>

Donnerstag, 27. Februar 2014

Einfache Vanillesauce

3 Kommentare
Sonntag, später Vormittag. Ich beschliesse spontan Buchteln mit Vanillesauce für das Mittagessen zu machen - und komme viel zu spät drauf, dass ich gar kein Puddingpulver für die Vanillesauce mehr daheim habe... Blöde Geschichte, aber kein Weltuntergang, denn Vanillesauce ist einfach und schnell gemacht, die Zutaten (im Notfall auch abgewandelt - siehe unten) hat jede halbwegs gut sortierte Küche lagernd =)

Vanillesauce
meh... Man schenke mir eine ordentliche Beleuchtung...

Zutaten

  • 2 Eigelb (alternativ 1 ganzes Ei)
  • 2 EL Zucker
  • Mark einer Vanilleschote (alternativ: 1 gestrichener TL Vanillepulver  oder 1 Päckchen Vanillezucker)
  • 1 EL Speisestärke
  • 500 ml Milch

Zubereitung

  • Eigelb und Zucker schaumig rühren.
  • Stärke zugeben und klümpchenfrei verrühren.
  • Milch zugeben und bei mittlererhitze unter ständigem Rühren kurz aufkochen lassen.

So wird die Vanillesauce nun definitiv öfter auf unseren Tisch kommen!

Vanillesauce

Und bei euch? Wie macht ihr eure Vanillesauce?
Aus dem Packerl, aus Puddingpulver oder macht ihr sie auch selbst?

Mittwoch, 26. Februar 2014

{GEWINNSPIEL} Pettersson & Findus - kleiner Quälgeist - grosse Freundschaft

7 Kommentare

Der alte Pettersson (Ulrich Noethen) lebt in einem kleinen, roten Haus, verbringt seine Tage mit Holzhacken, Bastelarbeiten und Erfindungen, angelt und versorgt seine Hühner. Eigentlich hat er alles was er zum Leben braucht. Doch manchmal überkommt Pettersson die Einsamkeit. Eines Tages schenkt ihm Nachbarin Beda Andersson (Marianne Sägebrecht), die sich warmherzig um alle kümmert, einen kleinen Kater, damit der alte Mann ein wenig Gesellschaft hat. Pettersson gibt ihm den Namen Findus und zieht ihn liebevoll groß. Das Glück ist perfekt, als der kleine Kater anfängt zu sprechen – eine wunderbare, scheinbar unzertrennliche Freundschaft beginnt.
Nachbar Gustavsson (Max Herbrechter) beäugt die Beziehung der beiden ein wenig befremdet und hält Pettersson für einen Spinner. Er selbst hat ganz andere Probleme. Sein Hahn kräht und kräht und kräht. Bevor das Federvieh im Kochtopf landet, naht Rettung durch Beda Andersson, die mit ihrem riesengroßen Herzen Pettersson bittet, das Tier aufzunehmen. Der alte Mann stimmt freudig zu. Im Hühnerstall ist große Aufregung und Begeisterung über den Neuzuwachs. Nur Findus wird immer trauriger und fühlt sich übergangen, erhält doch der Hahn nicht nur die ungeteilte Aufmerksamkeit der Hühner, sondern auch die von Pettersson. Der kleine Kater befürchtet, seinen besten und einzigen Freund zu verlieren… 


PETTERSSON & FINDUSDas erste Realfilm-Abenteuer nach den beliebten Kinderbüchern von Sven Nordqvist zählt zu den aufwendigsten Familien-Produktionen, die in Deutschland je realisiert wurden und startet am 14. März auch in den österreichischen Kinos. Der vielfach preisgekrönte Regisseur Ali Samadi Ahadi inszeniert Ulrich Noethen als kauzigen Pettersson. Ihm zur Seite stehen Marianne Sägebrecht in der Rolle der warmherzigen Beda Andersson sowie Max Herbrechter als grummeliger Nachbar Gustavsson. Der schwedische Autor Sven Nordqvist hat das Filmteam von Anfang an aktiv bei der Drehbuchentwicklung sowie bei der Entstehung des Findus-Modells unterstützt. Zum Leben erweckt wird der kleine freche Titelheld – gesprochen von Ali Samadi Ahadis Tochter Roxana Samadi – von dem international renommierten Animations- und VFX-Studio Pixomondo.


Lange Rede, kurzer Sinn: Ich darf 1x2 Karten an euch verlosen! Schreibt mir dazu einfach einen Kommentar unter diesen Post, dass ihr gewinnen wollt!
Das Gewinnspiel läuft bis zum Ende des 15. März 2014.
Die Karten sind bis zum 27. April 2014 in allen Kinos Österreichs gültig (ausser IMAX)!
Der Gewinner wird mittels Losverfahren (random.org) ermittelt. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen, ebenso wie eine Barauszahlung, Auszahlung in Sachwerten oder ein Tausch des Gewinns nicht möglich ist.

 Viel Glück!

Dienstag, 25. Februar 2014

Sleek i-Divine au naturel Palette

7 Kommentare
Sleek au naturel

Eine komplette Nude-Palette stand ja schon eine ganze Weile auf meiner Wunschliste. Anfangs hab ich mir noch die Absolute Nude Eyeshadow Palette von catrice eingebildet. Nach den ersten Lobeshymnen hat die Begeisterung in der Bloggerwelt dann allerdings doch recht bald abgenommen (die Pigmentierung und die Haltbarkeit soll nicht so aufregend sein) und deswegen hab ich die catrice Palette geistig wieder ad acta gelegt und wollte mich auf meine kleine MAC Sammlung konzentrieren...

MAC Pro Palette Vanilla, Brule, Goldmine, Woodwinked, Pandamonium, Pink Opal, Shroom, Concrete, Black Tied, Nylon, Bronce, Satin Taupe, Carbon eyeshadow pigment
MAC Pro Palette mit eyeshadow refills

Die absoluten Lieblinge aus meiner MAC Palette sind auf jeden Fall Shroom und Satin Taupe, wobei letzterer definitiv an 1. Stelle steht! Mit den beiden (und Carbon oder Black Tied als eyeliner) schminke ich am häufigsten meinen stinknormalen Alltagslook.
Auch wenn die Farben der Sleek i-Divine au naturell Palette denen meiner MAC Palette doch recht ähnlich aber eben doch nicht gleich sind, durfte die kleine Sleek Palette bei mir einziehen. Bei einem Preis von €9,50 eigentlich ohnehin nicht der Rede wert - bedenkt man, dass eine Refill Pan mit 1,5 g von MAC allein schon €13,50 kostet...

sleek i-divine au naturel

Die eyeshadows sind insgesamt sehr gut pigmentiert, die untere Reihe wie erwartet besser als die obere, die man etwas schichten muss.
Die glitzernden Farben lassen sich, im Vergleich zu den matten, ebenfalls wie erwartet, besser auftragen.

sleek i-Divine au naturel
Sleek i-Divine au naturel Palette ohne Base aufgetragen

Leider sieht man Nubuck, Cappuccino und Honeycomb auf meinen Augenlidern so gut wie gar nicht, dafür eignen sie sich gut zum Verblenden.
Meine favourites aus der Palette sind auf jeden Fall die schimmernden - allen voran das rötlichbraune Conker (conker=englisch Kastanie - und das trifft es wirklich) und Mineral Earth!
Ein wenig aufpassen muss man beim schwarzen Noir, das bröselt ungemein, hat aber eine Wahnsinnsdeckkraft!

Alles in Allem eine absolute Kaufempfehlung von meiner Seite her!
Und ihr? Habt ihr auch etwas von Sleek?
Welche i-Divine Palette ist eurer Meinung nach ein must-have?


Sonntag, 23. Februar 2014

Me, Myself & I - KW 08/14

1 Kommentar
Me, Myself & I - KW 08/14

{Getan}

  • Mit Anita über ein paar Seifchen als Gastgeschenke für die Hochzeit gegrübelt. Was ich auslagern kann, lagere ich aus =)
  • Beim Elternabend im Kindergarten gewesen. Thema war das Projekt "Spielzeugfreier Kindergarten", das von April bis Juni stattfinden wird. Dh. im Vorfeld werden alle Spielsachen im Kindergarten weggeräumt bzw. "auf Urlaub geschickt". In den drei Projektmonaten werden sich die Kinder ihr Spielzeug selbst basteln und erfinden. Ich bin wirklich schon sehr gespannt, wie es meinen Jungs gefallen wird! Ich freu' mich auf jeden Fall schon drauf!
  • Freundinnen samt ihren Kindern zu Besuch gehabt, viel geplaudert und gelacht und mich über die Kinder gefreut, die sichtlich ihren Spass hatten! Ausserdem hab ich mich wirklich gefreut, dass wir uns endlich auch mal wieder im Wohnzimmer ungestört unterhalten konnten - obwohl die Kinder da waren! Sie sind endlich soweit, dass sie alleine miteinander spielen und etwaige Konflikte selber lösen können! Hurra!
  • Beim Textil Müller in Bruck/Leitha gewesen und Stoff gekauft - und einen lustigen Gnom (siehe weiter unten) =D
  • Ich hab mir nun tatsächlich eine Folge von Germany's Next Top Model angesehen. Meine Güte! Ich weiss wieder ja, warum wir uns gegen einen Fernseher entschieden haben. Also nicht, dass ich es vergessen hätte, aber das war wieder mal die Bestätigung... 
  • Der Mr. und ich haben uns mit den Hochzeitseinladungen gespielt. Das ist noch ein sehr grosser Punkt auf unserer to-do-Liste und ich bin wirklich, wirklich froh, wenn wir sie verschickt sind und wir das von unserer Liste streichen können!

om-nom-nom

{Geärgert}

  • Wie kann man mitten unter der Woche am Vormittag "ausserhalb der Bürozeiten" anrufen? Gelegentlich frag ich mich schon...
  • Dass ich mir die Jeffrey Campbell Schuhe zu klein bestellt habe.
  • Dass ich an meinem Geburtstag nicht frei bekomme, weil eine dämliche Verkaufsschulung genau an diesem Tag stattfindet und ich anwesend sein muss =(

{Gefreut}

  • Über viel Sonnenschein diese Woche! Hallo Frühling! Du darfst gerne bleiben!

{Gedacht}

  • Das ist ja mal eine geniale Idee: Kartoffelpuffer aus dem Waffeleisen! Ich kann Herausgebackenem ja gar nichts mehr abgewinnen. Zum einen trieft immer alles vom Öl und zum anderen ist die Küche auch meist vollgespritzt. Deswegen mach ich meine →faschierten Laibchen inzwischen schon in der Muffinform ;-) Aber die Kartoffelpuffer werde ich das nächste Mal sicher auch im Waffeleisen probieren!
  • Jetzt haben wir Mitte Februar. Also von mir aus braucht der Winter nun auch nicht mehr kommen... Ärgerlich ist nur, dass unser Plan nicht aufgegangen ist. Wir wollten den Tiefkühlschrank abtauen und dachten, dass wir das ganze tiefgekühlte Zeugs dann für die paar Stunden dann einfach auf die Terrasse in den Schnee legen. Hm, ja. War wohl nix.

gesehen

{Geklickt}

  •  Jeffrey Campbell Schuhe bzw. wie sie grössenmässig geschnitten sind. Ich bin nach wie vor nicht wirklich schlauer...

{Geshoppt}

  • Meine bei bestellten Jeffrey Campbell Rainbow Pumps sind endlich gekommen! Leider hab ich die falsche Grösse bestellt - note for the record: UK ≠ US Schuhgrösse. Ich weiss nicht, warum ich daran nicht gedacht habe... Also wer Interesse an den Original Jeffrey Campbell Rainbow Solitaire Pumps in US Grösse 6,5 (= etwa EU 37) hat, kann sich gerne bei mir melden! Der Mr. hat mir nun ein anderes Model bestellt. Jetzt heisst's wieder warten...

 Jeffrey Campbell Rainbow Pump


Nächste Woche wird der Wochenrückblick wohl gänzlich ausfallen. Unser Urlaub steht vor der Tür und es ist einiges vorzubereiten! Als Entschädigung gibt's dann übernächste Woche wieder ein Urlaubsspecial =)

Und ich werd mich jetzt auf die Couch pflanzen. Wir sind vorhin vom Sonntagsspaziergang im →Lainzer Tiergarten zurück gekommen und ich bin total erschöpft =)

Donnerstag, 20. Februar 2014

Cafe Peppino - Kaffeekapseln für Nespresso Maschinen

4 Kommentare
Neulich, ich tiger' so durch den Supermarkt meines Vertrauens, da sticht mir plötzlich die schön sortierte Reihe der Cafe Peppino Kapseln ins Auge. Vier verschiedene Sorten in unterschiedlichen Stärkegraden, benannt nach italienischen Städten: Venezia, Bergamo, Cremona, Napoli, für knapp 2,- pro 10 Kapseln (erhältlich sind die Kapseln in Österreich zB. bei BILLA und MERKUR).

Cafe Peppino

Durch die vorangegangenen Enttäuschungen mit diversen Nespresso Klonen (Bericht über die →Spar-Kapseln, →Rewe-Kapseln sowie →Jacobs-Kapseln) habe ich mir nur eine Packung gekauft, nämlich die stärkste Sorte: Venezia.

Diese Kapsel wird aus den feinsten Kaffees aus Zentralamerika, Brasilien, Indien und Indonesien gefertigt und bietet einen ausgezeichtenen Espresso nach italienischer Art.Eine Mischung mit einem intensiven Geschmack – für Liebhaber von kräftigem und vollmundigem Aroma.

Die Cafe Peppino Kapseln sind komplett aus Hartplastik und befinden sich unverpackt im Karton, an der Ober- und Unterseite befindet sich ein dünner Aluminiumverschluss. Geruchsdicht ist dieser allerdings nicht, auch wenn er unter Aromaverschluss läuft...

Das Einlegen in die Maschine ist mit etwas Kraftaufwand verbunden und ich hatte bei einigen Kapseln wirklich schon Angst um meinen Clooney! Der Kaffee läuft die ersten paar Sekunden wirklich schön und gleichmässig in die Tasse aber kurz danach wird der Strahl immer dünner und dünner bis es nur noch ein Tröpfeln ist! So steht man dann vor der Maschine und verliert von Tropfen zu Tropfen die Lust auf den Kaffee...

Cafe Peppino

Das Ergebnis ist insgesamt auch nicht sonderlich berauschend. Weder der Geruch noch der Geschmack konnten mich überzeugen. Ich glaube, insgesamt habe ich drei oder vier Kapseln an unterschiedlichen Tagen probiert. Bei der letzten Tasse hab ich den Kaffee dann nicht mal mehr ausgetrunken, weil ich ihn einfach nur noch grauslich fand. Er schmeckt bitter und dünn und riecht überhaupt nicht einladend. Die ohnehin schon geringe Crema verliert sich auch innerhalb kürzester Zeit und übrig bleibt ein schwarzes ungeniessbares Gesöff. Sorry, aber Kaffee kann man das nicht nennen.
Man kann ja über Nespresso sagen was man will, aber von Kaffee haben sie Ahnung. Ich habe alle Nespresso Sorten schon mehrmals probiert und kein einziger schmeckt so grauslich wie die Klone.

Ganz ehrlich? Ich bin geheilt. Mir kommt keine "Alternative" mehr ins Haus, da können die Erfahrungsberichte noch so positiv ausfallen! Die einzige Alternative für mich ist eine Siebträgermaschine! So ganz bin ich davon allerings auch noch nicht überzeugt...

Cafe Peppino

Seid ihr Kaffeetrinker? Welche Maschine habt ihr? Bevorzugt ihr Kapseln, Pads, "richtigen" Espresso oder habt ihr mit Filterkaffee genug?


Dienstag, 18. Februar 2014

Safari

5 Kommentare
Safari_02 orsay

Ich freu' mich immer wie wahnsinnig, wenn ich in unseren Vorschauen sehe, dass etwas Braunes in den Laden kommt! So hab ich bei diesem kurzen Kleidchen (€34,95 bei orsay) fast schon einen Luftsprung gemacht! Safari-Look aber trotzdem romantisch-feminin.
Ich liebe den hochgeschlossenen Ausschnitt und die 1/2 Ärmel, der schmale Gürtel vervollständigt das Kleid.

Besonders toll finde ich, dass das Kleid, dessen Oberstoff aus Polyesther ist, ein weiches Viskose-Elasthan-Futter hat. Das verträgt sich zwar mit den Microfaserstrumpfhosen nicht sonderlich gut (die kleben immer dran), aber es ist total angenehm auf der Haut und macht jede Bewegung mit! Und es ist sooo pflegeleicht! Einfach in der Waschmaschine zu waschen, nass aufhängen, es ist in Null komma Nichts trocken! Und das Bügeln kann man sich auch sparen!

Safari_01 - orsay

Die Tasche aus Kalbsleder ist relativ neu, mein Celine-Lookalike namens Jaqueline =D Sie ist ein ebay Schnäppchen für gut €40,- Sie hätte zwar ruhig eine Spur grösser sein können, aber man muss ja schliesslich auch nicht immer Haus und Hof mitschleppen, oder? =)
Die braunen Stiefel sind schon ein gefühltes Jahrhundert alt und von Eduscho/Tchibo, der schwarze Pashmina ist wahrscheinlich ebenso "aktuell" und aus irgendeinem Versandkatalog (otto wahrscheinlich). Und wer mich kennt, weiss dass ich ohne Pashmina so gut wie nie ausser Haus gehe =) Ich finde sie wahnsinnig praktisch! Im Winter wärmen sie, im Sommer sind sie praktisch für etwas kühlere Nächte, wenn man keine Jacke mitnehmen möchte und sie sind generell immer ein Farbtupfer, der sowohl zu einem klassischen als auch zu einem sportlichen Outfit passt!

Das Makeup ist farblich dazupassend - obwohl ich mir ja schon sagen hab lassen, dass man sowas auf keinen Fall machen soll. Mir persönlich gefällt es so aber am besten, wenn das Augenmakeup Ton in Ton mit der Kleidung ist. Aber das bleibt unterm Strich wohl jedem selbst überlassen. Die Lidschatten sind allesamt aus der Sleek i-Divine au naturel Palette, ich habe die Töne Taupe und Regal verwendet. Das Blush ist wieder picked cherry blossoms aus der catrice LE Neo Geisha, die Mascara die neue Rocket Volum' Express von Maybelline und der Lippenstift ist 070 Airy Fairy von Rimmel, den ich mir dank LoveT vor Jahren zugelegt habe!
Die Garnier BBCream sieht auf den Fotos farblich total unpassend für mich aus, in Natura wirkt mein Gesicht damit aber nicht so dunkel/rötlich und auch der Kontrast Hals/Gesicht sieht nicht so aus!

Safari_03

Könnt ihr meine Liebe zu braun teilen? Mögt ihr Safari/Animalprints?

Sonntag, 16. Februar 2014

Me, Myself & I - KW 07/14

Keine Kommentare, bitte tu' was dagegen =)
me, myself & i 14.08

{Getan}

  • Wir haben endlich unseren Sommerurlaub gebucht!!! Im August wird es für zwei Wochen nach Griechenland (Rhodos) gehen! Der erste Badeurlaub mit der ganzen Familie und für mich nach sieben Jahren endlich wieder Griechenland!
  • Mit dem kleinen Xoxo im Zuge der Mutter-Kind-Pass-Untersuchung beim Augenarzt gewesen. Meine Güte, ist das mit kleinen Kindern immer mühsam. Auf der anderen Seite aber auch unterhaltsam. Er sollte der Ärztin auf einem Kärtchen mit vier Bildern das Haus zeigen. Er hat sie nur angesehen, mit einem Blick der ungefähr "Was willst du eigentlich von mir? Du siehst doch selbst, wo das Haus ist" bedeuten hätte können... =D
  • V. zu Besuch gehabt und viel gequasselt =)
  • Bei der Blumenagentur wegen unseren Hochzeitsblumen gewesen. Gestern Nacht hatte ich diesbezüglich auch einen sehr beunruhigenden Traum: unsere Hochzeitsblumen hätten €9.000,- gekostet :-o
  • Eine halbe Ewigkeit mit N. telefoniert und mir wieder mal gedacht, dass ich doch die besten Trauzeuginnen der Welt habe!!!
  • Ich hab's endlich geschafft meinen Couchtisch von der Weihnachtsdeko zu befreien. Hallo Frühling!

fauna 14.08

{Geärgert}

  • Über die Arbeit - aber das ist ja schon nicht Neues mehr. Aber ich hab mich jetzt erstmal wieder bei der Gewerkschaft angemeldet. Nur für den Fall des Falles...

{Gefreut}

  • Über die Schneeglöckerl die in den Terrassentrögen überall rausspriessen!
  • Dass mir meine Trauzeuginnen unerwartet ein paar hochzeitsorganisatorische Dinge abgenommen haben, um die ich mich noch kümmern hätte wollen. So kann ich mich auf das nächste grosse to-do - die Hochzeitseinladungen - stürzen!

wedding content 14.08

{Gedacht}

  • Ich bin ja schon mal gespannt, wieviel die Hochzeitsblumen nun kosten werden. Da der blöde Valentinstag dazwischen war, müssen wir uns wohl noch etwas gedulden.
  • Ich sollt echt nicht mehr so viel süsses Zeugs essen... Momentan springen einen ja an jeder Ecke Krapfen an!
  • Oha! Unser Winterurlaub (Bad Hofgastein) naht mit Riesenschritten - nur noch zwei Wochen!
  • Machen wir nun schon jede Woche Personalbesprechungen??? Das ist echt schon witzlos...

beauty 14.08

{Geklickt}

  • Nähanleitungen und Tragemöglichkeiten für das Infinity dress.
  • Wedding Trees als Alternative für ein Hochzeits-Gästebuch. Dann bleibt noch die Frage: selbst malen oder doch machen lassen?
  • Musik für die Trauung. Aber ich glaube, wir finden langsam einen gemeinsamen Nenner =)

{Geshoppt}

  • der hübsche essie a cut above durfte bei mir einziehen. Wunderschöner Topper, der sich auch gut layern lässt!

om-nom-nom 14.08

Samstag, 15. Februar 2014

{PROJECT ME} 14.2

Keine Kommentare, bitte tu' was dagegen =)
Project ME

Worum geht es?
Ein kleines Blogprojekt, das sich aus dem {Projekt 13} von annyclaws heraus entwickelt hat.
Bei {Project ME} möchte ich einfach mich im Laufe der Monate festhalten . Wie verändert sich meine Frisur, meine Haarfarbe, mein Körper in einem Jahr =) 
Es gibt (zumindest bis Jahresmitte) auch ein Ziel: Bis zum 26. Juli 2014 soll die Waage 59 kg anzeigen! Und was mir noch viel wichtiger ist: der Körper soll straffer werden!
Der Verlauf wird immer am 15. jeden Monats (oder auch ein, zwei Tage später) hier auf dem Blog festgehalten - mit einem gewohnten Rundum-Bild und einem Gewichts-Ticker.

Me.

Project ME 14.2

Heute die ungeschminkte Wahrheit =) Es ist Samstag, ich habe frei und keine Lust auf Makeup.

Haare.

Poly Palette Gloss Color 16 SchokobraunSie wachsen brav. Aber je länger, desto mühsamer wird es mit ihnen. Aufgrund der Länge sind sie jetzt einfach nur mühsam und ich vermisse den tollen Schnitt vom letzten Jahr immer mehr - obwohl ich natürlich lange Haare auch toll fände, auch wenn ich sie dann wahrscheinlich ohnehin wieder nur zusammen gebunden tragen würde...

Die Strähnen waschen sich erwartungsgemäss natürlich total schnell raus und ich muss alle paar Haarwäschen mit einer kleinen Tönung drüber, aber das wusste ich ja schon. Stört mich aber jetzt eigentlich nicht so...

Haare 14.2

Beim nächsten Friseurbesuch, der wahrscheinlich doch erst nach der Hochzeit sein wird, werde ich mir wahrscheinlich doch wieder am ganzen Kopf Strähnen machen lassen und die Frisur wird dann auch wieder kürzer werden. So wie →vor einem Jahr! Es ist und bleibt einfach die beste Frisur für meine Haare und die Farbe fand ich damals einfach nur traumhaft! ♥

Was sagt die Waage?

Nunja... Die vergangenen Wochen hab ich alles andere als auf meine Ernährung geachtet. Massig Chips (ich brauche die Dosen zum Seifensieden ;-)) und Krapfen... Die zeigen sich natürlich sofort am Bauch - besonders wenn man diese Sachen vornehmlich Abends isst. Ich bin dann sehr oft mit argem Bauchgrummeln im Bett gelegen. Aber ich sollte es inzwischen ja schon besser wissen, viele Kohlenhydrate vertrage ich Abends einfach nicht gut - und schon gar keine ganze Pizza aus der Pizzeria... aber wenn's so gut schmeck! *mimimi*
Ich muss mich nun wirklich endlich mal zusammen reissen... Taschakka! Und ich geh jetzt Mittagessen ;-)


Was bisher geschah:

LilySlim Weight charts






Donnerstag, 13. Februar 2014

Geburtstagstorte in himmelblau & weiss

6 Kommentare
Geburtstagstorte

Eigentlich hatte ich ja etwas ganz Anderes zum Geburtstag des kleinen Xoxos geplant, dann bin ich aber über die Vier Tage-Zitronentorte gestolpert und hab mir gleich gedacht: die wird's! Schlagobers-Topping wollte ich von Anfang an nicht, deswegen war ich ganz froh, dass ich kurz davor den simplen Marshmallow-Fondant entdeckt habe!
Insgesamt war ich mit der Torte auch nur einen Abend beschäftigt, also gar nicht mal so lange und das Ergebnis - sowohl optisch als auch geschmacklich - ist wirklich gut geworden! So gut, dass ich am Überlegen bin, die Geburtstagstorten in Zukunft nur noch so zu machen...

Torte

Zutaten 

250 g Mehl, 250 g Butter, 250 g Zucker, 4 Eier, 1 P. Vanillezucker, 3 TL Backpulver, 2 EL Kakao, 600 ml Schlagobers (Sahne), 1 P. Gelatinepulver, 8 EL Zitronensaft, 3 EL Zucker, etwas Marmelade

Lilienporzellan Daisy

Zubereitung

  • Aus Zucker, Butter, Eiern, Mehl, Vanillinzucker und 2 TL Backpulver einen Rührteig herstellen. Die Hälfte der Masse in eine zweite Schüssel geben und mit 1 TL Backpulver und 2 EL Kakao verrühren. Einen hellen und einen dunklen Boden bei 160°C (Umluft) etwa 15 – 20 Min. backen. Nach dem Auskühlen beide Böden waagrecht halbieren - bei mir ist der dunkle Teig leider nicht genug aufgegangen, deswegen habe ich nur 3 Etagen.
  • Schlagobers und Gelatine laut Packungsanweisung verrühren. Zitronensaft, 3 EL Zucker und Vanillinzucker unterrühren.
  • Die Zitronencreme halbieren (oder dritteln, je nachdem ob sich 3 oder 4 Böden ausgegangen sind), eine Hälfte auf einem hellen Boden verteilen, mit dem dunklen Boden zudecken, die zweite Hälfte der Creme darauf verstreichen und mit dem zweiten hellen Boden abdecken.
  • Abschliessend noch etwas Marmelade auf dem oberen Boden verstreichen und die Torte in den Kühlschrank stellen.

Marshmallow Fondant

Zutaten

1 kg Staubzucker (Puderzucker), 450 g weisse Marshmallows, 8 EL Wasser

Zubereitung

  • Marshmallows im Wasserbad (oder schrittweise in der Mikrowelle) schmelzen.
  • 500 g Staubzucker hinzufügen und am besten mit der Küchenmaschine und dem Knethaken gut verrühren. Schrittweise weiteren Zucker hinzufügen und eventuell mit der Hand weiterkneten, bis ein fester und formbarer Teig entstanden ist.
  • Bei Bedarf kann man nun noch nach Lust und Laune Lebensmittelfarbe einkneten. Ansonsten den Fondant bis zur Weiterverarbeitung in Frischhaltefolie einwickeln. Sollte der Teig trotz Folie zu fest sein, kann man ihn kurz in der Mikrowelle mit dem Auftauprogramm wieder weicher machen.

Marshmallow

  • Zum Überziehen der Torte wird der Fondant einfach auf den Durchmesser der Torte inkl. Rand etwa 2-3 mm dick ausgerollt. Wichtig: etwas Staubzucker auf die Unterlage geben, damit der Fondant nicht anklebt! Vorsichtig anheben, mittig auf die Torte legen, die Ränder glattstreichen, Überschüsse wegschneiden, alles glatt drücken bzw. etwaige Falten glattstreichen und dann sind wir  auch schon fertig!

Geburtstagstorte

Man kann die Torte schon 2-4 Tage im Voraus herstellen, im Kühlschrank gelagert wird sie nicht schlecht. Die Creme schmeckt anfangs sehr leicht und wird im Kühlschrank über die Tage etwas fester und schmeckt dann mehr nach Buttercreme!

* * *

Dienstag, 11. Februar 2014

Layla Ceramic Effect & essence nail art twins glitter topper

1 Kommentar
Layla Ceramic Effect CE47 | essence nail art twins glitter topper 02 Julia

Der Layla Ceramic Effect Nagellack schlummert schon seit einiger Zeit auf meinem Nagellackregal. Einmal kurz ausprobiert und das war's dann. Gekauft habe ich ihn sicherlich schon letztes Jahr bei dm. An den Preis kann ich mich nicht mehr erinnern, bin mir aber ziemlich sicher, dass er mindestens 10,- gekostet hat.

In letzter Zeit kam mir dann aber immer wieder der essie Lack "Fiji" (ein sehr, sehr helles bis weissliches und deckendes rosa) unter - zuallererst bei Mirela. Aufgrunddessen war ich dann mehr als einmal im dm meines Vertrauens und sehr versucht, dem Lack ein neues Zuhause zu geben, die Vernunft hat aber immer gesiegt ("Aber es ist doch ein essie!").
Die Tage stand ich dann vor meinem Regal um die letzten Errungenschaften  zu verräumen und da stand er plötzlich da, der Nagellack mit dem unscheinbaren Namen "CE47". Mooooment...
Da ich Fiji eben nicht gekauft habe, kann ich natürlich keinen direkten Vergleich anstellen, für mich ist der Layla Lack aber eine gute Alternative!

Aufgehübscht hab ich dann noch mit dem essence nail art twins glitter topper 02 Julia, der total schön dazu passt!

Layla Ceramic Effect CE47 | essence nail art twins glitter topper 02 Julia

Der Auftrag gelingt in zwei Schichten deckend. Die Haltbarkeit ist für meine Verhältnisse (auf meinen brüchigen und splitternden) Nägeln überraschend gut. Ich mag besonders das cremige finish, Keramik trifft das Ergebnis in diesem Fall wirklich sehr gut!

Kennt ihr die Marke Layla? Wie gefallen euch solche Mädchenrosa/Bling-Bling Nägel? =)

Sonntag, 9. Februar 2014

Me, Myself & I - KW 06/14

9 Kommentare
In Wien und Niederösterreich waren diese Woche Semesterferien. Eine Tatsache, die ich wohl auch erst mitbekommen werde, wenn ich ein Schulkind habe (das wird dann im September 2015 soweit sein!). Und so war diese Woche für mich eine wie jede andere auch - bis auf dass ich gerade mal 13 Stunden gearbeitet habe =D

me myself and i

{Getan}

  • Anfang der Woche hab ich mich ein wenig mit dem Einfilzen einer Seife beschäftigt. Und mich muss sagen, das Ergebnis sah schon nach dem 2. Versuch ganz ansehnlich aus.
  • Bei der 1. Anprobe meines Hochzeitskleides gewesen
  • (Theoretisch) Ein Bewerbungsgespräch gehabt (siehe unten)
  • Nochmal bei der Konditorei Stadtlehner gewesen um ein paar weitere Tortenproben (Mohn, Baileys sowie Heidelbeere) zu holen. Aber ich glaube, wir haben nun unsere Torte zusammengestellt: Die Torte wird vierstöckig werden, ganz oben eine Mohntorte, 2. Stock Malakofftorte, 3. Stock Orangen-Trüffel mit Mandarinen und der 4. und unterste Stock wird eine Joghurt-Limetten-Torte werden!
  • Transformers: Dark of the Moon und Feuchtgebiete gesehen. Schwachsinn. Mehr kann ich dazu einfach nicht sagen. Wobei sowas Schlechtes wie Feuchtgebiete hab ich schon sehr lange nicht mehr gesehen. Das war wohl der Gipfel der schlechten Filme...
  • The Great Gatsby war wenigstens ein wenig besser, wenn auch sehr langatmig. Und ich mag so alte Literatur auf neu getrimmt nicht, es irritiert mich irgendwie...

{Geärgert}

  •  Über Peek & Cloppenburg. Ja, ich schreib mir das jetzt so ganz öffentlich von der Seele, denn die Geschichte ist echt unglaublich! Ich hatte Donnerstag um 17 Uhr einen Termin für ein Bewerbungsgespräch (als Mitarbeiterin für die Telefonzentrale/Empfang) vereinbart. Dienstag bekomme ich einen Anruf, dass die Dame, die das Gespräch gemacht hätte leider verhindert ist, aber eine andere dafür einspringen würde - allerdings erst um 19 Uhr. Gut, denke ich mir, ist zwar eine komische Zeit für ein Bewerbungsgespräch aber bitte. Also organisiere ich die Betreuung der Kinder für diese Zeit, denn Donnerstag Abends ist Mr. Xoxolat meistens nicht zu Hause und dackel um 19 Uhr zum Termin. Das fängt schon mal so an, dass ich den Eingang zum Büro nicht wirklich gefunden hab, weil nirgendwo eine Hausnummer dran steht und der Eingang selbst wie eine Einfahrt aussieht. Nachdem ich dann den Eingang gefunden hatte, konnte ich die Lifte vor lauter Stiegenhaus und Treppen nicht finden. Ich war bitte Pfadfinder und hab an und für sich einen recht guten Orientierungssinn... Irgendwann, zum Glück pünktlich genug, stand ich dann in der Rezeption, die aussah wie ein Besenkammerl, hab mich brav eingetragen, wann ich gekommen bin, und die zuständige Dame wurde angerufen, dass ich da sei. Die ist gerade in die Filiale runter gegangen (obwohl sie weiss, dass sie ein Gespräch hat?), ich sollte mich aber schon mal in die Kantine (!) setzen, sie würde gleich kommen. Aus dem gleich wurden sage und schreibe 30 (in Worten: Dreissig!) Minuten. Ich habe dann beschlossen, dass ich keine Lust mehr auf Warten habe, bin zurück zur Rezeption, hab mich ausgetragen und der Dame einen schönen Gruss von mir ausrichten lassen, sowas geht echt nicht! IST DENN SOWAS ZU GLAUBEN??? Sowas Unprofessionelles hab ich in meiner ganzen beruflichen Karriere echt noch nicht erlebt!

beauty

{Gefreut}

  • Auf die Anprobe des Hochzeitskleides - obwohl ich gar nicht wusste, was mich erwarten wird. Erwartet hat mich dann vom Oberteil das Futter und der Rockteil.  Also noch nichts, was fotowürdig gewesen wäre =) Es wurde der Ausschnitt und die Schultern richtg gesteckt und vorbereitet sowie die Taille angepasst - und enger gemacht! Anscheinend hab ich seit dem letzten Mal etwas abgenommen!

{Gedacht}

  • Es ist natürlich immer einfacher die Schuld an einem Problem immer beim Gegenüber zu suchen als sich einzugestehen, dass man vielleicht auch eine Teilschuld hat. Um Probleme zu lösen muss man drüber reden, anders lassen sie sich nicht aus der Welt schaffen. Aber dazu muss man sich einzugestehen, dass man vielleicht auch eine Teilschuld hat... ein Teufelskreis, nicht wahr?
  • Und warum kann man mit einem Problem nicht direkt zu dem gehen, den es betrifft? Muss man einen unbeteiligten hineinziehen? 

food

{Geklickt}

  •  Sehr viel zum Thema Impfen. Könnt ihr euch vorstellen, dass Masern 2015 hätten ausgerottet sein können - vorausgesetzt 95% der Bevölkerung wären geimpft! Sehr spannend finde ich immer die Diskussionen rund um dieses Thema, kann man zum Beispiel hier verfolgen: Masern: Die Profiteure der Impfangst.

{Geshoppt}

  • ein wenig Kosmetikzeugs Müller - den Micro Cell 2000 Nail Growth Lack, in der Hoffnung, dass er meine brüchigen Nägel wieder auf die Reihe kriegt, sowie von essence einen Cracking Lack, der sich eher als Griff ins Klo entpuppt hat und ein 3er Pack Mini Lipglosses.
  • zwei schwarze Leggings bei Hofer (Aldi). Das ist überhaupt das 1. Mal, dass ich dort Klamotten gekauft habe! Mal sehen, wie lang die halten. Sie sitzen auf jeden Fall perfekt und das Material (die eine ist aus einem weichen Cord, die Cargoleggings aus einem weichen Jersey) sehr angenehm!
  • Im Spar hab ich einen wundervollen Ring entdeckt! Ich hab's ja eigentlich nicht so mit goldenem Schmuck, aber bei gebürstetem Gold werd ich inzwischen dann doch schwach =)
  • Auf meiner Suche nach Schuhen für die Trauung bin ich über diese tollen Jeffrey Campbell Pumps gestolpert. Leider, leider sind sie ausverkauft. Ich habe zwar ein paar auf ebay entdeckt, aber die wären eine halbe Nummer zu gross und der Versand würde über 25,- ausmachen... Nachdem ich Mr. Xoxolat aber so ziemlich die ganze Woche mit dem Thema in den Ohren gelegen bin, hat er anscheinend genug davon gehabt und gemeint, ich soll sie kaufen, er zahlt sie mir =D Und nun warte ich sehnsüchtigst auf meine Jeffrey Campbell Solitaire Rainbow Pumps!

shopping

{Ausblick auf die kommende Woche}

  • Wenn alles gut geht haben wir kommende Woche endlich den Termin mit der Floristin wegen den Hochzeitsblumen! Nun sollte ich mir wirklich endlich Gedanken drüber machen! Aber ich hab so überhaupt keine Ahnung, wie die Blumen aussehen sollen...

Ich wünsche euch noch einen entspannten Sonntag Abend
und eine tolle kommende Woche!


Donnerstag, 6. Februar 2014

Dampfgegarte Hühnerbrust mit Mozzarella und Gemüse

3 Kommentare
Dampfgegarte Hühnerbrust mit Mozzarella und Gemüse

Das ist eine der Sorten Gerichte, die ich besonders liebe: wenig Aufwand, viel Flexibilität und maximaler Geschmack - und gesund ist es auch noch!

Die Lékué Dampfboxbefindet sich schon seit einer halben Ewigkeit in meinem Besitz und ich frage mich immer wieder, warum kommt sie nur so selten zum Einsatz?
Allzuviel habe ich damit zwar noch nicht ausprobiert, was ich aber immer wieder koche ist Hühnerbrust mit Mozzarella und Gemüse.

Zutaten

pro Person ein Hühnerbrustfilet, eine Handvoll Gemüse nach Wahl, 3-4 stärkere Scheiben Mozzarella, Salz, Pfeffer, etwas Olivenöl und Butter.

Zubereitung

ist eigentlich nicht der Rede wert und eher selbsterklärend. Schneidet das Filet an der Oberseite einfach diagonal 3-4 mal ein. Der Schnitt darf ruhig mehr als halb so dick wie das Filet sein! Dann würzt es gut mit Salz und Pfeffer (oder anderen Gewürzen) und legt in die Schnitte je eine Scheibe Mozzarella hinein.
Das Gemüse verteilt ihr einfach um das Filet herum und würzt es ebenfalls nach Belieben. Beträufelt es ein wenig mit Olivenöl und gebt ein paar kleine Schnitzer Butter über alles. Danach kommt das Filet mit dem Gemüse bei 180°C etwa 30-45 Minuten ins Backrohr.

Dampfgegarte Hühnerbrust mit Mozzarella und Gemüse

Hat man keinen Dampfgarer, kann man das Huhn auch in Alufolie garen!


Montag, 3. Februar 2014

A Touch of Red

8 Kommentare
Ich bin wirklich kein Fashion Blogger und ich glaube, ich werde auch nie einer (dazu fühle ich mich vor der Kamera einfach nicht wohl und locker genug) =) Trotzdem möchte ich euch heute ein kleines Outfit von vergangener Woche zeigen (das ich auch schon bei Instagram gepostet habe)!

Marine Touch

Man merkt es wohl auch am Blog, ich liebe die Farbkombination schwarz-weiss-rot! Und Streifenshirts gehen bei mir sowieso immer!
Mein Outfit ist eigentlich ein typisches Arbeitsoutfit - bis auf den Blazer (H&M), der ist mir zum Arbeiten meist zu viel.  Bootcut-Jeans und T-Shirt sind von orsay, die farblich passenden Moccasin Schuhe von Deichmann, der Pashmina ist von La Redoute (alles nicht mehr aktuell). Der Ring gehört zu meinen absoluten Lieblingsstückerln. Er ist komplett aus Kunsstoff und relativ gross, aber das ist total meins und ich hab ihn so gern, dass ich ihn auch noch in schwarz habe.

Marine Touch

Mein Makeup ist grundsätzlich immer relativ schlicht gehalten und so komme ich mit der Garnier Miracle Skin Perfector BB Cream aus. Der matte Lippenstift heisst Bloody Red und ist aus der catrice LE Revoltaire. Das Blush ist eine Lip&Cheek Colour, heisst picked cherry blossoms und ist aus der catrice LE Neo Geisha vom letzten Jahr. Und dazu gibt's einen schwarzen winged Eyeliner (Maybelline Lasting Drama Gel Eyeliner).

So, und jetzt sagt mal: Wollt ihr mehr Posts in diese Richtung sehen oder soll ich's doch lieber wieder bleiben lassen? =)

Wie gefällt euch mein Outfit? Und generell die Kombination schwarz-weiss-rot? Würdet ihr etwas an meinem Outfit ändern wollen?

Sonntag, 2. Februar 2014

Me, Myself & I - KW 05/14

2 Kommentare
Habt ihr schon die Leserumfrage ausgefüllt? Wenn nicht, dann gleich mal →hier lang, bevor's mit dem Wochenrückblick weiter geht! Dauert auch keine 5 Minuten und ihr würdet mir damit ungemein helfen! =) Danke!

me, myself & I

{Getan}

  • Zwei wichtige Termine für die Hochzeit gecheckt. Zum einen für die für die Blumen bei der Blumenagentur und zum anderen für die Hochzeitstorte. Diesen Termin hatten wir sogar gleich heute Vormittag bei der Konditorei Stadtlehner. Allein der eMail-Kontakt war schon wirklich super, einladend, freundlich, über 30 verschiedene Tortenfüllungen zur Auswahl! Entschieden haben wir uns dann (erstmal) für 9 Sorten, die wir heute auch gleich als Kostprobe mitbekommen haben. Wir dürfen aber gerne nochmals anrufen, dann bekommen wir noch weitere! Dieses Mal haben wir uns auf jeden Fall mal für Zitronentorte, Tiramisutorte, Sachertorte, Malakofftorte, Mozarttorte, Topfenoberstorte, Orangentorte, Schwarzwälderkirschtorte und Stadtlehnertorte. Sehr interessant hätte sich ja auch noch die Bailleystorte und die Mohntorte angehört... Aber wie gesagt, wir dürfen nochmal kommen =)

Hochzeitstortenverkostung Stadtlehner

  • Auf dem Geburtstagsfestl eines Freundes gewesen und mich über die vielen altbekannten Gesichter gefreut. Nur leider schaffe ich es wirklich nie, mich auch nur annähernd mit allen wenigstens nur kurz unterhalten zu haben. Und deswegen freu ich mich besonders auf meine Hochzeit (174 days to go!) - zumindest seh ich dann wirklich alle auf einem Haufen! =)
  • Gestern den 2. Geburtstag des kleinen Xoxos gefeiert. Ein sehr netter Nachmittag und nicht zu viele Geschenke für den Kleinen! Sehr fein! Weniger fein war dann, dass der Kleine bis Mitternacht Party gemacht hat, nicht schlafen und stattdessen lieber mit seiner neuen Küche spielen wollte... Aber bitte. Man wird ja schliesslich nur einmal 2 ;-)

birthday

{Geärgert}

  •  dass ich mir einen Teil meiner Labels versehentlich gelöscht hab. Curse you, Blogger!


{Gefreut}

  • Anfang der Woche hab ich mich bei mystylehit angemeldet. Und schon am zweiten Tag war mein Buttermilk Pancakes Bild auf der Startseite als Style Hit zu finden! Ein wenig geärgert hab ich mich allerdings, dass ich den Bronze-Status um nur 5 Besucher nicht erreicht hab... Aber mei... Ich freu' mich, wenn ihr auch dort mal bei mir vorbei schaut!

msh

  • Dass ich LoveT auch anstecken konnte =) Wer ist denn von euch noch auf msh zu finden?

{Gedacht}

  • Ich muss mir jetzt echt wieder mehr über mein Fressverhalten Gedanken machen. Diese Woche war echt wild, besonders gestern und heute. Für morgen hab ich noch ein wenig Kuchen übrig, aber dann war's das für längere Zeit!

Fresshausen

{Geklickt}

  • mystylehit - da kann ich mich echt lange durchklicken =) Und man stolpert über so viele tolle Blogs!

{Geshoppt}

  • Einiges bei orsay. Sehr viel aus dem aktuellen SALE und total viel Kohle gespart (dass ich das Zeug regulär nicht gekauft bzw. gar nicht gebraucht hätte, lassen wir jetzt mal dezent links liegen...)

{Und sonst so}


und sonst so

  • Die Statistiken im Jänner waren echt der Wahnsinn! Unglaublich, wie hoch die Zugriffszahlen seit letzten November sind!
  • Ich glaube, ich habe Schuhe für mein Hochzeitskleid gefunden! Sie sind schon recht wild gemustert, ich weiss. Aber die sind schon geil, oder? Ich sag nur: Regenbogen!
  • Das Graffiti von Nychos findet man bei uns im Wohnpark. Nychos dürfte anscheinend recht bekannt sein, mein Instagram Bild hat mit bei mir mit Abstand die meisten Likes bekommen! Der Typ macht auf jeden Fall sehr schräge aber doch irgendwie coole (und vor allem einzigartige!) Sachen!

Ausblick auf die kommende Woche

  • das Highlight der kommenden Woche ist wohl die 1. Anprobe des Hochzeitskleides! Ich bin wirklich sehr gespannt, wie weit D. mit dem Kleid schon ist! Hoffentlich zahlt es sich auch aus Fotos zu machen. Mr. Xoxolat wird dann wohl ein Blogleseverbot bekommen, ich würde euch das Kleid nämlich schon gerne zeigen =)

Ich wünsche euch noch einen chilligen Sonntag Abend und
eine tolle nächste Woche!