Bombshell Swimsuit | MissXoxolats Schokoladenseiten: Bombshell Swimsuit
>

Freitag, 16. August 2013

Bombshell Swimsuit

Dass ich einen Hang zu allem aus den 50ern und 60ern habe, ist mittlererweile schon bekannt.
Als ich bei Allures und Couture den Badeanzug gesehen hab, war's um mich geschehen! Ich musste auch einen haben, auch wenn ich so gar nicht der Badeanzug-Typ bin und mir mein Bauch darin noch viel imposanter vorkommt, als er ohnehin schon ist. Schlussendlich bin ich dann doch schwach geworden und hab mir das Schnittmuster bei Etsy gekauft.
Kurz darauf bin ich auf die Suche nach dem passenden Stoff gegangen. Ich wollte unbedingt Polkadots, die ich natürlich nirgendwo gefunden habe. Im Grunde genommen hab ich eigentlich überhaupt nur einfärbiges gefunden. Wie langweilig! Denn für diesen Badeanzug hätte ich mir auch super was total wild gemustertes vorstellen können (hier sind ein paar tolle zu sehen!!!), aber man findet hier ja nichts!
Also hab ich doch bei Sewy bestellt. Die Versandkosten sind zwar nach Österreich mit 11,- alles Andere als günstig und der Stoff auch nicht das, was ich mir vorgestellt habe (keine Polkadots!), aber die (Näh)Sucht! =) Dafür war die Bestellung (Stoff und Futter) innerhalb kürzester Zeit bei mir!

Der Stoff ist wirklich toll! Eine schöne Qualität, kein dünner Fetzen und das Muster finde ich wirklich sehr hübsch, obwohl ich sehr unsicher war, wie ich das Schnittmuster darauf platzieren sollte, damit man auch etwas davon sieht...

Bombshell Swimsuit Badeanzug

Ich denke aber, dass ich's ganz gut hinbekommen hab, das Muster ist relativ gleichmässig auf dem Badeanzug verteilt. Man sieht auch noch genug, trotz der vielen Raffungen - das war eines meiner grössten Bedenken!

Bombshell Swimsuit Badeanzug

Die Anleitung gibt es nur auf englisch und war teilweise recht mühsam zu lesen. Ich trau mich zwar sagen, dass mein Englisch nicht so schlecht ist, aber diese "technischen" Ausdrücke sind mir nicht geläufig und so hab ich viel Zeit mit Grübeln verschwendet, was dieses oder jenes in diesem oder jenem Zusammenhang bedeuten könnte. Und so hat mich die Fertigstellung ganze fünf Stunden gekostet - was sicherlich auch an meiner Nähmaschine liegt. So gern ich sie (eine günstige Privileg vom Universal Versand) hab und so brav sie mich schon seit 11 Jahren begleitet, sie ist eben keine Overlock. Die fehlt mir nämlich inzwischen doch sehr stark (Aber ich hab schon eine ins Auge gefasst! Jetzt muss ich nur noch schnell ein wenig Geld locker machen).
Wie dem auch sei, die Nähte innen sehen halt nicht besonders schön aus, aber das sieht von aussen ohnehin niemand.

Bombshell Swimsuit Badeanzug

Grössenmässig hab ich dieses Mal eine 8 genommen (nicht so wie beim Kleid eine 14 - ich frag mich immer noch, was mich da geritten hat...). Ist zwar etwas knapp (die Nähte sind aber alle noch heil ;-)), aber ich bin ja figurtechnisch auch noch nicht dort, wo ich hin will! Und es soll ja schliesslich doch auch ein wenig Ansporn sein!

Unterm Strich:
  • ist der Schnitt wirklich toll, er macht eine sehr schöne Figur (etwas mehr Busen wäre sicherlich nicht verkehrt...), auch wenn man eher _kurvig_ gebaut ist =)
  • wird es wohl bei nur diesem einen Exemplar bleiben. Die vielen Stofflagen sind mir einfach zu viel (und zu warm - am Bauch sind es drei Lagen, an Busen und Po zwei). Ich möchte gar nicht wissen, wann der Anzug dann endlich wieder trocken ist!
  • ist Bademodenähen gar nicht so schwer.
  • ärgere ich mich, dass es so hier in Wien schwer ist, coole Bademodenstoffe zu finden
  • weiss ich nun, wie ich einfach und schnell Stoff einkräuseln kann =)

Wie gefällt euch mein Retro Badeanzug? Habt ihr noch eine Idee, wo ich coole Bademodenstoffe her bekomme?

Kommentare:

  1. Wow, absolut toll - sowas würde ich im Leben nicht hinbekommen, ich versuche mich gerade erst am Reißverschluss ;-)
    Auch der Stoff gefällt mir sehr gut.
    Viele Grüße und ein schönes Wochenende.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ich hatte ja meine Bedenken beim Nähen des Stoffes, hat aber super einfach funktioniert und war auch insgesamt eigentlich ganz einfach!

      Löschen