{LESETIPP} HANDMADE Kultur | MissXoxolats Schokoladenseiten: {LESETIPP} HANDMADE Kultur
>

Mittwoch, 5. Juni 2013

{LESETIPP} HANDMADE Kultur

Vor kurzem bin ich im www über eine tolle Seite für alle DIY-Begeisterten gestolpert: HANDMADE Kultur.

HANDMADE Kultur

Neben der Webseite, die eine wahre Fundgrube an DIY-Projekten (inklusive Anleitungen!) ist, gibt es auch das gleichnamige Magazin, das vierteljährlich erscheint.
In der aktuellen Ausgabe finden sich interessante Projekte wie Japanisches Buchbinden, Perlen aus Wellpappe, diverse Wanduhren, ein Gehwegplattenpuzzle aus Beton oder etwa eine Bauanleitung für eine Lochkamera!

Neben diesen und noch viel mehr Anleitungen finden sich in dem Magazin auch Schnittmuster, diverse Artikel mit interessanten DIY-Köpfen, Termine und Unmengen Anderes!

HANDMADE Kultur Inhalt

Ich muss ganz ehrlich gestehen, ich war Anfangs etwas skeptisch, da ich eigentlich so gut wie nie Kreativ-Magazine (sei es nun Backen, Kochen, Nähen oder eben DIY) lese. Das Magazin ist aber (zumindest dieses Mal) wirklich spitze, so viele Dinge, die ich ebenfalls umsetzen möchte! Eine lustige Uhr für's Kinderzimmer, eine Lochkamera für mich, eine Satteltasche für das Fahrrad des grossen Xoxo,  ein selbstgebundenes Buch für die Hochzeit? Hach, wo fange ich an und woher nehme ich die Zeit?!

Wenn ihr einen Blog habt und ebenfalls das HANDMADE Kultur Magazin vorstellen möchtet, könnt ihr euch hier ein kostenloses Magazin bestellen und euch selbst ein Bild davon machen!

Kennt ihr schon HANDMADE Kultur?

Kommentare:

  1. Bin dort auch registriert, hab das magazin auch schon einmal bestellt... aber wie du bin ich kein großer Magazin-Leser.
    Glückwunsch zur Verlobung übrigens
    Lg steffi

    AntwortenLöschen
  2. Der Name der Seite und der Zeitschrift sagt mir etwas. Gelesen habe ich dort noch nicht, aber ich habe mir direkt mal ein Profil angelegt und werde heute Abend mal etwas stöbern gehen.

    AntwortenLöschen
  3. Oh die Zeitschrift kannte ich noch garnicht! Danke für den Tipp! :D

    Ja in der Suppenvariante finde ich Spargel auch klasse!

    AntwortenLöschen