MOVIE TIME - Mai 2015 | MissXoxolats Schokoladenseiten: MOVIE TIME - Mai 2015
>

Sonntag, 31. Mai 2015

MOVIE TIME - Mai 2015


Neues Monat, neue Movie Time! Mal sehen, was im Hause Xoxolat im Mai so gelaufen ist!

The Hunger Games, Catching Fire, Moking Jay

Man stelle sich vor, der Mr. hat die Trilogie noch nie gesehen! Also haben wir das nachgeholt!
Den ersten und den zweiten Teil hab ich nun schon zum zweiten Mal gesehen und ich muss sagen, das war gar nicht mal so schlecht, denn man sieht bzw. kriegt dann irgendwie viel mehr mit als beim ersten Mal.
Vom dritten Teil war ich ein wenig enttäuscht. Irgendwie hab ich ihn mir spektakulärer vorgestellt. Und dass sie das 3. Buch geteilt haben, macht's auch nicht unbedingt besser. Insgesamt mag ich die Hunger Games Filme aber trotzdem ganz gerne. Gute Unterhaltung.


Avengers: Age of Ultron

Trailer. Ein Film von der Sorte, die man unbedingt im Kino sehen muss. Besonders als MARVEL- und generell als Superheldenfan. Prinzipiell fand ich den Film zwar gut, es wurde aber wirklich viel zu viel Story in 141 Minuten gepackt. Und viel zu viele neue Charaktäre, so dass der Film an eine einzige Aneinanderreihung von Kampfszenen ist. Schade eigentlich, ich hab mir mehr erwartet...


Adele und das Geheimnis des Pharaohs

Trailer. Seit es Netflix in Österreich gibt, habe ich ein Abo. Ich liebe Netflix! Die Auswahl an Filmen und Serien ist groß. So groß, dass ich gerade bei den Filmen nie, weiß, welchen ich mir nun ansehen soll. In den meisten Fällen wähle ich einen, den ich bisher noch nicht gesehen habe. Wer weiß nämlich, wie lange die auf Netflix bleiben ;-) Und so bin ich über Adele gestolpert, ein Film von Luc Besson.

Ich bin ja absolut kein Fan von deutschen Synchronisationen. Synchronisationen von französischen Filmen finde ich noch mal schwieriger, ich weiß nicht woran das liegt. Aber es ist mir schon bei Willkommen bei den Sch'tis aufgefallen.

Der deutsche Titel ist wieder einmal nicht so passend wie der Original (oder auch der englische) Titel, der "Die außergewöhnlichen Abenteuer der Adele Blanc-Sec" lauten würde. Wie dem auch sei, wir befinden uns im Paris Anfang des 20. Jahrhundert, die dickköpfige Reporterin und Archeologin Adele kommt gerade mit einer Mumie aus Ägypten zurück, mit deren Hilfe sie ihre Schwester, die sich im Koma befindet, ins Leben zurück holen will. Gleichzeitig hält ein eben im Naturkundemuseum geschlüpfter Pterodaktylus die Stadt auf Trab...

Die erste Hälfte des Filmes fand ich etwas schwach, um nicht zu sagen langweilig. Die zweite Hälfte war dann dank der Mumie weit besser und damit insgesamt ein ganz netter Familienfilm.



Kokowääh 2 

Nachdem ich im März den 1. Teil gesehen habe, musste ich mir den 2. zwangsläufig ebenfalls ansehen. Wie auch schon im 1. Teil (und allen deutschen Filmen) sind die Dialoge eher mau, die Musik teilweise wieder nicht sonderlich passend und die Story vorhersehbar und klischeehaft. Aber ja, seichte Unterhaltung, wenn man sonst nichts Besseres zum ansehen hat. Ich verstehe wirklich nicht, warum die Kokowääh Filme so gehypt wurden!
Und es wird auch gemunkelt, dass Til Schweiger noch einen 3. Teil plant. Der Vollständigkeit halber muss ich mir den dann wohl auch noch geben... =D


Penny Dreadful

Trailer. Endlich ist die 2. Staffel losgegangen!
Die Serie rennt unter dem Horror-Genre, warum auch immer. So viel Horror ist hier wirklich nicht, wahrscheinlich aber wegen den vielen Figuren, aus diversen Büchern des 19. Jahrhunderts: Bram Stoker's Dracula, Das Bildnis des Dorian Grey oder Mary Shelly's Frankenstein, die munter miteinander vermischt werden.
Der Titel "Penny Dreadful" bedeutet auf jeden Fall nichts anderes als "Groschenroman" und bezieht sich auf die früher so beliebten Grusel(oder Abendteuer)romanheftchen. Ich gestehe, solche Hefte waren mein Einstieg in die Bücherwelt (ich sag nur "Dämonenland") und ich mag das Mystery Genre immer noch gern. Wahrscheinlich mag ich Penny Dreadful deswegen so gerne, den die Geschichten könnten allesamt aus solchen Groschenromanen stammen =)

Hansel & Gretel: Witch Hunters

Trailer. Lauter bekannte MARVEL Gesichter hier =D Jeremy Renner (Hawkeye von den Avengers) und Famke Janssen (X-Men). Außerdem Fantasy, also immer her damit!
Teilweise ist der Film ja wirklich recht trashig. Aber gut, was erwartet man denn auch schon von so einem Film =) In diesem Sinne: Dingdong the Witch is dead =D
Und auch hier wird von einer Fortsetzung für 2016 gemunkelt... Man wird sehen.


Eurovision Songcontest

Seit den Trackshittaz, die uns 2012 beim Songcontest vertreten haben (→hier der witzige Auftritt), bin ich wieder jedes Jahr dabei. Heuer war auch in meiner Twitter Timeline einiges los und deswegen war's wirklich sehr unterhaltsam. Mr. Xoxolat wollte sich den Songcontest nicht ansehen und so hatte ich dank Twitter das Gefühl trotzdem mit einer lustigen Partie auf der Couch zu sitzen und live über den Songcontest zu plaudern!

Traurig, wirklich traurig fand ich ja, dass wir tatsächlich null Punkte bekommen haben. So schlecht war unser Beitrag im Vergleich zu den anderen ja nicht! Aber gut, beim Songcontest ging es ja noch nie darum, dass der beste Song gewinnt...
Und ich frag mich, was wurde aus der Höflichkeitsgeste dem Gastgeberland auch ein paar Punkte zu geben? Aber The Makemakes nehmen es zu GLück mit Humor, als the Zeros of your time =D

Und was den schwedischen Sieger Måns Zelmerlöw betrifft... Mir gefällt der Song wirklich gut, obwohl er mich an irgendeinen Song aus den Charts erinnert (help anyone?). Aber Måns Aussage in einer TV Show, dass Homosexualität abnormal wäre, finde ich einfach daneben. Absolut daneben!

Meine Favoriten waren auf jeden Fall die Slowenen (Maraaya "Here for You") und Australien (Guy Sebastian "Tonight Again"). Außerdem fand ich Belgien (Loïc Nottet "Rhythm Inside") noch sehr lässig!


Love Actually

Ich hab diesen Film bisher  tatsächlich noch nicht gesehen! Da ich kein sonderlich großer Fan von romantischen Komödien bin, hab ich mir den Film auch nicht im Kino angesehen. Und da wir ja bekannterweise keinen Fernseher haben, hat sich auch nie die Möglichkeit geboten.
Nachdem die liebe A. aber immer wieder von diesem (ihrem Lieblings)Film erzählt hat und ich ständig bei Netflix drüber gestolpert bin, hab ich ihm also eine Chance gegeben, dem Weihnachtsfilm =)
Und ich bin wirklich froh darüber, denn Love Actually ist wirklich gut! Und das nicht nur aufgrund der unglaublichen Cast (soooo viele Bekannte Gesichter!) und der Musik ;-)


Boyhood

Trailer. Ich liebe Ethan Hawke, die Filme, in denen er mitgespielt hat und die beiden Bücher, die er geschrieben hat, fand ich auch toll. Ich war also sehr auf diesen Film gespannt, der über sage und schreibe 12 Jahre gedreht wurde!
Der Film hat keine Höhen - und Tiefen und ist mehr eine Dokumentation der Jugend von Mason, dem Hauptdarsteller, zu sein. Trotzdem sind die 165 Minuten wie im Flug vergangen, keine einzige Sekunde habe ich mich gelangweilt! Absolut sehenswert, nicht nur weil Boyhood einige Auszeichnungen (darunter als bester Film und Patricia Arquett als beste Nebendarstellerin) erhalten hat!


Außerdem

Arrow - Also je näher das Ende der 3. Staffel kam, desto wirrer wurde irgendwie alles. Plötzlich wusste beinahe das gesamte Umfeld von Oliver Queen, dass er Arrow ist und es sind so viele neue Gesichter bzw. Superhelden aufgetaucht: the Atom, the Flash, Cupid, etc. etc. Das DC Universum ist auf jeden Fall genauso riesig wie das von MARVEL. Ich trau' mich ja gar nicht recht mich da groß reinzulesen... =D

Game of Thrones - Mann-o-Mann-o-Mann :-o Auch das wird immer komplexer. Ich hab schon gar keinen Bock mehr die Bücher (irgendwann) zu lesen.

MARVEL Agents of S.H.I.E.L.D. - Was für ein Finale bzw. Was für Cliffhanger!

Und was lief bei euch so im Mai?

Liebe Grüße,

Kommentare:

  1. Der Anfang vom Schweden erinnert mich an Lovers on(from?) the Sun, okay, das ganze Lied klingt so ähnlich....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich stand jetzt total auf der Leitung, weil ich nicht wusste, welchen Schweden du meinst =D
      Das Lied hab ich mir angehört (Lovers on the Sun) und ja, das hört sich total ähnlich an! :-o

      Löschen
  2. Age of Ultron fand ich auch faaast ein bisschen zu übermotiviert. Aber nur fast XD
    Hansel und Gretel hab ich die Tage angefangen zu schauen, aber irgendwie kam ich nicht sonderlich weit. Muß ich vielleicht mal fertig kucken.
    Und ja, Agents of S.H.I.E.L.D.... Ich bin etwas angefressen, dass es Season 2 bei Amazon nur auf Englisch (kleineres Problem) und gegen Geld gibt (wir sind beide grad nicht Krösus, sonst würd ich den Musikus das ja kaufen lassen XD). Wir, bzw. ich, haben die erste Staffel von Freitag bis Sonntag durchgeschaut (ich zwei Folgen mehr, weil ich nachts nicht schlafen konnte XD). Haaaaaammer ich bin ja zwischendrin echt johlend aufm Sofa rumgehüpft, wenn manche Personen auftauchten ^^. Und das Ende, holy moly! Ich hab schon so ein bisschen geheult ab und an...

    AntwortenLöschen