Wie mein Clooney zum Tee kam... Teekanne easy Tea | MissXoxolats Schokoladenseiten: Wie mein Clooney zum Tee kam... Teekanne easy Tea
>

Freitag, 20. Dezember 2013

Wie mein Clooney zum Tee kam... Teekanne easy Tea

Jetzt kann er auch Tee, mein Clooney. Seit kurzem bietet Teekanne nämlich Teekapseln namens easy Tea für die Nespresso Maschinen an. Für mich als Teejunkie, der pro Tag mindestens 2 Liter Tee trinkt, ist das natürlich nicht unbedingt die optimale und wirtschaftliche Lösung, aber ausprobieren wollte ich es natürlich trotzdem. Schon alleine, weil ich mir nicht vorstellen kann, wie ein Tee ohne Ziehen und nur in dem das Wasser durchläuft schmecken soll...

Teekanne easy Tea Indischer Chai

Aber eines nach dem anderen.

Teekanne easy Tea.

Zur Zeit bietet Teekanne vier Sorten für knapp 3,- pro Packung (10 Kapseln) an:
  • Waldbeere (Früchtetee)
  • Indischer Chai (Roiboos)
  • 6 Kräuter
  • Pfefferminz
Ich habe beim Kauf lange überlegt, welche Sorte ich zum Testen mitnehmen soll und habe mich schlussendlich (im Nachhinein leider) für den Chai entschieden.
Zutaten: Rotbusch, süße Brombeerblätter, Süßholz, Gewürznelken, Zichorienwurzel, natürliches Aroma, natürliches Gewürzaroma, Ingwer, Kardamom, schwarzer Pfeffer.

Die Zubereitung.

Bevor man die Teekapsel einlegt, sollte man etwas Wasser durch die Maschine laufen lassen, damit der Geschmack nicht durch eventuelle Kaffeereste verfälscht wird.
Danach kann's auch schon losgehen! Kapsel einlegen und idealerweise 200 ml Wasser durch die Kapsel rinnen lassen. Was mich sehr erschreckt hat: der Tee schäumt! Sowas kenne ich eigentlich nur, wenn man Teewasser in der Mikrowelle heiss macht (etwas, dass ich auf den Tod nicht ausstehen kann).
Der Tee an sich ist auf jeden Fall heiss und riecht sehr lecker, würzig, ein wenig weihnachtlich und hat eine schöne rötlich-braune (rooibos-typische) Farbe.

Teekanne easy Tea

Geschmacklich bin ich äusserst überrascht, der Tee schmeckt sehr intensiv - allerdings weniger nach Rooibos sondern nach allen möglichen enthaltenen Gewürzen, besonders der Ingwer und der Pfeffer stechen heraus. Mir persönlich ist das zu viel. Aber Geschmäcker sind bekanntlich verschieden, vielleicht mögt ihr ja genau das gerne!

Die Kapseln.

Die Kapseln dürften vom gleichen Hersteller sein wie die Kaffeekapseln von Spar, über die ich hier schon berichtet habe. Der einzige Unterschied ist die Farbe, die Kaffeekapseln sind transparent, die Teekapseln von Teekanne braun.

Gespannt war ich natürlich auch auf den Inhalt, was verbirgt sich in so einer Kapsel, damit ein Tee im Durchlauf so intensiv schmeckt? Wir erinnern uns, ein herkömmlicher Tee benötigt je nach Sorte eine Ziehzeit von etwa 2-8 Minuten!

Teekanne easy Tea

Offensichtlich nur Tee und auch Teekanne bestätigt das auf der Hompage:
"In unsere Teekapseln kommen nur hochwertige Früchte, Kräuter und Gewürze wie man sie auch von unseren köstlichen Teebeutel-Tees kennt. Es handelt sich hier nicht um Flüssig- oder Instantprodukte."

Und auch die Frage, wieso der Tee keine Ziehzeit benötigt, wird dort beantwortet:
"Der hohe Druck bei der Zubereitung durch die Maschine und die Auswahl geeigneter Zutaten ermöglichen es, feinsten Tee zuzubereiten, der sofort genossen werden kann."

Fazit.

Lassen wir die Tatsache, dass wir mit unseren Nespresso-Maschinen die ultimativen Abfallproduzenten sind, mal beiseite. Prinzipiell finde ich die Idee gut, wenn auch nicht neu. Die Tassimo zB. gibt es schon seit 2005 und die kann neben Tee und Kaffee auch Kakao zubereiten. Mir persönlich schmecken die Tassimo-Getränke zwar nicht, aber das ist wieder eine andere Geschichte.

Ich kann wirklich nachvollziehen, warum man solche Teekapseln auf den Markt schmeisst. Aber (und das hört sich wahrscheinlich wirklich blöd an): Teetrinken hängt für mich (genauso wie auch Kaffeetrinken) mit Geniessen zusammen und Geniessen geht nicht schnell. Und so warte ich gerne die paar Minuten, die mein Tee zum Ziehen braucht.

Und für mich persönlich würden sich die Tee-Kapseln ohnehin nicht auszahlen, da ich, wie ich Eingangs schon bemerkt habe, sehr viel Tee trinke. In easy Tea umgerechnet, wäre das mindestens eine ganze Packung pro Tag! Nur so zum Vergleich: in meinem Stammteeladen kosten 100 g etwa €4,-...

Wie findet ihr die Idee?
 An die Nespresso Besitzer unter euch: habt ihr die easy Tea Kapseln von Teekanne schon ausprobiert? Wenn ja, wie schmecken sie euch?

Kommentare:

  1. Ich habs auch schon ausprobiert. Ich hab allerdings die Kräutervariante daheim stehen. Ich muss aber sagen, dass er mir viel zu intensiv ist, fast als hätte man irgendwas extrem geschmackverstärkendes dazu gemischt. Ist aber nicht so, weil ich hab die Kapsel natürlich auch aufgeschnitten :P Ich hab dann noch Wasser dazu gegossen und dann war er eigentlich nicht schlecht...aber halt kein Kräutertee aus meinem Lieblingsladen ;)

    AntwortenLöschen
  2. also ich liebe chai und alle möglichen teesorten, aber bleib lieber beim gewöhnlichen beutel ;) xo j. von Stereo|typically Me

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin kein Freund von Teekapseln. Tee ist ein Getränk das Zeit benötigt um zubereitet zu werden. Schade, dass wir glauben alles schnell und hurtig erledigen zu müssen. Und wie kann in solch einer kleinen Kapsel der Tee sich richtig entfalten? Oder ist er mit Aromen voll gestopft?

    AntwortenLöschen