[TEST] Balea Teebaumöl Maske | MissXoxolats Schokoladenseiten: [TEST] Balea Teebaumöl Maske
>

Donnerstag, 6. Januar 2011

[TEST] Balea Teebaumöl Maske

Der Mondkalender rät heute zur Hautpflege für Problemhaut - das gilt also für mich!
Also schnell noch ins Bad geflitzt und rauf mit der Balea Teebaumöl Maske, bevor der Tag rum ist!
Balea Teebaumöl Maske
Ich kannte die Maske bisher noch nicht, deswegen war ich besonders gespannt.

INCI: Aqua, Glycine Soja, Cetyl Alcohol, Steareth-5 Stearate, Propylene Glycol, PEG-20 Glyceryl Stearate, Glyceryl Stearate, Helianthus Annuus, Sorbitol, Ceteareth-20, Hamamelis Virginiana, Melaleuca Alternifolia, Panthenol, Bisabolol, Urea, Clycyrrhetinic Acid, Allantoin, Alcohol, Sodium Carbomer, Xanthan Gum, Phenoxyethanol, Propylparaben, Benzoic Acid, PEG-8, Dehydroacetic Acid, Tocopherol, Absorbyl Palmitate, Sodium Benzoate, Sodium Propylparaben, Ascorbic Acid, Citric Acid, CI 28440, CI 16225, CI 19140, CI 42051

INHALT: 2 x 5 ml für 2 Anwendungen

ANWENDUNG: laut Hersteller: Nach der Reinigung gleichmäßig und dünn, wie eine Creme im Gesicht auftragen. Augen und Mundpartie aussparen. Nach 10-15 Min, Einwirkzeit die Reste der Maske nicht abwasche, sondern mit einem weichen Kosmetiktuch abnehmen.
Bei Bedarf 1-2mal wöchentlich anwenden.


Optisch gleicht die Maske einer sehr, sehr nährenden Creme, ziemlich dicklich.
Balea Teebaumöl Maske
Der Geruch ist neutral, das sonst so penetrante Teebaumöl riecht man nur ganz leicht heraus.
Das Auftragen finde ich aufgrund der Konsistenz sehr angenehm und einfach. Und weil ich meiner Haut was Gutes tun will und mich selten zu 100% an Anweisungen halte, hab ich die Maske gleich mal dick ins Gesicht gepappt ;-) Ansonsten würde der Inhalt für eine Anwendung locker für mindestens zwei Anwendungen reichen. Aber man gönnt sich ja sonst nichts =)
Balea Teebaumöl Maske
Und länger hab ich die Maske auch noch drauf gelassen - gut 45 Minuten, dann wollte mich Mr. Xoxolat nicht mehr damit ansehen. Da nichts gebrannt hat und diese Maske ja ohnehin einzieht, hab ich mir diesbezüglich auch keine Gedanken gemacht. Wäre auch völlig unnötig gewesen, denn sie ist fast komplett eingezogen! Nur an ganz wenigen Stellen (Stirnpartie sowie Wangen) war noch etwas sichtbar.
Den Grossteil hab ich abgenommen, den Rest noch einmassiert (wie bei einer normalen Creme)

FAZIT: Und was soll ich sagen?! Die Maske ist ein Traum! Meine Haut fühlt sich soooo toll an! Und das Hautbild wirkt auch viel feiner, teilweise sind die Rötungen sogar fast weg!
Die Balea Teebaumöl Maske ist für mich ein absoluter Nachkauf-Artikel!!!!
Öfter als die empfohlenen 1-2 Anwendungen pro Woche werde ich aber trotz der Begeisterung nicht machen, da das Teebaumöl doch sehr "aggressiv" ist und zu viel davon nicht gut für die Haut ist... ღ

Kommentare:

  1. Wow das freut mich für dich, dass du eine so tolle Maske gefunden hast. Ähm...ich komm morgen auch du DM ;-) vielleicht hüpft sie ja rein, wer weiss...

    AntwortenLöschen
  2. Freut mich sehr! Meine Haut hat sich gerade wieder etwas beruhigt, aber wenn sie rumzickt, werde ich mri diese Maske auch mal holen.
    LG Meilu

    AntwortenLöschen
  3. Klingt gut. Muss demnächst mal ausprobiert werden.
    Lieber Gruß...

    AntwortenLöschen