Frische Knusperweckerl zum Hauptabendprogramm | MissXoxolats Schokoladenseiten: Frische Knusperweckerl zum Hauptabendprogramm
>

Montag, 6. Mai 2013

Frische Knusperweckerl zum Hauptabendprogramm

Knusprig warmes Gebäck – 24 Stunden, 7 Tage – Resch&Frisch für zuhause.

In Kooperation mit Kjero durfte ich einiges aus dem riesigen Resch&Frisch Sortiment testen.
Im Vorfeld wurde ich kontaktiert und konnte mir eine Lieferzeit aus einem Zeitfenster aussuchen. Anders würde es wohl auch gar nicht funktionieren, da die Resch & Frisch Produkte tiefgefroren angeliefert werden.

Das Testpaket hat folgende Produkte enthalten:
  • 6 Kaisersemmeln (2,29€)
  • 3 Mohnflesserl (2,39€)
  • 4 Kornspitz (3,59€)
  • 4 Dinkel-Vollkorn-Weckerl (4,19€)
  • 4 Walnussweckerl (5,29€)
  • 4 Frühstückskipferl (3,99€)
  • 4 Briocheblumen (4,29€)
  • 9 Jour Gugelhupf (Mix) (6,29€)
  • 6 Bio Jour-Topfengolatschen (5,39€)

Zu den Preisen kann ich leider nichts sagen, da ich so gut wie nie Gebäck kaufe und somit keine Ahnung habe, wieviel die Produkte im Handel kosten. Die Resch&Frisch Semmeln würden auf 0,38€ pro Stück kommen. Kostet eine Semmel mittlererweile wirklich schon so viel?! Wenn ja, bin ich echt entsetzt!

Zusätzlich habe ich auch den Resch&Frisch Back's Ofen bekommen, der das Aufbacken noch viel leichter machen soll.
Wir besitzen ja schon einen Mini-Backofen, den wir genau für solche Sachen verwenden, deswegen war ich natürlich sehr auf den Resch&Frisch Ofen gespannt.
Mein Kurzfazit zu dem Ofen: aussen hui, innen pfui. Warum? Der Rost und die Brösellade (oder wie das Teil heisst) ist wirklich bescheiden gelöst. Man kann den Rost nicht richtig heraus ziehen, denn er kippt gleich, da er auf nur drei Knubbeln aufliegt. Also entweder mein Gerät ist defekt oder der Konstrukteur hat nicht nachgedacht. Durch Zufall habe ich entdeckt, wie der Rost in der Lade fixiert wird, nun funktioniert alles so wie es soll. Aber da muss man auch erst draufkommen, da nirgendwo beschrieben wird, wie's funktioniert...
Wie dem auch sei, der Ofen (der übrigens 99,- kostet, was ich ganz schön viel für so ein einseitiges Gerät finde) wird wieder zurück gehen, da ich kein extra Gerät nur zum Aufbacken von Brötchen brauche. Wie gesagt, wir haben einen Mini-Backofen, in dem kann ich aber neben Brötchen auch eine ganze Pizza backen und meine Auflaufform passt auch hinein. Abgesehen davon kann ich auch die Zeit selbst wählen.
Auch nicht uninteressant: der Ofen reicht maximal für drei bis vier Stück Gebäck. Für eine vierköpfige Familie wie wir es sind, müssten wir den grossen Backofen anschmeissen. Oder man macht mehrere Touren.
Nettes Detail am Rande: ist ein Programm abgelaufen, ertönt die Musik "Oh when the Saints go marching in" =)

Aber nun zu den einzelnen Produkten!

Jour Gugelhupf (Mix)
Die Mini-Gugelhupfe (Schokolade, Stracciatella und Haselnuss) sind sehr flaumig und haben genau die richtige Grösse als Süsses zum Kaffee, mich stört aber der recht künstlichen Geschmack. Sie schmecken mir persönlich besser, wenn sie ein paar Stunden nach dem Aufbacken "gerastet" haben. Ausserdem scheint Laktose enthalten zu sein, denn mein Magen hat nicht sonderlich positiv darauf reagiert.

Jour Gugelhupf (Mix)

Bio Jour Topfengolatschen
Auf die Golatschen war ich besonders gespannt, weil ich sie wirklich gerne esse. Es mangelt leider an den Rosinen (ich verstehe allerdings dass man sie zugunsten, der Leute, die keine mögen weglässt). Ansonsten schmecken sie aber wirklich super lecker, besonders direkt nach dem Aufbacken!


Die Kornspitz und die Mohnflesserl (links oben auf dem unteren Bild) schmecken mir mit Abstand am besten, dicht gefolgt von den Kaisersemmeln! Die Frühstückskipferl und die Briochblumen finde ich persönlich etwas trocken, die Dinkel-Vollkornweckerl sowie die Walnussweckerl reissen mich ebenfalls nicht so vom Hocker, was aber nicht heissen soll, dass sie schlecht schmecken. Mir ist aber weisses Gebäck meist lieber als die Körndlvariante =)


Fazit

Für uns persönlich ist es nichts, da meine Männer zum Frühstück grösstenteils Müsli essen und ich dunkles Brot (das ich in Scheiben geschnitten schon eingefroren habe und bei Bedarf für ein paar Sekunden in der Mikrowelle auftaue). Abgesehen davon möchte ich keine Lade im Tiefkühler dafür "verschwenden". Und ganz ehrlich? Auf Dauer wär's mir auch zu teuer, den Gebäck ist nun mal teurer als Brot.
Insgesamt ist der Resch&Frisch Service aber wirklich sehr gut und das Gebäck schmeckt insgesamt ebenfalls gut. Empfehlenswert für all jene, die gerne jederzeit frisches Gebäck zu Hause haben möchten!

Danke an Kjero und Resch&Frisch für dieses tolle Projekt!

Kennt ihr Resch&Frisch oder nutzt ihr einen ähnlichen Service?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen