Die Sache mit den Kommentaren... | MissXoxolats Schokoladenseiten: Die Sache mit den Kommentaren...
>

Donnerstag, 16. Mai 2013

Die Sache mit den Kommentaren...

In den letzten Tagen hat die Anzahl der Spamkommentare enorm zugenommen.
Deswegen hab ich kurzfristig das Captcha wieder eingeschalten, da ich es aber selbst hasse wie die Pest, habe ich es wieder ausgeschalten und mich stattdessen wieder mit Unmengen an Spam herumgeschlagen.

Ich habe nun recht lang herum überlegt, wie ich die Kommentarsache am besten zur Allgemeinen Zufriedenheit löse. Blogger selbst bietet diesbezüglich eine eher mikrige Auswahl:

Auswahl für Kommentare

Die Auswahl "Nutzer mit Google Konten" sowie "Nur Mitglieder dieses Blogs" ist eigentlich nicht der Rede wert. Lässt man jeden Hinz und Kunz mit der Auswahl "Jeder" kommentieren, kriegt man haufenweise Spam. Und mit "Registrierte Nutzer" gibt man zwar den Spammern keine Chance, man raubt aber auch gleichzeitig all jenen die Möglichkeit zu Kommentieren, die einfach keine Lust haben, sich irgendwo zu registrieren.

Von der Sicherheitsabfrage, sprich dem lästigen Captcha, das Blogger selbst verwendet, muss ich euch wohl gar nichts erzählen. Es ist so "gut", dass es kaum einer lesen kann.

Blogger captcha

Ich habe in den letzten Tagen einiges ausprobiert, aber nichts hat mir sonderlich gut gefallen. Deswegen habe ich mich nun erstmal wieder dazu entschlossen, nur registrierte Nutzer kommentieren zu lassen. Es tut mir wirklich für all jene Leid, die nicht registriert sind und immer so nett kommentieren, aber vielleicht überlegt ihr euch ja doch noch eine Registrierung mit irgend einem Pseudonym? Es wäre schade um eure Kommentare!

*EDIT* Ich habe gerade eben eine facebook-Kommentarfunktion (hier gibt's die geniale Anleitung dafür) eingebaut! Ich hoffe, ihr könnt mit dieser Alternative etwas anfangen!

Vielleicht hat ja einer von euch den ultimativen Anti-Spam-Tipp, den er teilen möchte?

Kommentare:

  1. Mich nervt das auch wie Hulle, und zufrieden bin ich nicht... Ich habe jetzt erstmal nur auf Freischaltung eingestellt...

    LG, Juli
    www.farbenmeinerwelt.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Spam kommt dadurch aber trotzdem noch, nur filterst du ihn selbst vorher raus... Oder nicht?

      Löschen
    2. Ja,leider..
      Am günstigsten ist halt mit Captcha, aber das nervt ja leider auch sehr... Aber Facebook wäre eigentlich doch eine gute Alternative, ich denk mal darüber nach. Danke für den Tipp.

      Löschen
  2. Hab das jetzt genauso gemacht, vor fünf Minuten *nerv* (Allerdings ohne die FB-Möglichkeit) Soweit ich das überblicke, hab ich eh eigentlich keine anonymen Kommentare.
    Immerhin hab ich vorher moderiert (und werd es weiterhin machen), da sieb ich die Dinger zumindest vorher schon mal aus.

    AntwortenLöschen
  3. Huch, gibt es da Blogger tatsächlich keine Möglichkeiten? Wordpress hat das kostenlose plugin "Akismet". Das arbeitet sehr effektiv.
    Solange Du nicht die Möglichkeit rausnimmst, über google zu kommentieren, bin ich beruhigt *lach*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wordpress hat ja einige bessere features. Blogger ist dagegen ja sehr rudimentär... Aber man muss sich zu helfen wissen ;-)
      Keine Sorge, es ist nur facebook hinzugekommen und die anonymen Kommentare sind geflogen =D

      Löschen
  4. ich bekomme auch sehr viel Spam..leider..ich moderiere die Kommentare und siebe die Spam damit selber aus....aber naja...ideal ist das auch nicht gerade...lg, easy von fadenlos

    AntwortenLöschen