Limited Edition "lala Berlin for catrice" | MissXoxolats Schokoladenseiten: Limited Edition "lala Berlin for catrice"
>

Mittwoch, 19. November 2014

Limited Edition "lala Berlin for catrice"

 Limited Edition "lala Berlin for catrice" 01

Als ich vor einiger Zeit die Info zu dieser Limited Edition bekommen habe, war ich sofort Feuer und Flamme! Viel Schwarz in Kombination mit Rot und Weiß. Das schreit ja förmlich nach mir! Umso erfreuter war ich dann natürlich, als ich ein paar Produkte aus dieser LE dann auch tatsächlich bei mir im Postkasten vorfand!

In diesem Sommer war catrice schon zum 3. Mal offizieller Partner der lala Berlin Fashion Show. Die Limited Edition "lala Berlin for catrice", welche im November 2014 erhältlich ist, verbindet die beiden Marken auf's Neue und präsentiert erstmals eine Kollektion limitierter Beauty Produkte, an deren Entwicklung Designerin Leyla Piedayesh maßgeblich beteiligt war. Puristisches Schwarz-Weiß - ein Spiel aus Licht und Schatten - wird mit Rotnuacen kombiniert. Die Kraft der Gegensätze interpretiert Gegensätze neu und schenkt den Must-Have-Produkten neue Impulse: holografische Effekte, Lackglanz und zarter Schimmer stoßen auf matte Texturen. Beauty meets Fashion.

Holographic Eyeshadow*

3,49 € - Die seidig-weiche Pudertextur läßt sich leicht verblenden und der holographische Effekt ist unübersehbar ein Hingucker.

Wenn die Beauty-Blogger-Welt holographic liest, rastet sie aus. Ich kann es verstehen, der Effekt ist wirklich toll. Überdrüber holographisch ist C01 Chilly White nun nicht, aber er sieht aufgetragen doch sehr hübsch aus, ich mag das flieder-blau Changierende wirklich sehr gern! Ein wenig erinnert er mich an das MAC Pigment Pink Opal, das knallt aber viel mehr (und ist außerdem rosa ♥).

lala Berlin for catrice Holographic Eyeshadow C01 Chilly White

MAC Pigment pink opal lala Berlin for catrice Holographic Eyeshadow C01 Chilly White

Matt Lip Colour*

C01 Ruby Red 4,49 € - Hoch pigmentiert, besonders cremig und ein mattes langanhaltendes Finish. Darauf abgestimmt präsentiert sich hochwertige Softtouch-Packaging ebenfalls in Matt!

Das erste, was mir bei diesem Lippenstift in den Sinn kam: der sieht wie ein Dupe zu MAC Russian Red aus, den ich bei meiner Hochzeit getragen habe und seit dem um ihn herum schleiche! Der Unterschied ist (zumindest auf meinen Lippen aufgetragen) wirklich kaum erkennbar. Ruby Red lässt sich obwohl er ein mattes Finish hat, sehr gut auftragen und hinterlässt auch keine trockenen Lippen!

lala Berlin for catrice 06 matt lip colour ruby red

lala Berlin for catrice ruby red revoltaire bloody red dupe mac russian red rimmel scream

High Gloss Lip Glaze*

3,49 € - Go Glaze! Hochpigmentiert und mit hochglänzendem Finish. Dieser Gloss fühlt sich angenehm leicht auf den Lippen an und schenkt langanhaltend Farbe.

Zwei wunderschöne Rottöne für die Lippen! C02 Ruling Red hat hier gegenüber dem etwas helleren C01 Ruby Red klar die Nase vorn! Optisch sehen die Glosse toll aus, allerdings sind sie eher nicht für trockene Lippen wie die meinen geeignet. Abgesehen davon bin ich generell kein Fan von Lip Glossen, ich sage nur Wind und Haare auf den Lippen...

lala Berlin for catrice 04 high gloss lip glaze ruby red

lala Berlin for catrice 05  high gloss lip glaze ruling red

Loose Sparkles*

C01 Soft Shimmer 3,79 € - Front Glow. Dieser lose Puder mit goldenen, lichtreflektierenden Pigmenten schenkt der Haut einen warmenden, schmeichelnden Schimmereffekt. Die transparente Pudertextur passt zu allen Hauttypen und setzt sowohl im Gesicht als auch am Dekoletté schöne Akzente.

Super hübsch! Im Tigel sieht das Puder so kühl aus, aufgetragen auf der Haut dagegen schimmert es sehr warm und goldig. Für Tagsüber auf jeden Fall zu viel Bling Bling. Aber hey, Weihnachten und Silvester kommen!

lala Berlin for catrice 02 loose sparkles holographic eyeshadow

Nail Lacquer*

2,99 € - lala (la)quer. Holo, matt oder shiny - mit den limitierten Nagellacken werden alle Wünsche erfüllt. Die Effekte mit Wow-Faktor und die Deckkraft ultimativ.

C01 Shade of Grey gefällt mir super gut und ist mein persönliches Highlight dieser Limited Edition! Anthrazit mit ganz feinen pink/violetten Glitzerpartikeln drinnen, so schön! Dank der eher zähflüssigen Konsistenz deckt er auch schon nach nur einer Lage!

lala Berlin for catrice Nail Laquer Shades of Grey

C03 Pink Pearl erinnert mich sehr, sehr (viel zu sehr) an die halbtransparenten Schimmerlacke, die so Anfang der 90er total im Trend waren. Ja, ich habe sie auch getragen. Und nein, ich mag sie immer noch nicht... Aber wem's gefällt! Holographic, wie er beschrieben wird, finde ich Pink Pearl allerdings nicht.

lala Berlin for catrice 08 nail laquer pink pearl

C04 Ruby Red ist mir persönlich zu hell und auch zu aufdringlich auf den Nägeln, ich werde mit dem Farbton einfach nicht warm.

C05 Ruling Red dagegen gefällt mir gleich viel besser! Da ich erst gar nicht gelesen habe, dass es sich um einen Lack mit mattem Finish handelt, musste ich erstmal an bordeaux von essie denken. Ruling Red ist ein sehr schönes, herbstliches Rot und das matte Finish finde ich sehr interessant, irgendwie erinnert es mich auch ein wenig an Leder.
Aber: schon nach nicht mal 30 Minuten hab ich mir das erste Cut reingeschlagen und beim genauen Hinsehen deckt der Lack auch recht unregelmäßig. Gut, das liegt an mir, aber bei diesem Finish fällt es eben auf. Und: Tipwear schon nach einem halben Tag, was mich jetzt so ohne Topcoat auch gar nicht wundert...

lala Berlin for catrice 07 nail laquer ruling red

Trägt man über dem Lack einen Top Coat (sieh Ringfinger am obigen Bild) wird das Rot übrigens ein wenig heller!

Was mich bei den Nagellacken ein wenig gestört hat: die Pinsel sind teilweise sehr fransig geschnitten. Rottöne sind ja ohnehin schon sehr hartnäckig und wenn man dank eines fransigen Pinsels dann auch noch patzt, finde ich das schon ärgerlich.

Fazit

Die  Limited Edition "lala Berlin for catrice" finde ich insgesamt recht hübsch, wenn auch nicht aussergewöhnlich. Meine favourites sind definitiv der matte Lippenstift Ruby Red, weil ich in ihm ein Dupe zum auf meiner Wunschliste stehenden MAC Russian Red gefunden habe, die Loose Sparkles weil sie so feierlich sind und der Nagellack Shades of Grey, weil ich die Kombination Anthrazit und Pink einfach so schön finde!

Wie gefällt euch die Limited Edition "lala Berlin for catrice"?

Liebe Grüsse,

*PR Samples
Die Produkte wurden mir
kostenlos zugesendet. Danke!

Kommentare:

  1. Ah, gut zu wissen, dass der Lippenstift ein Dupe ist XD in meinem Unverstand hätte ich ihn sonst wahrscheinlich gekauft (und ich hab ja Russian Red, mein einziger Mac-Lippenstift), weil er voll in mein Farbschema fällt (ach nein XD). Aber cool, dass es endlich mal einen Dupe gibt, der wohl auch noch was taugt :D
    Mit den Lack-Pinseln hat Catrice ja schon seit längerem kein Talent mehr bewiesen, traurig aber wahr. Irgendwie scheint das an denen vorbei zu ziehen, dass die keiner mag XD

    AntwortenLöschen
  2. Ruby Red sieht dem MAC tatsächlich sau ähnlich! Ne echt geile Farbe! Würd so Rottöne mit nem Orangestich echt gerne mal tragen, weil sie mir so sau gut gefallen, aber dann sehen meine Zähne immer so extrem gelb aus. Aber es ist echt so ne tolle Farbe! Aber auch der matte Nagellack gefällt mir richtig gut! Da stand ich schon davor und hab mich dann Zuhause wieder mal geärgert, dass ich ihn nich mit genommen hab. Ich find die LE echt klasse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also Ruby Red (und auch Russian Red von MAC) sind eher blaustichig als Orange. Ich dachte nämlich auch immer, dass mir das nicht passt und dann hatte ich den eben bei meiner Hochzeit und bin seit dem total verliebt!

      Löschen