{HOCHZEIT} Inspirations - Part 2 - das Kleid | MissXoxolats Schokoladenseiten: {HOCHZEIT} Inspirations - Part 2 - das Kleid
>

Montag, 12. August 2013

{HOCHZEIT} Inspirations - Part 2 - das Kleid

Ich habe mit einer Statusmeldung auf meinem privaten Facebookprofil eine ordentliche Diskussion ausgelöst, weil ich folgendes geschrieben habe:

"Es scheint ein ungeschriebenes Gesetz zu sein, dass man als Braut wie eine Prinzessin aussehen muss. ‪#‎IchWillKeinePrinzessinSein‬"

Ich habe mir von einer Seite "anhören" dürfen, dass ich dann nicht heiraten soll, weil es hier gilt Kompromisslösungen für alles und jeden zu finden. Ich sehe das nicht so, schliesslich ist es meine Hochzeit und ich soll mich wohlfühlen. Und wenn ich im Kartoffelsack und nur mit Mr. Xoxolat allein heiraten möchte, ist das doch einzig und alleine meine Angelegenheit.
Danach gab's wieder einen Aufschrei. Ich kann doch nicht alleine heiraten wollen, ich soll doch bitte eine ordentliche Hochzeitsfeier planen, weil man mit mir feiern will (der Kartoffelsack war hierbei dann übrigens völlig nebensächlich, hauptsache PARTY!!! oder wie?)
Nebenbei wurde mir dann auch vorgeworfen, dass ich doch bitte nicht abwerten soll, was anderen gefällt, was ich doch mit dem obigen Statement ja nie gemacht habe, oder?
Die andere Seite war dagegen total positiv, es kam sogar der Vorschlag eine Unterwasserhochzeit zu veranstalten. Ein befreundeter Taucher (und Tauchschulbesitzer) hätte mir sogar alles Nötige vermitteln können. Einer Hochzeit im Grünen See wäre also nichts mehr im Wege gestanden =D

Was ich mit meinem Eintrag aber einfach sagen wollte: ich bin sicherlich nicht der Typ für ein wallendes, langes, glitzerndes Kleid mit ewig langer Schleppe und blingbling Diadem. Das war ich nie und werd es wohl auch nie sein.
Klar will ich an meinem Hochzeitstag hübsch aussehen, aber das lässt sich auch ohne Prinzessinnen-Style machen, da bin ich mir sicher!

Ich habe mich eine Zeit lang wirklich intensiv mit der Suche nach DEM Hochzeitskleid beschäftigt. Einige hübsche hab ich doch gefunden, aber irgendwie wollte es nie so richtig funken. Aber dann bin über ein Kleid gestolpert, das wie für mich gemacht zu sein scheint! Und es ist so überhaupt nicht prinzessinnenhaft! Also schon ein klitzekleines Bisschen, aber eben nicht wie oben beschrieben =)
Kein unnötiges Getüdel, keine ewig lange Schleppe, kein Blingbling und das beste: es ist so wunderschön Retro! Was vielleicht daran liegen mag, dass es Audrey Hepburn Ende der 1950er im Film "Funny Face" (Ein süsser Fratz) getragen hat =D

Audrey Hepburn Funny Face Wedding Dress

Seht euch nur das Kleid an, ist es nicht hübsch?! Trotzdem möchte ich ein paar Änderungen/Anpassungen machen lassen, denn es soll ja zu unserem Regenbogen-Thema passen!

Pinterest Wedding Dress Inspirations

Der Vorderteil soll schon in etwa so aussehen wie Audrey's Kleid (1). Statt dem Tüll aussen kommt darunter ein Pettycoat in  Regenbogenfarben (2), allerdings soll nur etwa 5 cm unter dem Kleid hervorblitzen. Diesen Kapuzen-Schleier finde ich zwar eine nette Idee, da ich aber einen kleinen Zylinder-Fascinator haben möchte und mit einem Schleier ohnehin nicht viel anfangen kann, wird der Rückenteil anders aussehen, als beim Original (3): ein Ringerrücken soll es werden! Mal sehen, ob er mit Perlen bestickt oder vielleicht doch aus Spitze wird... Da ich das Kleid nach der Hochzeit einfärben möchte, wird es wohl letzteres werden.

Umsetzen wird meine Wünsche, so wie es momentan aussieht, eine Bekannte, die Kostümbildnerin ist. Zum einen, weil ich mir sicher bin, dass ich mein Wunschkleid sicherlich nicht auf der Stange finden werde und zum anderen, weil ich doch denke, dass es günstiger werden wird (als eines von der Stange).


Alle meine Kleider-Inspirationen findet ihr in meinem "Wedding Dresses-Ordner" auf Pinterest! Kleidertechnisch wird sich dort nicht mehr viel bis gar nichts mehr tun, allerdings lege ich dort nach wie vor noch andere Ideen rund um mein Hochzeitsoutfit hinein. Solche Ideen sind aktuell zB. Schuhe oder Fascinator oder andere Accessoires =)

Kommentare:

  1. Also das Regenborgenkleid (Die Nummer 2 bei den Pinterestdingern.) würde ich sofort anziehen *-*
    Ich kann mir das schon vorstellen. Auch um in so einem Kleid zu heiraten. Hauptsache DU fühlst dich wohl und es passt zu dir. Und hey, weiß mit Glitzer und Blingbling kann jeder ;)

    (Das Thema mit der Party hatten wir damals übrigens auch bei unserer Hochzeit. Genauso bei den Taufen der (Ungetauften!) Kinder. Wir müssten sie doch taufen, die Feiern wären immer so schön. Aha -.-
    Egal, ich würde, wenn ich nochmal heiraten würde es so machen, wie wir es gewollt hätten und nicht so, wie es dann war, weil wenn du den einlädst, muss der aber auch kommen usw usf...)

    Sorry für das Geschwafel ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zum "Wen muss ich einladen"- und Tauf-Thema: hier genau das gleiche Problem =) Wir lassen uns da aber wirklich nicht reinreden!

      Löschen
  2. Ich finde, eine Braut muss nicht immer wie eine Prinzessin aussehen. Das soll die Braut für sich entscheiden, sie muss sich ja in dem Kleid wohl und schön finden. Und es gibt auch viele Kleider, die eher schlicht gehalten sind und trotzdem sehr schick aussehen. Kommt halt auf den Typ Braut an, oder? Mein Kleid soll schon im Prinzessinnen-Stil sein, weils einfach perfekt zu mir passt. Ich hab da auch eins gefunden, was meinen Vorstellungen sehr entspricht :)
    Deine Idee mit dem Regenbogenfarben finde ich sehr interessant. So etwas habe ich vorher noch nicht gesehen =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast recht, zu dir würde so ein Prinzessinnen Kleid gut passen =)

      Löschen
  3. Also ich bin vielleicht allein mit meiner Meinung, aber ich finde ausnahmslos JEDES weisse Kleid prinzessinnenhaft - Ausnahme sind für mich nur schlichte weisse Etuikleider. Das ist aber nicht schlimm, ich finde es nur Definitionssache! Und das sieht bekanntlich jede(r) anders ;-) PS: ich mag dein ausgewähltes Kleid und glaube, es würde dir ausgezeichnet stehen! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich geb dir sogar recht. Beim schreiben hab ich's mir nämlich schon gedacht, irgendwie hat ein weisses Kleid immer etwas prinzessinnenhaftes an sich...

      Löschen
  4. Ah, ich finde gar nicht, dass man wie eine Prinzessin aussehen muß, oder auf Biegen und Brechen die komplette Sippschaft einladen...
    Meine älteste Kusine hat in einem wunderschönen gemusterten Trägerkleidchen geheiratet, das sah super aus. Meine andere Kusine nur im engesten Kreis. Nur die Hochzeit von meinem Kusin war eher so "klassisch" ^^ Wenn man bei meiner Sippschaft davon reden kann.

    Ich find Deine Kleid-Idee wirklich wirklich toll! Das sieht bestimmt super aus und ich bin schon ganz gespannt, wie das fertige Kleid nachher aussieht :D

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das fertige Kleid kann ich hier ja leider erst im Anschluss an die Hochzeit zeigen, der "Feind" liest mit ;-)

      Löschen
    2. ah, dann muß ich geduldig warten :D

      Löschen
    3. Ja, leider. Ich würd's ja dann selbst gern sofort herzeigen =D

      Löschen
  5. In einem Blog wo ich total gern lese hat sich eine auch ein nicht-Prinzessinnen-Kleid von ihrer besten Freundin machen lassen....
    http://soda.natronundsoda.net/?tag=brautkleid vielleicht ist das ja auch eine Anregung.
    lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Link! Auf Natron&Soda bin ich zwar schon was den Fascinator betrifft fündig geworden, den Blog kannte ich aber noch nicht!
      Das Kleid sieht auch sehr lässig aus! Die Schuhe dazu finde ich ja Hammer!

      Löschen