Mango Chutney | MissXoxolats Schokoladenseiten: Mango Chutney
>

Dienstag, 16. April 2013

Mango Chutney

Den aufmerksamen Lesern unter euch dürfte ja nicht entgangen sein, dass Chefkoch.de mein liebstes "Kochbuch" ist, das ich auch Ewigkeiten "durchblättern" könnte. Man kommt von einem Rezept auf's nächste und tüftelt im Geist schon ganze Menüs aus, obwohl man ursprünglich nur auf der Suche nach etwas ganz Simplen war... So bin ich über das Chutney Rezept gestolpert, obwohl ich keine Ahnung hatte, was ich damit überhaupt anfangen sollte... Wahrscheinlich hat es mich nur so angelacht, weil ich Mangos liebe? =)

Zutaten: 1 kg frische Mangos (das sind etwa 1,5 Stück), 4 EL Salz, 600 ml Wasser, 450 g Zucker, 450 ml Essig, 2 TL Ingwer frisch und klein gehackt, 2 grosse Knoblauchzehen zerdrückt, 2 TL Chilipulver, 2 Stangen Zimt, 75 g Rosinen, 100 g Datteln

Zubereitung:
• Die Mangos halbieren und die Kerne entfernen. Das Fruchtfleisch würfeln, aus der Schale herausdrücken und in eine große Schüssel geben. Salz und Wasser zugeben. Etwa 8-9 Stunden ruhen lassen.
• Die Flüssigkeit abgießen und die Mangos beiseite stellen. Zucker und Essig bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren zum Kochen bringen. Die Mangos nach und nach in die Essig-Zucker-Mischung einrühren. Ingwer, Knoblauch, Chilipulver, Zimtstangen, Rosinen, Datteln einrühren und alles wieder zum Kochen bringen, dabei gelegentlich umrühren. Hitze reduzieren und etwa 1 Stunde köcheln lassen, bis das Chutney eindickt.
• Zimtstangen herausnehmen, das Chutney in saubere Gläser füllen, dicht verschließen, die Gläser auf den Kopf stellen und so abkühlen lassen.

Die Menge ergab bei mir etwa 1.200 g, also 6 kleine Einmachgläser zu je 200 g.


Ich wusste ja anfangs, wie oben schon erwähnt, nicht mal, was ich damit überhaupt machen soll (aber was man hat, das hat man, nicht?). Mittlererweile habe ich aber ein paar Rezeptideen bekommen und eine habe ich vor ein paar Tagen umgesetzt: ein leckeres Orangenhuhn! Aber dazu ein anderes Mal =)

Hier findet ihr das Originalrezept

Habt ihr schon mal Mango Chutney gemacht?
Wie verwendet ihr es?

1 Kommentar:

  1. Hoer uff, mein Postfach laeuft ueber vor lauter Chefkoch-Rezepten, die ich eh nicht alle nachbasteln kann. Mango Chutney ist was Feines. Witzigerweise esse ich es total selten "privat", dafuer aber bei jedem Besuch im indischen Restaurant. Bin gespannt auf das Huehnchen!

    AntwortenLöschen