>

Sonntag, 30. März 2014

Me, Myself & I - KW 13/14

Keine Kommentare, bitte tu' was dagegen =)
Me, Myself & I - KW 12/14

{Getan}

  • Beim Hautarzt gewesen und dann direkt ins Allergieambulatorium gefahren, wo ich gleich mal 2 Stunden verbracht habe. Aufgrund des Dienstplanes konnte ich den Test diese Woche aber nicht fertig machen und so werde ich damit wohl die kommende Woche ausfüllen...
  • Die Terrasse endgültig aus dem Winterschlaf geholt, alle Kokosmatten und Luftpolsterfolien von den Töpfen entfernt und die grossen Pflanzen aus der Wohnung "auf Sommerfrische" geschickt.
  • Einige Sonnenstunden auf der Terrasse genossen!
  • Mit dem grossen Xoxo im Triolino gewesen. Die Vorstellung "Kraxelei und Gipfelblick" war bisher die mit Abstand beste! Die Musik kam dieses mal von "Federspiel". Würde ich mir im Normalfall eher nicht anhören, aber die vier Jungs haben uns wirklich gut unterhalten! Und lustiges Detail am Rande: der Klarinettist ist der Bruder einer ehemaligen Mitschülerin =)
  • Heute: Kaiserwetter! Nachdem ich ein wenig das Unkraut aus den Trögen entfernt hab, hab ich mir die Liege geschnappt, Bikinioberteil und Shorts angezogen und mich ein bissi mit Percy Jackson in die Sonne gelegt! Soooo schön! Also von mir aus kann's so bleiben =)

{Geärgert}

  • Dass ich bei all dem Herumfahren zum und Warten im Ambulatorium meinen eReader daheim vergessen hab.
  • Dass wir nun auch für den April eine Art Dienstkleidung haben werden... Grossartig, wirklich. Dann spare ich mir dieses Monat ebenfalls einiges an Geld, denn kaufen brauch' ich mir dann bei uns ja auch nichts, wenn ich wieder nur weisse Shirts anziehen darf. Gesehen hätte ich nämlich einiges...

Nespresso | Lion | Cornetto Zitrone | Erdbeeren mit Schokolade

{Gefreut}

  • Über die eingetrudelte Geburtstagspost! Einerseits über diverse Gutscheine von Kundenkarten und andererseits über Glückwunschpost. Ich freu' mich, dass es wirklich noch Leute gibt, die Geburtstagskarten schreiben! Und ich ärger' mich, dass ich mir in den letzten Jahren selbst nicht mehr die Zeit dafür nehme, welche zu schreiben... Ich gelobe Besserung!
  • Über den Besuch meiner Freundin samt Kinder. Tratschen, Kaffeetrinken und Kuchen essen. Was gibt's Schöneres?
  • Über ein unerwartetes und super leckeres Geburtstagsessen bei den Schwies. Ausserdem noch über das Geschenk von ihnen: Von der Schale bis zum Kern - Vegetarische Rezepte, die aufs Ganze gehen
    Da sind so viele leckere Rezepte drinnen! Demnächst gibt es also wieder einiges aus meiner Küche zu sehen =)

Summerfeeling KW12/14

{Gedacht}

  • Life is what happens to you while you're busy making other plans...

{Geklickt}

  • The Vintage Romance - Meine Güte, was für eine tolle Seite! Die geballte Ladungung Retro! ♥
  • BAKIP21 - Yes or No? Yes or No? Yes or No? Yes or No?...

Wilkinson Intuition dry skin | Nespresso Cauca & Santander | MAC lipstick Rebel

{Geshoppt}

  • An meinem Geburtstag bin ich in die Innenstadt rein gefahren und hab meine Marionnaud Gutscheine gegen den MAC Lippenstift REBEL eingetauscht und war
  • ausserdem noch bei Nespresso und hab mir die zwei neuen Sorten Cauca und Santander mitgenommen. Getrunken hab ich sie auch schon, sind aber nicht wirklich erwähnenswert. Zum Glück hab ich nur zwei Schleifen gekauft.

Von der Schale bis zum Kern | Triolino | Erdbeer-Babydecke | Spielhaus

Mittwoch, 26. März 2014

{DIY} Strawberry Fields Forever - Babydecke

5 Kommentare
Babydecke DIY

Vor einiger Zeit habe ich für zwei meiner Freundinnen zur Geburt deren Kinder je eine Babydecke genäht, →hier hab ich sie euch schon gezeigt. Diese Decke hat A. so gut gefallen, dass sie mich gebeten hat, zur Geburt ihres Taufkindes, ebenfalls so eine Erdbeer-Decke zu nähen. Mach ich doch gerne!

Babydecke DIY

Die Decke sollte persönlicher werden und den Namen des kleinen Mädchens aufgestickt haben. Da ich leider keine Stickmaschine besitze und das Applizieren in der gewünschten Art und Weise auch nicht so funktioniert hat, wie wir es uns vorgestellt haben, musste ich mich nach einer Alternative umsehen. Meine Alternative für solche Dinge ist in den meisten Fällen dawanda und so bin ich →hier fündig geworden.

Babydecke DIY

Das kleine Krönchen passt perfekt auf die Decke, die dieses Mal ein Standart-Mass von 70 x 90 cm hat und ist aus den gleichen Stoffen entstanden ist, wie auch schon die Vorgänger.
Da der Name des Täuflings im Vordergrund stehen sollte, habe ich mein Logo dieses Mal anders platziert und ich muss gestehen, diese "Lasche" gefällt mir auch besser so.

Babydecke DIY

Insgesamt bin ich super zufrieden mit dem Ergebnis, es hat alles reibungslos geklappt. Keine Patzer, keine Fehler, kein Ärgern. So soll's sein - besonders wenn es sich um eine Auftragsarbeit handelt =)

Danke für das Vertrauen, liebe A., und ich hoffe, die kleine Carola hat auch in einigen Jahren noch Freude an der Decke!

Montag, 24. März 2014

{HOCHZEIT} Ruckedigu, ruckedigu... Schuhe - Teil 2

9 Kommentare
Jeffrey Campbell Solitaire Platform Pump

Die Suche nach einem Schuh für die Trauungszeremonie hat sich wie erwartet sehr schwierig gestaltet.
Ich wollte einen Schuh, der zu unserem Regenbogen-Thema passt, er musste eine bestimmte Form, Optik, Absatzhöhe haben - und er sollte auch nach dem grossen Tag noch tragbar sein. Da ich mir von Anfang an sicher war, dass ich keinen Schuh mit Regenbogen-Muster finden würde, sollte es eben einer in einer anderen bunten Farbe werden, fuchsia oder rot hätten mir sehr gut gefallen.
Aber dann bin ich auf den Jeffrey Campbell Rainbow Solitaire Platform Pump gestossen und hab ich in der Sekunde verliebt! Die Farben, die Form, der Absatz! Alles wie für mich gemacht! Nur leider ist dieser Schuh überall ausverkauft.
Auf ebay (was täte ich bloss ohne diese Plattform???) habe ich dann aber doch noch einen ergattert - als er nach etwa 3 Wochen bei mir eingetroffen ist, dann die Ernüchterung: viel zu klein! Was passiert ist? US-Schuhgrössen entsprechen nicht UK-Grössen. Ich weiss nicht, warum ich beim Kauf nicht darauf geachtet habe... Ärgerlich. Sehr ärgerlich.

 Jeffrey Campbell Bullet NS in Rainbow | Gabor Pumps Multicolor
Da stellt sich für mich die Frage "Welchen soll ich nehmen?" gar nicht mehr =)

Zwischenzeitlich habe ich bei Zalando ebenfalls einen Regenbogen-Pumps gefunden (siehe oben) - und bestellt, mit einem niedrigeren Absatz und einem psychedelischeren Muster. Irgendwie auch cool, aber an die Jeffrey Campbells kamen die Gabor Pumps bei weitem nicht ran. Zur gleichen Zeit habe ich aber eine andere Version des Jeffrey Campbell Rainbow Pumps entdeckt, ohne grossartigem Schnickschnack, dafür aber mit einem lustigen Plateau. Nur, welche Grösse bestellen, wenn man in europäische Grössen umgerechnet genau dazwischen liegt. Ich habe mich für die kleinere entschieden - und die stellte sich als doch um einen Tick zu klein heraus. Zum Glück konnte ich diesen Schuh eine Grösse grösser bestellen - und er sitzt wie angegossen!

Ich liebe diese Schuhe! Die Farben sind traumhaft, durch das lustige Plateau sind sie super bequem - und das trotz des 11 cm hohen Heels! Nun aber genug geschwafelt, lassen wir Tragebilder sprechen =)


Jeffrey Campbell Bullet NS Rainbow

Jeffrey Campbell Bullet NS Rainbow

Und damit ihr seht, dass diese geilen Pumps auch absolut alltagstauglich sind, gibt's noch schnell ein Outfit damit - Jeansjacke und Kette sind von orsay, Jeans von Wrangler, Bluse von C&A =)

Jeansjacke und Kette orsay, Jeans Wrangler, Bluse C&A

Und? Was sagt ihr zu meiner Entscheidung? Wie gefallen euch meine Regenbogen Schuhe?

Wenn jemand Interesse an den Sling Pumps in Grösse 37 oder den Pumps in Grösse 38,5 hat, schaut doch mal in meinen Kleiderkreisel-Account rein, dort biete ich beide zum Verkauf an!


Sonntag, 23. März 2014

Me, Myself & I - KW 12/14

Keine Kommentare, bitte tu' was dagegen =)
Me, Myself & I - 12/14

{Getan}

  • Den Montag gleich mal mit einem 12 statt 6 Stunden-Dienst gestartet. Die Woche konnte also nur noch besser werden...
  • Mit dem kleinen Xoxo im Cinello gewesen. Dieses Mal war der Kontrabass dran, ich fand's ehrlich gesagt nicht sonderlich aufregend. Dem Kleinen muss es aber gefallen haben, denn er ist die ganze Zeit über ruhig und konzentriert auf meinem Schoss gesessen.
  • Die Terrasse (nochmals) sauber gemacht sowie die Gartenmöbel aus dem Winterschlaf geholt und die Nachmittage auf der sauberen Terrasse in der Sonne bei angenehmen Frühlingstemperaturen verbracht.
  • Mich mit meiner Namensvetterin A. zum Teetrinken und Plaudern getroffen und meine erste Auftragsarbeit übergeben =)
  • Am Standesamt gewesen und das Aufgebot bestellt. Da soll noch jemand sagen, Heirat am Standesamt sei billig: fast 560,- haben wir dort gelassen!
  • Heute Besuch von Bekannten samt Kindern gehabt. Der Mr. hat das Mittagessen gekocht (Hühnchen ala Mr. Xoxolat), ich hab einen Gugelhupf mit Himbeeren gebacken, wir haben viel geplaudert und gelacht und einen chilligen Sonntag verbracht (und das reimt sich) =)
  • Den Richie Rich aka Richard Lugner mehrmals durch die Lugner City flitzen gesehen. Ein Anblick auf den ich verzichten hätte können - überhaupt gleich in der Früh. 
  • Das Pettersson & Findus Kino-Gewinnspiel nochmals ausgelost und die neue Gewinnerin benachrichtigt =) Herzlichen Glückwunsch auch noch an dieser Stelle!

Getan 12/14 cinello | standesamt | richard lugner

{Geärgert}

  • Dass der Sturm vergangene Woche unseren Katzenzaun zu den Nachbarn komplett umgerissen hat. Anfang der Woche war dann der Spengler bei uns und hat den Zaun erneuert - und dabei meine Frühlingsblüher im Trog komplett zertrampelt sowie total viele Knospen am Marillenbaum abgebrochen ("Soll ich den Baum wegschieben?" - "Na, na. Des moch i scho..."
  • Dass die schönen Strasssteine auf meiner neuen Jeans beim Waschen runter gegangen sind - obwohl ich sie auf Links gewaschen hab.  Ärgerlich.

Getrunken 12/14 capuccino | richard lugner | tee cafe im schottenhof

{Gefreut}

  • Gelacht - über eine Arbeitskollegin, die um etwa 15 Jahre jünger ist als ich =)
  • Dass ich nun endlich die passende Schuhe für's Hochzeitskleid habe! Das war ja eine Odyssee - und eine teure noch dazu. Aber nun passt endlich alles - wörtlich!

Gegessen 12/14 pasta mit bärlauch, tomaten | fruchtsalat | gugelhupf mit himbeeren

{Gedacht}

  • Wie mir dieses Pseudo-Promi-Tamtam auf die Nerven geht... Am Samstag gab's in der Lugner City eine Frühjahrs-Modenschau, als "Topmodels" und Highlight traten zweit tattrige Pensionisten auf: Richard Lugner und Helmut Berger. Lugner's Schwiegersohn in spe, Helmut Werner,  ist ja auch so eine Kategorie für sich... Und dann die Dutzenden Leute, die das alles fotografieren müssen. Traurig, echt.
  • Noch 125 Tage bis zur Hochzeit und 147 Tage bis zum Urlaub. Die Zeit vergeht so schnell... Einmal umdrehen und schon stehen die Events vor der Tür!
  • Dieses Kleid und dieser Rock schreien doch nach mir!!!

Frühling 12/14 pfirsichblüte | marillenblüte


{Geklickt}

  • Architekturbedarf. Im Speziellen hab ich nach Sandwichplatten gesucht. Ich möchte für die Hochzeit eine Art grossen Polaroid Rahmen zum Fotografieren der Gäste haben. Diese Sandwichplatten eignen sich für sowas anscheinend recht gut - zumindest hat das meine Recherche ergeben =)

{Geshoppt}

  • Ich bin beim Müller eingefallen und hab bei essence und catrice zugeschlagen... catrice Lip Polish und Eyeshadow Base sowie essence Mascara in lila und türkis sowie crystal Eyeliner.
    Vom ersten Eindruck her bin ich schon sehr positiv von den bunten Mascaras, dem Crystal Eyeliner und dem Lip Polish angetan!

essence colour flash mascara 02 & 04 | crystal eyeliner 06 rosy rush | catrice made to stay lip polish 020 jen & berry's | prime and fine eyeshadow base

Ich wünsche euch noch einen entspannten Sonntag Abend!

Freitag, 21. März 2014

Ergebnis der Leserumfrage 2014

2 Kommentare
Ich bin euch ja noch das Ergebnis der Leserumfrage schuldig! Erstmal ein grosses
DANKESCHÖN
für eure Teilnahme! Insgesamt haben 44 Personen mitgemacht.


Leserumfrage_01

Für mich war es nicht weiter verwunderlich, dass der Grossteil meiner Leser weiblich ist (im Fall der Umfrage sogar alle) und aus Deutschland kommt.

Leserumfrage_02

Erwartungsgemäss wird hauptsächlich über PC/Laptop gelesen sowie dann, wenn ein Blogpost erscheint (ist bei mir übrigens nicht anders).

Leserumfrage_03


Der überwiegende Teil der Teilnehmerinnen ist selbst Blogger. Leider hinterlassen mehr als die Hälfte nie Kommentare. Ich persönlich finde gerade diesen Punkt sehr schade. Kommentare sind feedback, nur so weiss ich, ob das was ich poste euch interessiert. Mich würde interessieren, warum ihr nicht kommentiert!

Leserumfrage_Themengebiete

Welche Themengebiete euch auf den Schokoladenseiten am meisten interessieren, fand ich sehr spannend: Die Hitparade führen die Rezepte an, gefolgt von DIY Beiträgen und an dritter Stelle der Wochenrückblick. Am allerwenigsten interessiert euch das Thema Musik. Beim Start der Umfrage hatte ich noch keine Outfits gepostet, anhand meiner Statistiken sehe ich aber, dass gerade diese Post (bisher habe ich ja nur zwei veröffentlicht - Black & White sowie Safari), bei euch sehr gut angekommen sind! Ich werde mich bemühen, dass in Zukunft mehr in diese Richtung kommt =) Rezepte und DIY sind und bleiben natürlich nach wie vor zwei wichtige Themen auf meinem Blog!

Das, wovon ich am meisten mitnehmen konnte, sind natürlich die Punkte, bei denen ihr selbst etwas dazu schreiben konntet:

Wie bist du auf meinen Blog aufmerksam geworden? 
Der Grossteil der Teilnehmerinnen ist durch einen andern Blog auf die Schokoladenseiten gestossen.

Was gefällt dir an meinem Blog besonders?
Am meisten wurde meine (natürliche) Art zu Schreiben genannt. Gefolgt von der bunten Mischung der Postthemen.

Was gefällt dir an meinem Blog überhaupt nicht?
Hier waren zum Glück ;-) nur wenige Punkte
  • dass facebook Kommentare oft nicht gehen - Dieses Problem ist leider immer dann aufgetaucht, wenn ich etwas am Design des Blogs verändert habe, war mir erst viel zu spät bewusst, hab ich aber inzwischen wieder gerichtet.
  • die Weiterlesen-Funktion - Ich hab sie ausprobiert, ihr seid damit nicht zufrieden, mir gefällt sie auch nicht so gut. Deswegen hab ich sie wieder abgeschafft und verwende sie nur, wenn ein Post wirklich viele Bilder enthält (so wie zB. der Bad Hofgastein-Wochenrückblick). Deal? =)
  • die zu lange/überfüllte Sidebar - Ja, die Sidebar. Ich bin damit selbst nicht sonderlich zufrieden und tüftel schon seit geraumer Zeit, wie ich sie besser gestalten kann... Any Ideas?
  • Kategorien - Noch so ein leidiges Thema... Ich versuche sie aufzuräumen, zusammenzufassen. Ich bin dabei, aber bei über 1.300 Posts dauert das leider. Ich hätte es auch gerne schneller erledigt.

Sonstiges/Wünsche
  • den Wochenrückblick nicht weglassen - Ich habe ihn wieder "ins Programm aufgenommen". Ich hoffe, ihr seid mit der jetzigen Art und Weise zufrieden?
  • du solltest wieder einmal Seifensieden - Steht auf meiner to-do-Liste. Ganz oben! Die Zutaten für eine neue Seife habe ich auch schon hier, aber ich komme einfach nicht dazu =(
  • mehr Lebensmittel-Rezensionen (Nespresso) - Gibt es gerade zum Thema Nespresso nicht schon genug hier am Blog? =)

Ich danke allen, die an der Leserumfrage 2014 mitgemacht haben!

Mittwoch, 19. März 2014

{PROJECT ME} 14.3

2 Kommentare
Project ME

Worum geht es?
Ein kleines Blogprojekt, das sich aus dem {Projekt 13} von annyclaws heraus entwickelt hat.
Bei {Project ME} möchte ich einfach mich im Laufe der Monate festhalten . Wie verändert sich meine Frisur, meine Haarfarbe, mein Körper in einem Jahr =) 
Es gibt (zumindest bis Jahresmitte) auch ein Ziel: Bis zum 26. Juli 2014 soll die Waage 59 kg anzeigen! Und was mir noch viel wichtiger ist: der Körper soll straffer werden!
Der Verlauf wird immer am 15. jeden Monats (oder auch ein, zwei Tage später) hier auf dem Blog festgehalten - mit einem gewohnten Rundum-Bild und einem Gewichts-Ticker.

Me.

Dieses Mal ein wenig später als sonst...
Die vergangenen Wochen habe ich genau gar nichts getan - ausser lauter ungesundes Zeugs zu fressen. Momentan habe ich aber so überhaupt keine Lust auf Gemüse und Obst. Kennt ihr das?
Gewichtsmässig hat sich zwar nicht wirklich etwas getan, aber meine Wampe kommt mir doch grösser vor...
Mag mir nicht jemand kochen? =)

Project ME 14.3

Haare.

Sie wachsen brav, was mich sehr freut. So brav, dass ich kurzfristig wirklich mit dem Gedanken spiele, sie nach der Hochzeit doch nicht abzuschneiden... Aber bis dahin fliesst noch einiges an Wasser den Bach hinunter.
Inzwischen konnte ich die Strähnen (schon wieder) nicht mehr sehen bzw. habe mich dran satt gesehen und bin nun mit einer hellbraunen Farbe einfach drüber gegangen, sodass sie nur noch leicht (Ton in Ton) zu sehen sind. Gefällt mir eigentlich ganz gut so und ich überlege ernsthaft, so leichte Strähnen am ganzen Kopf machen zu lassen...

Project ME 14.3 Haare

Was sagt die Waage?

Was bisher geschah:


LilySlim Weight charts


Montag, 17. März 2014

{REZENSION} Sebastian Niedlich "Der Tod und andere Höhepunkte meines Lebens"

Keine Kommentare, bitte tu' was dagegen =)
Sebastian Niedlich "Der Tod und andere Höhepunkte meines Lebens"
Sebastian Niedlich "Der Tod und
andere Höhepunkte meines Lebens"

Allgemeine Informationen:

Seiten: (ca.) 372
Erscheinungsform: Originalausgabe
Erscheinungsdatum: März 2014
ISBN: eBook 978-3-95520-450-1
Format: ePUB
Leseprobe
Hier erhältlich

Inhalt

Freunde sind etwas Wunderbares. Und manchmal findet man sie an den ungewöhnlichsten Orten. Martin hätte allerdings darauf verzichten können, am Sterbebett seiner Großmutter die Bekanntschaft des leibhaftigen Todes zu machen. Dieser hat sich eingefunden, um die Seele der alten Dame sicher ins Jenseits zu befördern – und ist begeistert, dass ihn endlich jemand sehen und hören kann. Für ihn steht fest: Martin und er sind dazu bestimmt, beste Freunde zu werden. Schließlich ist er ein echt netter Typ! Und hey: Niemand kann so glaubhaft versichern, dass man weder an Langeweile, noch an einem gebrochenen Herzen sterben kann … Im Laufe der Zeit gewöhnt Martin sich daran, dass der Leibhaftige stets bei ihm auftaucht, wenn er es am wenigsten gebrauchen kann. Doch als er eine ganz besondere Frau kennenlernt, muss er sich eine entscheidende Frage stellen: Macht es überhaupt Sinn zu leben, zu lieben und nach dem Glück zu suchen, wenn am Ende doch immer der Tod wartet?

Was ich dazu sage

Ich gestehe, ich habe das Buch in erster Linie wegen dem Cover ausgewählt =D Sieht der Tod mit dem Kescher und dem Schmetterling nicht süss aus? Die sonnige Farbe des Hintergrundes, die comic-hafte Schrift und der Titel tun ihr Übriges dazu bei (und wer das Buch gelesen hat, versteht auch das Cover ;-)). Klar, man sollte ein Buch nicht nach dem Cover beurteilen und deswegen habe ich, bevor ich mich wirklich dafür entschieden habe, noch die Leseprobe angerissen, aber schon nach den ersten paar Sätzen war für mich klar, dass ich das ganze Buch lesen muss!

„Meine Gabe, den Tod anderer Leute voraussehen zu können, hat schon was. Gibt ein prima Partyspiel. ‚Hey, ich sage euch, wer als Nächstes stirbt!‘ Spaß für die ganze Familie!“

Martin, ein ganz gewöhnlicher Junge der 1980er Jahre, der Star Wars und Indiana Jones liebt, lernt am Sterbebett seiner Grossmutter den leibhaftigen Tod kennen. Dieser ist ganz erfreut, weil er nun nach einer Ewigkeit jemanden gefunden hat, der ihn sehen und mit sich mit ihm unterhalten kann und versucht sich mit Martin anzufreunden. Über die Höhen und Tiefen dieser eigenartigen Freundschaft erzählt das Buch aus Martins Perspektive.
Wir begleiten ihn durch die Schulzeit, die erste Liebe und den ersten Liebeskummer, die Bundeswehrzeit und das Studium sowie seine ersten Berufsjahre, und das alles in einem lockeren und witzigen Schreibstil, gespickt mit genau der richtigen Dosis Ironie und Sarkasmus, bei dem man das Buch den eReader nur sehr schwer wieder aus der Hand legen mag.
Da ich ja ebenfalls in dieser Zeit, wenn auch ein wenig später, gross geworden bin, musste ich über viele Zitate und Anekdoten aus diversen Filmen, Büchern oder Musik schmunzeln, andere Ereignisse wie zB. der 11. September, der kurz angerissen wird, stimmen dagegen nachdenklich. So wechseln witzige Momente mit ernsteren ab und das Lesen wird nicht langweilig, auch wenn man manche Passagen hätte kürzer fassen können. 

Fazit

Für mich ist das Erstlingswerk  "Der Tod und andere Höhepunkte meines Lebens" von Sebastian Niedlich sehr gelungen! Kurzweilig und unterhaltsam! Absolut lesenswert!

(4 von 5 Sterne)


Danke an Blogg dein Buch und dot.books für das Rezensionsexemplar!


Sonntag, 16. März 2014

Me, Myself & I - KW 11/14

Keine Kommentare, bitte tu' was dagegen =)
Me, myself & i kw 12/14

{Getan}

  • Das Pettersson & Findus Kino Gewinnspiel ausgelost. ♥-lichen Glückwunsch
    stefanie.tischler! Bitte schreib mir an blog @ missxoxolat.at deinen Namen und deine Adresse, dass ich dir die Kinokarten zukommen lasse! Melde dich bitte bis spätestens 22.03., sonst lose ich die Karten erneut aus!

Pettersson & Findus Kino Gewinnspiel Auslosung

  • Nach einer gefühlten Ewigkeit wieder mal Pretty Little Liars und Grimm gesehen. Ich hab meine Serien schon vermisst =)
  • Meine 1. Auftragsarbeit genäht - eine Babydecke!
  • Das 1. Mal 2014 auf der Terrasse in der Sonne gesessen, Jause gegessen und Kaffee getrunken. Schööööön!
  • Den grossen Xoxo das 1. Mal auf eine Geburtstagsfeier seines Kindergartenkollegen gebracht. Was bin ich froh, dass er nicht der erste im Jahr ist, der eine Geburtstagsparty schmeisst. So kann ich mir wenigstens ein paar Ideen holen, wie man die Party des eignen Kindes gestaltet...

jeffrey campbell | gabor rainbow regenbogen pumps

{Geärgert}

  • Über die Typen von der Hausverwaltung, die uns die Terrasse anscheinend erst begradigen wollen, wenn das Regenwasser zu den Nachbarn runter sickert...
  • Über mich selbst.

Babydecke Erdbeere DIY

{Gefreut}

  • Dass nun die Hochzeitstorte und die Hochzeitsblumen endlich unter Dach und Fach sind! Die nächsten wichtiger Punkte sind nun die Hochzeitseinladungen sowie die Anmeldung am Standesamt!
  • Über die neuen Jeffrey Campbell Pumps, die Anfang der Woche gekommen sind!
    Ich gestehe, die ersten hätten mir besser gefallen, diese Pumps finde ich aber auch toll - trotz diesem seltsamen Plateau =D Zum Glück ist es sich noch ausgegangen, dass ich die vorher bestellten Gabor Pumps auch noch parallel dazu probieren konnte. Wenn man beide Schuhe direkt nebeneinander vergleicht, stellt sich die Frage: "Welche soll ich nehmen?" auch gar nicht mehr. Die Jeffrey Campbells sehen am Fuss einfach 1000 x besser aus!
  • Dass es weiterhin so warm bleibt! Wehe, der Winter kommt noch mal!

{Gedacht}

  • Gestern und heute Sturmböen mit bis zu 120 km/h! Gut, dass ich am Freitag die Terrasse gesaugt hab. Ein Tag blitzblank ist ja auch mehr als genug. Jetzt sieht sie auf jeden Fall schlimmer aus als vorher...
  • Ein Zewa Wisch und alles ist weg. Bitte. Danke!
  • Langsam schmecken die Erdbeeren der Saison auch wieder nach Erdbeeren und nicht nur nach Wasser... Was freu' ich mich schon auf die österreichischen bzw. die eigenen!

aus der küche


{Geklickt}

  •  Handtaschen. Melanie von Wiener Wohnsinn hat vergangene Woche eine tolle Tasche auf ihrem Blog gezeigt. Cowboysbag Bridgewater heisst das hübsche Ding und in der Farbe cognac ist es auf meiner Wunschliste gelandet!

{Geshoppt}

  • Jeffrey Campbell Rainbow Pumps - das war nun aber wirklich der letzte Schuh für die Hochzeit! Versprochen! =)
  • Eine neue Jeans mit Strasssteinen

nervennahrung

So, ich werde mich nun langsam wieder aufmachen um den grossen Xoxo von der Geburtstagsparty abzuholen. Mal sehen, was er berichtet!
Euch wünsche ich noch einen wunderschönen Sonntag und hoffe, ihr habt auch ein paar Sonnenstrahlen abbekommen!

Samstag, 15. März 2014

Letzte Chance!

1 Kommentar
... für die Österreicher unter euch um am Pettersson & Findus Kino Gewinnspiel teilzunehmen!

Bis Mitternacht habt ihr heute noch Zeit um einen Kommentar, dass ihr gewinnen wollt unter →den Gewinnspiel-Post zu setzen!

pettersson-findus_1

Ich wünsche euch noch einen tollen Samstag!

Donnerstag, 13. März 2014

Black & White is always right

4 Kommentare
black & white

Ich mag Ton in Ton genauso wie starke Kontraste. Und Schwarz und Weiss geht doch immer, oder? Überhaupt, wenn es in einem wunderschönem Kleid wie diesem vereint ist!
Das Kleid ist, wie sollte es auch anders sein, von orsay. Das schwarze Oberteil ist aus einem Jerseystoff, der Rockteil aus ungefütterter Baumwolle.
Stiefel in dieser Art (Strech aus Goretex) habe ich eine halbe Ewigkeit gesucht, aber nie gefunden. Entweder war der Preis einfach utopisch oder die Schaftweite einfach viel zu gross für meine Zahnstocherbeine. Ich weiss gar nicht mehr, wie wir darauf gekommen sind, aber meine Schwiemu meinte, sie hätte noch ein Paar Stiefel, die sie nur ein, zweimal angezogen hat, weil sie ihr einfach nicht gefallen. So schnell konnte ich gar nicht schauen, durfte ich ein paar niegelnagelneue italienische Stiefel mein Eigen nennen! Und sie sind einfach ein Traum, gerade zu Röcken und Kleidern!

Die Tasche, meine "Jane" (ja, ich gestehe, ich neige dazu meinen Dingen Namen zu geben...), hab ich schon vor einer halben Ewigkeit bei ebay gefunden =) Auch sie ist von der Sorte, die wirklich zu jedem Outfit passt, egal ob sportlich oder elegant! Ausserdem ist sie super geräumig.


black & white

Auf die Augen durfte dieses Mal alles grau in grau: MAC e/s Electra und e/s Black Tied und als eyeliner der e/s Carbon. Der Lippenstift ist 10 Nude aus der alverde LE Mademoiselle.

black & white

Und ihr? Mögt ihr starke Kontraste oder lieber Ton in Ton?


Montag, 10. März 2014

It's Chai Time - Emmi Chai Latte

Keine Kommentare, bitte tu' was dagegen =)

Seit Februar ganz neu in Österreichs Kühlregalen und in zwei Sorten erhältlich, ist der Chai Latte von Emmi.

"Exotisch, kräftig, kühl und inspirierend. Emmi CHAI LATTE Classic ist die frische Variante des klassischen Chai-Geschmacks. Die harmonische Gewürzmischung in aromatischem Ceylon-Tee, vereint mit frischer Schweizer Milch ist ein Erlebnis für alle, die schon immer einmal die Welt im Becher mitnehmen wollten."
"Für Geniesser, die es noch einen Hauch milder und exotischer mögen oder einfach mal eine andere Geschmacksnote ausprobieren möchten, wird der klassische Chai-Geschmack bei Emmi CHAI LATTE Vanilla mit der beliebten Madagaskar-Vanille verfeinert."

Bei Produktproben, die man essen bzw wie in diesem Fall trinken kann, sage ich meistens nicht nein. Und so kam vor einiger Zeit ein unerwartet grosses Paket bei mir an. Sage und schreibe 40 Stück Chai Latte von EMMI! Na wumm... Und ich hab mit 2 Bechern gerechnet =D Jetzt hiess es erstmal im Kühlschrank Platz schaffen!

Emmi Chai Latte classic & vanilla

Die Zutaten

90% Milch, 5% starker Teeaufguss mit Gewürzen (Zimt, Nelken, Kardamom), Zucker, (Vanille-Exktrakt, bei der Vanille-Variante), Stabilisator (E339), Zitronensaftkonzentrat, Verdickungsmittel Carrageen.

Die Optik und der Geschmack

Rein optisch betrachtet, kann man zwischen den beiden Sorten keinen Unterschied erkennen. Ich hätte mir von der Vanille-Variante irgendwie ein paar schwarze Vanillepünktchen erwartet. Aber nachdem man beim Trinken meist ohnehin den Deckel mit dem "Trinkschnabel" draufgibt, würde man die Vanille ohnehin nicht sehen.

Emmi Chai Latte classic & vanilla

Vom Geruch her sind sich beide Varianten auch sehr ähnlich, geschmacklich hat der Vanilla eine etwas stärkere Vanille-Note. Mir persönlich kommt er aber einen Tick süsser als die Classic-Variante vor.

Emmi Chai Latte classic & vanilla

Unterm Strich muss ich persönlich den neuen Chai Latte von EMMI nicht haben, weil er mir einfach zu süss ist. Der Mr. und meine Arbeitskolleginnen dagegen waren total von der Vanille Version begeistert! Erster hat mich noch angemeckert, warum ich so viel in die Arbeit mitgenommen habe und letztere haben sich beschwert, dass es so wenig bzw. so schnell weg war =D



Sonntag, 9. März 2014

{UNTERWEGS IN} Bad Hofgastein oder Me, Myself & I - KW10/14

Keine Kommentare, bitte tu' was dagegen =)
Bad Hofgastein

Kaum zu glauben, wie schnell unser Winter-Urlaub plötzlich vor der Tür stand! So plötzlich, dass ich gleich mal die Hälfte zu Hause vergessen habe - trotz Packliste. Unter anderem auch den PIN für mein Handy, aber das ist wieder eine andere Geschichte, die ich euch später noch genauer erzählen werde... Um zum ausführlichen Urlaubsbericht zu kommen, klickt ihr gleich mal auf den Weiterlesen-Button =)

Sonntag, 2. März 2014

Kleine Erinnerung!

Keine Kommentare, bitte tu' was dagegen =)
http://www.missxoxolat.at/2014/01/leserumfrage.html Wenn dieser Post online geht, bin ich hoffentlich schon in Bad Hofgastein angekommen.
Der Wochenrückblick fällt diese Woche, wie schon letzten Sonntag angekündigt, aus. Ich habe es zeitlich einfach nicht geschafft, dafür gibt es kommendes Wochenende dann (hoffentlich - mal sehen, wie mich das Fotografieren freut) ein paar Urlaubsschnappschüsse!

Bis dahin dürft ihr noch gerne die Leserumfrage ausfüllen, falls ihr es nicht ohnehin schon getan habt. →Hier geht's lang! Nach meinem Urlaub gibt's dann eine kleine Zusammenfassung, also macht doch bitte noch fleissig mit!


Ausserdem hab ich für die Österreicher unter euch momentan auch noch ein kleines Gewinnspiel laufen, bei dem ihr 1x2 Karten für den Film "Pettersson & Findus - kleiner Quälgeist - grosse Freundschaft" ergattern könnt! Zum Gewinnspiel geht's →hier lang!

Pettersson & Findus - kleiner Quälgeist - grosse Freundschaft
Pettersson & Findus - kleiner Quälgeist - grosse Freundschaft

Und wenn ihr neugierig seid und euch nicht bis zum Wochenrückblick am kommenden Sonntag gedulden könnt, schaut doch mal auf meinem →Instagram Account vorbei, dort wird es sicherlich das eine oder andere Urlaubsfoto geben!

Ich wünsche euch eine wundervolle Woche!