NIVEA Protect & Shave | MissXoxolats Schokoladenseiten: NIVEA Protect & Shave
>

Freitag, 22. Mai 2015

NIVEA Protect & Shave


Anfang Februar habe ich euch von meinem Besuch beim NIVEA Protect & Shave Event erzählt. Inzwischen sind mehr als drei Monate vergangen und ich möchte heute meine Erfahrungen mit dem neuen Protect & Shave Rasierer mit euch teilen.

Zur NIVEA Protect & Shave Reihe gehören vier Produkte:
  • 3er Pack Schwinggelenk-Rasierer
  • Shower & Shave Dusche & Rasur
  • Protect & Shave Rasiergel
  • After Shave Body Lotion

Schwinggelenk-Rasierer

Der Schwinggelenk-Rasierer wird im 3er Pack zu etwa 9,- verkauft. Hierbei handelt es sich nicht, wie ich anfangs fälschlicherweise dachte, um klassische Einwegrasierer. Nein, die Protect & Shave Rasierer kommen (zumindest bei mir) mit der Haltbarkeit auf jeden Fall an einen normalen Rasierer, bei dem man die Klingen tauschen kann, heran!


Produktdetails

Der erste Rasierer von NIVEA, der sich in alle Richtungen den unterschiedlichen Körperkonturen anpasst – für eine hautschonende Rasur und wunderschön glatte Haut.
  • Das 360° Schwinggelenk passt sich sanft Körperkonturen an und sorgt so für ein angenehmes Rasurerlebnis.
  • 5 hochwertige Klingen ermöglichen eine glatte Rasur und können dank der hervorragenden Qualität vielfach verwendet werden.
  • Das NIVEA Hautpflegekissen mit Aloe Vera und Vitamin E bildet einen pflegenden Schutzfilm auf der Haut für eine sanfte Rasur.
  • Zusätzlich garantiert der rutschfeste Griff Gleitsicherheit auch unter der Dusche.

Das Besondere an diesem Rasierer speziell für die Frau ist wohl das Schwinggelenk, das sich an die Körperkonturen anpassen soll. Ich war anfangs - wie immer, wenn ich etwas Neues abseits meiner bewährten Produkte, ausprobiere - natürlich skeptisch.
Ich bin ja ein eingefleischter Wilkinson Fan, schon seit dem ich mich rasiere! Ausprobiert habe ich freilich auch schon andere Marken, Produkte für Frauen und Produkte für Männer. Schlußendlich bin ich aber immer wieder zu meinem Wilkinson Protector zurück gekehrt (→hier habe ich euch schon darüber berichtet).


Der NIVEA Rasierer liegt wirklich gut in der Hand und dieses 360° Schwinggelenk macht das Rasieren um einiges einfacher. Ich möchte sogar sagen, es ist damit einfacher und angenehmer als bei meinem Protector. Und das heisst was!
Auch nicht unwichtig: ich habe mich bisher (noch?) kein einziges Mal geschnitten! Und das obwohl die fünf Klingen wirklich scharf sind und ich den Rasierer manchmal doch alles andere als vorsichtig verwende.

Dieses Hautpflegekissen, ich glaube, es ist der schmale weiße Streifen unter den Klingen, ist ebenfalls sehr lange haltbar. Der Rasierer gleitet wirklich bis zum Ende seiner Rasierlebensdauer angenehm über die Haut. Bisher hatte ich bei allen Rasierern immer das Gefühl, dass diese Kissen total schnell aufgebraucht und eigentlich ohnehin sinnlos sind.


Pflegeprodukte

Zum neuen Rasierer hat NIVEA auch gleich die passenden Pflegeprodukte auf den Markt gebracht: Rasiergel, After Shave Body Lotion und eine Dusche & Rasur.
Sowohl zum Rasiergel als auch zur After Shave Body Lotion kann ich nicht viel sagen. Mit Rasiergel stehe ich generell auf Kriegsfuß, ich mag die Dosierung einfach nie. Und nach dem Duschen noch extra eincremen? Ein Graus! Deswegen liebe ich ja die In-der-Dusche Body Lotions ja so!
Das Shower & Shave Dusche & Rasur dagegen finde ich eine feine Sache! Im Vergleich zu normalen Duschgelen oder Cremeduschen ist die Shower & Shave Dusche etwas dickflüssiger, cremiger. Also optimal für's Rasieren, der Rasierer (und nicht nur der von NIVEA) gleitet richtig schön über die Haut. Zwingend notwendig ist dieses Produkt aber auch nicht...

Insgesamt finde ich den neuenProtect & Shave Rasierer wirklich toll und kann ihn absolut weiter empfehlen!
Ich persönlich werde vorerst aber doch bei meinem Wilkinson Protector bleiben, da die Klingen für mich einfach günstiger sind (ein 10er Pack kostet etwa 9,- - im Vergleich zu NIVEA, wo 3 Stück das gleiche kosten).


Habt ihr die Protect & Shave Reihe und den Rasierer schon ausprobiert?




Liebe Grüße,


Kommentare:

  1. Ich habe die neuen Nivea Produkte auch schon ausprobieren können. Einen Rasierer kann man bis zu 20x verwenden und das finde ich ganz ok. Bei 3 Rasierern habe ich meinen Jahresbedarf abgedeckt. Ja, ich rasiere mir nicht so oft die Beine, weil ich keinen dichten Haarnachwuchs habe. ;)

    AntwortenLöschen
  2. Oh, die Sachen zogen irgendwie total an mir vorbei...
    Ich benutze dm-Einwegrasier und Duschgel. Das war's. Die Rasierer halten mir auch recht lange, ich komm mit so nem Packen (fünf oder so sind drin?) echt ewig aus. Aktuell hab ich noch mindestens einen Jahresvorrat hier, weil ich zwischendrin mal nachkaufen mußte, als ich unterwegs war XD Kommt mit den Teilen super klar und sie sind einfach um Längen günstiger als sämtliche Nachkaufklingenteile.
    Und Rasierschaum... oder Gel. Wenn ich sowas benutze, schneide ich mich IMMER, egal welchen Rasierer ich benutze, egal wie vorsichtig ich bin. Daher Duschgel, das reicht völlig aus für mich.
    Da find ich das Rasier-Duschgel tatsächlich interessant :) Mal sehen, wann ich das mal im Laden sehe, evtl pack ich das dann ein :)

    AntwortenLöschen