe Grüße!

      AntwortenLöschen
    2. Och naja... vielleicht wenn Besuch da ist oder zu Feierlichkeiten. Aber ansonsten überteuert.

      AntwortenLöschen