>

Montag, 29. September 2014

{Aufgebraucht} N° 5

3 Kommentare
Aufgebraucht_Nr_5

Dank des Urlaubs haben ich recht viele Sommerprodukte aufgebraucht, deswegen gibt's heute die {Aufgebraucht} Sommeredition =D

Sonntag, 28. September 2014

{HOCHZEIT} Die grosse Regenbogen Party - das Shooting

9 Kommentare
Green Lemon_Regenbogen_Hochzeit_Shooting_07

Besser hätte das Wetter an unserem Hochzeitstag eigentlich nicht sein können, aber prompt in dem Moment, wo wir zur Shooting-Location aufgebrochen sind, hat es ziemlich zugezogen und es fing sogar zu regnen an. Aber kaum beim Stadtpark gewesen, hat es auch schon wieder aufgehört und die Sonne blitzte hinter den Wolken hervor. Ich hab mir sagen lassen, dass über dem Parkschlössl sogar ein Regenbogen zu sehen war! Wie bestellt!

Freitag, 26. September 2014

100 Happy Days Challenge

Keine Kommentare, bitte tu' was dagegen =)
#100happydays_100_happy_days_01

Meine persönliche #100happydays challenge ist ja nun schon ein Weilchen her. Zeit also, ein kleines Résumé zu ziehen. Aber von Anfang an, was ist das überhaupt für ein Projekt, über das ich dank Stef von magnoliaelectric gestolpert bin?

Mittwoch, 24. September 2014

s.he stylezone Mascaras

3 Kommentare
s.he stylezone Mascaras more than false lashes | ultra volume waterproof | all in one volume & curl

Ich gestehe, die Marke s.he stylezone, die in Österreich exklusiv bei dm drogerie markt erhältlich ist, findet sich nicht unbedingt unter den Marken, die mir als erstes in den Sinn kommen, wenn ich im dm drogerie markt meines Vertrauens stehe. In den meisten Fällen würdige ich der Theke auch keinen sonderlich langen Blick - es sei denn mein →quick dry spray ist leer und ich benötige Nachschub.
Darauf, wie sich die drei Mascaras, die ich zum Testen erhalten habe, schlagen würden, war ich dann aber doch sehr gespannt.

Montag, 22. September 2014

Paprika mit Cottage-Cheese-Füllung

6 Kommentare

Der Plan war, dass ich mich nach dem Urlaub im Zuge meines {Project ME} wieder etwas zusammen reisse und wieder mit ein paar Workouts beginne. Aber auch Kleinvieh macht Mist und so werde ich gleich mal damit beginnen, dass ich in Zukunft zum Beispiel wie im obigen Video die Treppen nehme =) Ausserdem möchte ich mich wieder gesünder ernähre und darauf achte, was ich so den ganzen Tag in mich hinein stopfe. Und so bin ich auf die Suche nach gesunden Rezepten, die sich in erster Linie schnell und ohne elendslange Zutatenliste zubereiten lassen, gegangen.

Sonntag, 21. September 2014

{UNTERWEGS IN} Ρόδος (Rhodos) - Part III - Monolithos & Kap Fourni

3 Kommentare
Äusserst ärgerlich, wenn man den Text eines Posts schon vortippt, sich freut, dass man es getan hat, weil man sich mit einem Briefkuvert beinahe da Auge ausgestochen hat und kaum sieht und dann durch einen blöden Klick auf den "Rückgängig machen" Button und dem sofortigen automatischen Speichern des blöden Blogger Writers plötzlich alles weg ist...
Wie dem auch sei, der nächste Ausflug ging in den Südwesten der Insel, genauer gesagt nach Monolithos, bekannt für seine im 15 Jahrhundert erbaute Johanniterburg.

Monolithos_Rhodos

Mittwoch, 17. September 2014

{Project ME} 14.9

Keine Kommentare, bitte tu' was dagegen =)
Project ME

Worum geht es?
Ein kleines Blogprojekt, das sich aus dem {Projekt 13} von annyclaws heraus entwickelt hat.
Bei {Project ME} möchte ich einfach mich im Laufe der Monate festhalten . Wie verändert sich meine Frisur, meine Haarfarbe, mein Körper in einem Jahr =) 
Es gibt (zumindest bis Jahresmitte) auch ein Ziel: Bis zum 26. Juli 2014 soll die Waage 59 kg anzeigen! Und was mir noch viel wichtiger ist: der Körper soll straffer werden!
Der Verlauf wird immer am 15. jeden Monats (oder auch ein, zwei Tage später) hier auf dem Blog festgehalten - mit einem gewohnten Rundum-Bild und einem Gewichts-Ticker.

Project ME_14.9

Me.

Als wir vom Urlaub zurück gekommen sind hatte ich schon ein wenig Angst, dass ich zugenommen hab. Schliesslich ist das Essverhalten im Urlaub doch ein ganz anderes als zu Hause. Das beginnt schon beim Frühstück. Hier esse ich ein dunkles oder Vollkornbrot. In Griechenland gibt es nur helles. Das Mittagessen bestand hauptsächslich aus einem süssen Hefebrötchen und ein paar Stückchen Apfel und Abends gab's "was G'scheites", Reis oder Nudeln. Auf jeden Fall viel Kohlenhydrate, was ich zu Hause vermeide, da es mir einfach nicht bekommt.
Deswegen war ich doch überrascht, dass die Waage keine Veränderung angezeigt hat - anders als bei Mr. Xoxolat, der im Urlaub sogar abgenommen hat!
In den zwei Wochen habe ich natürlich nicht einen einzigen Gedanken an Sport verschwendet, ich bin aber zumindest viel geschwommen!
Nun haben wir eigentlich fast schon Herbst, die Temperaturen sind erträglich und mein Kopf sagt mir, dass ich nun wieder was tun könnte. Laufen gehen? Jillian Michaels? Fit ohne Geräte? Mal sehen...

Haare.

Hair_September_2014

Kurz vor dem Urlaub war ich ja noch zum Schneiden und Färben beim Friseur. Die Farbe bzw. die Tönung hat sich Dank Sonne und Meerwasser erwartungsgemäss vertschüsst. Ich mag aber die "neue" Farbe und den Ombre-Effekt, der übrig geblieben ist und überlege mir bei meinem nächsten Friseurbesuch vielleicht doch richtig Ombre färben zu lassen - auch wenn der Trend schon wieder vorbei ist...
Was die Frisur betrifft möchte ich sie definitv wachsen lassen! Einmal richtig lange Haare! Mal sehen, wann's mich wieder erwischt und ich einen Radikalschnitt machen lasse =D

Was sagt die Waage?

Was bisher geschah:


LilySlim Weight charts

Liebe Grüsse,


Montag, 15. September 2014

{HOCHZEIT} Die grosse Regenbogen Party - das Fest

11 Kommentare
MissXoxolat's_Wedding_die_grosse_Regenbogen_Party

Im heutigen Hochzeitspost möchte ich euch ein wenig an unser Feier teilhaben lassen. Es fiel mir wahnsinnig schwer die richtigen Bilder bzw. eine kleine Anzahl Bilder dafür auszuwählen, da dieser Tag eine einzige Aneinanderreihung von Glücksmomenten war. Selten (eigentlich noch nie) hatte ich so viel Spass auf einem Festl - und anscheinend unsere Gäste auch, wenn fast zwei Monate danach immer noch darüber gesprochen und geschwärmt wird! Alle, die nach uns noch heiraten werden haben wohl eine hohe Latte gelegt bekommen =D
So, und nun lehnt euch mal zurück und seht euch die Fotos an, von denen es in diesem Post nicht zu wenig gibt. Und wenn ihr den Text auch noch lest, umso besser =)

Samstag, 13. September 2014

{SATUR-T} Halloween Shirt von Likoli

2 Kommentare
Likoli_T-Shirt_Halloween_Cooking_Cat_01

Mitten im Rhodos-Urlaub bekam ich ein Mail von einem Kater. Jawohl, einem schwarzen Kater, der mich gleich mal mit Prinzessin angesprochen hat. Und glaubt es oder nicht, der schwarze Kater namens Likoli hat sogar einen Online-Shop voll bunter T-Shirts mit lustigen, stylischen und manchmal sogar philosophischen Designs.

Donnerstag, 11. September 2014

{REZEPT} Panierter Feta

Keine Kommentare, bitte tu' was dagegen =)
Not macht erfinderisch, sagt man. Besonders wenn man nach dem Urlaub den Kühlschrank aufmacht und so gut wie nichts ausser einem Packerl Feta, ein paar Tomaten, einem Stückerl Gurke und einem Ei findet - einen riesigen Hunger hat.

Gedacht habe ich mir, wenn man Camembert etc. panieren kann, muss das doch mit Feta auch gehen und so hab ich mein Stückchen Feta einfach etwas gepfeffert und ihm eine Panade (zuerst in Mehl, dann in Ei und zum Schluss in Brösel wenden) verpasst und es beidseitig goldbraun gebraten. Dazu ein wenig Gemüse und schon ist ein leckeres Abendessen entstanden!

Manchmal sind die einfachen Dinge doch die besten, nicht wahr? Ausserdem erinnert mich Feta an Griechenland (kaum zu glauben, dass wir nun schon wieder seit fast zwei Wochen im Alltag stecken...)

panierter_Feta_Käse

Liebe Grüsse,

Dienstag, 9. September 2014

{UNTERWEGS IN} Ρόδος (Rhodos) - Part II - Lindos

Keine Kommentare, bitte tu' was dagegen =)
Akropolis_Lindos_Rhodos_04

Unser erster Ausflug hat uns nach Lindos geführt. Da diese Idee gerade im Hochsommer mehrere Leute haben, ist der kleine Ort besonders rund um den Burgberg herum ziemlich belebt und es wuseln an allen Ecken und Enden Touristen herum. Der Grossteil der Leute wird mit Reisebussen angekarrt, besteigt am Fusse der Akropolis ein Eseltaxi und lässt sich für 5 € womöglich auch noch in der ärgsten Mittagshitze über den Serpentinenweg den Berg hinauf kutschieren. Es führt auch ein relativ schattiger Weg durch den Ort hinauf, hier reiht sich ein Souvenir-Shop an den anderen und jeder bietet in etwa den selben Mist an: Kühlschrank-Magnete, Plüsch-Esel, massengefertigte Spitzentischdecken, ha-ha-lustige T-Shirts und luftige antike-inspirierte Kleider und natürlich die obligatorischen Lederschlapfen...
Hat man sich dann im Gänsemarsch hinaufschieben lassen, muss man ein kleines Eintrittsgeld von 6 € bezahlen und kann dann mit all den anderen Touristen die teilweise rekonstruierten Steine und die Aussicht auf den darunter gelegenen Ort, den Strand und das Meer bewundern.

Sonntag, 7. September 2014

{HOCHZEIT} Die grosse Regenbogen Party - Getting ready

12 Kommentare
Ihr verzeit, wenn es heute keinen Wochenrückblick gibt, diese Woche war ausser viel Wäsche bei mir nicht sonderlich viel los =) Dafür hab ich einen ersten, kleinen Einblick/Rückblick von unserer Hochzeit als Entschädigung!

MissXoxolat_Hochzeit_getting_ready_01

Donnerstag, 4. September 2014

Schuh-Shopping in Rhodos

8 Kommentare
Bevor es mit den Urlaubsfotos weiter geht, möchte ich euch noch meine Mitbringsel zeigen, in die ich ganz verliebt bin ♥

Es ist schon hinlänglich bekannt, ich gehe nicht gerne shoppen und das ändert sich auch im Urlaub nicht, obwohl ich schon gerne an den diversen Shops vorbei bummel und auch ab und an mal in einen kleines Geschäft rein schaue. Auf meiner to-do-Liste für Rhodos stand aber totzdem ganz gross: rodossandals.com. Als Schusterstochter kommt man nämlich nicht um das eine oder andere Paar (handgefertigte) Schuhe herum, auch nicht im Urlaub.
Wie der Zufall es will, bin ich aber nicht bei Iakovos Handmade Sandals eingefallen, sondern stand beim Bummeln durch Rhodos' touristenüberschwemmter Innenstadt plötzlich vor diesem kleinen Ledergeschäft, das weder Name noch Logo dafür aber Unmengen an Schuhen, Gürteln, Taschen und Hüten dran hatte:

Apokourastos Leather Rhodos Rhodes Rodos

Dienstag, 2. September 2014

{UNTERWEGS IN} Ρόδος (Rhodos) - Part I

2 Kommentare
Flug Wien Rhodos

Mr. Xoxolat und ich haben lange gegrübelt, wo wir unseren Sommerurlaub verbringen sollen. Definitiv sicher war das Land, Griechenland sollte es sein. Ich wollte eine landschaftlich reizvolle Insel, der Mr. wollte "Steine sehen" und für unsere Kinder sollte das ganze natürlich auch spannend sein. Ich wollte dieses Mal keine Insel, die ich schon gesehen habe (Serifos, Korfu, Lesbos und Samos). Santorin ist ein kleiner Traum von mir, aber eher nicht für kleine Kinder geeignet. Zakynthos ist landschaftlich wunderschön, bietet aber eher wenige "Steine". Kreta fiel für mich von vorne herein schon flach, weil es mir einfach zu gross ist und so ist die Wahl auf Rhodos gefallen.
Die viertgrösste griechische Insel mit ihren über 1.400 m² schien all unsere Wünsche zu vereinen und so haben wir zwei Wochen Rhodos fixiert!

Montag, 1. September 2014

Bye Bye Rhodes! Hello Vienna!

1 Kommentar
Westküste Rhodos | Westcoast Rhodes | Rodos

Gestern Nachmittag sind wir nach zwei Wochen hochsommerlichem Rhodos im herbstlichen Wien gelandet. Was für ein Empfang! Von täglich über 30°C ein Temperatursturz von gleich mal 20°C, dazu noch anhaltender Regen und generell ist hier alles grau in grau.
Ich bin aber, ehrlich gesagt, gar nicht mal so traurig darüber, da ich kein sonderlicher Fan von Temperaturen jenseits der 25°C bin. Und eben nach diesen zwei Wochen Hardcore-Sommer tut die Abkühlung ganz gut - auch wenn ich mir für meine letzte Urlaubswoche in Wien doch einen schöneren Ausklang vorgestellt habe...

Wie dem auch sei, ich bin mit dem Auspacken der Reisetaschen, Rucksäcke etc. immer noch nicht ganz fertig, wasche mittlererweile schon die dritte Ladung Schmutzwäsche und komme langsam wieder im Alltag an.
In den kommenden Tagen möchte ich euch noch den einen oder anderen Urlaubsrückblick geben. Ausserdem haben wir inzwischen auch die Hochzeitsfotos vom Fotografen bekommen, mit denen ich ebenfalls einen kleinen Hochzeits-Rückblick geplant habe.

Ich stürze mich jetzt wieder auf meine Wäsche (mindestens drei, wenn nicht sogar vier Ladungen hab ich noch vor mir) und wünsche euch einen guten Start in die neue Woche!

Liebe Grüsse,