{DIY} Kleid Bella von Schnittdesign | MissXoxolats Schokoladenseiten: {DIY} Kleid Bella von Schnittdesign
>

Mittwoch, 8. April 2015

{DIY} Kleid Bella von Schnittdesign


Könnt ihr euch noch an das Kleid Candy von Schnittdesign erinnern, das ich vergangenen Sommer probegenäht habe? Ich durfte mir wieder einen Schnitt aussuchen und meine Wahl fiel dieses Mal auf das Kleid Bella, in O-Silhouette mit Kontrastbündchen und 3/4-Ärmeln.


Ich habe das Bild auf der Webseite gesehen und hatte unweigerlich schon ein Outfit im Kopf: es musste eine Leggings dazu. Und Kurzstiefel. Bella ist nämlich ein ideales Kleid für die Übergangszeit, finde ich.
Ausserdem hatte ich genau die richtige Menge des coolen Alexander Henry Stoffes zu Hause. Der mauvefarbene Stoff mit dem frechen schwarzen Kater Sebastian Ghastlie ist (anscheinend) schon aus einer älteren Kollektion namens "The Ghastlies". Aber ich habe ihn gesehen und musste ihn einfach haben! Es wird sich schon ein Nähprojekt dafür finden, dachte ich mir =D


Die Schnitte von Schnittdesign werden alle in Einzelgrößen angeboten und sind größenentsprechend geschnitten. Was mir besonders gut daran gefällt: die Schnitte sind alle schon inklusive Nahtzugabe und zum Aufbügeln!

Ich muss gestehen, ich hab bei der Nähanleitung wie auch schon beim Kleid Candy ein wenig mit der Formulierung gekämpft (langsam glaube ich echt, ich bin zu blöd dafür oder es liegt einfach wirklich am Sprach"problem" zwischen Deutschland und Österreich). Wenn man ein wenig mitdenkt, ist es aber eh selbsterklärend und man hat das Kleidchen in Windeseile zusammengenäht - vorrausgesetzt, man liest die Zutatenliste richtig und besorgt alles...


Bella hätte im Rückenteil beim Halsausschnitt eigentlich noch einen Schlitz mit Knopf, den habe ich aus Bequemlichkeit aber weggelassen.

Beim Nähen war ich anfangs ein wenig skeptisch, ob der Stoff für die O-Form nicht doch ein wenig zu stark ist. Ich muss aber sagen, so schlecht ist es im Endeffekt nicht geworden. Klar, das Kleid ist ein wenig steifer als erwartet, sollte mich das aber irgendwann einmal stören, kann ich die Silhouette immer noch mit einem Gürtel schmäler machen. Bis dahin mag ich es aber total gerne, es ist super bequem und genau so wie ich es mir vorgestellt habe!

Danke, liebe Jutta, für dieses wundervolle Schnittmuster! Ich werde es auf jeden Fall noch in einer Jersey-Variante versuchen!
Und zum Abschluss noch mein Sebastian Ghastlie, mein dummer Kater Luzifer =)


Wie gefällt euch das Modell? Und was sagt ihr zu diesem grenzgenialen Alexander Henry Stoff?

Liebe Grüße,

Kommentare:

  1. Muss sagen der Schnitt gefällt mir eher nicht... Den Stoff find ich ganz cool, aber der Schnitt ist m.M. nach etwas zu sackig. Ich mag's da lieber weiblich feminin... :-)

    AntwortenLöschen
  2. Muss mich Chamy anschließen. Der Stoff ist super, aber der Schnitt gefällt mir nicht. Du hast so eine tolle Figur, die musst du echt nicht in einem so weiten Kleid verstecken :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Hier ging's ja auch nicht um's Verstecken =) Es ist einfach ein bequemer Schnitt!

      Löschen
  3. Ich finde den Schnitt super! Es muß nicht immer körpernah geschnitten sein. Durch die Kombination mit den Leggins und den Stiefeln geht deine Figur darin nicht verloren. Der Stoff ist wirklich klasse bedruckt und Kater Luzifer paßt auch ganz toll zum Outfit :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön mal wieder was von dir zu lesen! =)
      Und ich bin der gleichen Meinung wie du, was den Schnitt betrifft!

      Löschen
  4. Gefällt mir sehr gut - der Schnitt genauso wie der Stoff! Ein lässiges Outfit! Aber nicht das du noch so endest wie die Katzenlady aus den Simpsons :D

    liebe Grüße
    http://thewickedyeye.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. You made my day! =D
      Keine Sorge, zur Crazy Cat Lady werde ich sicher nicht (obwohl zwei Katzen hab ich ja...)

      Löschen
  5. Uiuiui, das sieht spitze aus! Toller Schnitt für den Stoff (den ich bei Insta ja schon so geil fand!! Gefällt mir echt gut!

    AntwortenLöschen