Aok B.B Blemish Balm | MissXoxolats Schokoladenseiten: Aok B.B Blemish Balm
>

Freitag, 21. Dezember 2012

Aok B.B Blemish Balm

Ich mag das Gefühl von Foundation nicht wirklich auf meiner Haut. Egal wie leicht sie auch sein mag, ich habe damit immer das Gefühl angemalt zu sein. Getönte Tagescremen dagegen sind mir meist (immer eigentlich) viel zu reichhaltig und ich sehe damit innerhalb kürzester Zeit aus wie eine Speckschwarte.

Nun hat auch bei mir eine sagenumwobene BB-Cream bei mir Einzug gehalten! Ich weiss nicht, warum ich mich für den Aok B.B Blemish Balm entschieden habe... Weil mir Nivea generell unsympathisch ist und ich andere Garnier und Balea Cremes nicht vertragen habe? Weil Aok noch am ehesten einen grünen Touch hat? Ich kann es wirklich nicht sagen...


Der Aok B.B Blemish Balm ist eine getönte Beauty-Pflege mit 5 Effekten für strahlend schöne Haut in nur einem Schritt:
  • Kaschiert
  • Strafft sichtbar
  • Spendet Feuchtigkeit
  • Makelloses Hautbild
  • Strahlender Teint
Enthaltener Mineralpigmente sollen Hautunregelmässigkeiten perfekt kaschieren und Hibiskus-Extrakt die Haut straffen und Feuchtigkeit spenden. Bei regelmässiger Anwendung soll sich sogar die Hautstruktur verbessern!
Obwohl ich die angepriesenen Versprechen auf der Packung nicht unbedingt glauben schenke... aber ich lasse mich ja gerne vom Gegenteil überzeugen...

INCI: Aqua (Water, Eau), Hexanediol, C12-15 Alkyl Benzoate, Glycerin, Isopropyl Stearate, Butyrospermum Parkii (Shea) Butter, Cetearyl Alcohol, Glyceryl Stearate, Hydrogenated Lecithin, Hydrolyzed Soy Protein, Dimethylsilanol, Hyaluronate, Tocopherol, Hibiscus Abelmoschus (Seed) Extract, Dimethicone, Ammonium Acryloyldimethyltaurate/VP Copolymer, Sodium Acrylate/Sodium Acryloydimethyl Taureate Copolymer, Xanthan Gum, Polyisobutene, C14-15 Alcohos, Silica, Pentylene Glycol, Hydrogenated Palm Glycerides Citrate, Sorbitan Oleate, T-Butyl Alcohol, Butylene Glycol, Caprylyl/Capryl Glucoside, Parefum (Fagrance), Hexyl Salicylate, Tetramethyl Acetyloctahydronaphthalenes, Phenoxyethanol, CI 77891 (Titanium Dioxide), CI 77492 (Iron Oxides), CI 77491 (Iron Oxides), CI 77499 (Iron Oxides)

Gleich vorn weg, da Silikon enthalten ist und ich weiss, dass meine Haut darauf bei Daueranwendung zickig reagiert, verwende ich die B.B Cream nicht täglich!

Der Aok B.B Blemish Balm soll morgens nach der Reinigung gleichmässig auf Gesicht und Hals aufgetragen werden. Ich mag die getönte Creme allerdings nicht am Kragen meiner Jacke haben, deswegen trage ich sie nur bis zum Kinn/Unterkiefer auf und verstreiche sie auslaufend, sodass keine harten Ränder entstehen.

Der Farbton "mittel" wirkt auf den ersten Blick sehr dunkel. Nach dem Auftragen passt er sich aber sehr gut meinem Hautton an und kommt leicht gebräunt, gesund rüber.


Der Geruch erinnert an typisches Makeup, hat aber eine leicht blumige Note, wahrscheinlich ist das der Hibiskus. Die Konsistenz ist dicker als bei einer "normalen" Creme, ebenfalls Makeup-ähnlich. Um mein Gesicht vollständig einzucremen benötige ich nicht mehr Produkt als bei meiner üblichen Tagespflege. Je ein kleiner Punkt auf Stirn, Wangen, Nase und Kinn und gut verstreichen. Wenn man eine höhere Deckkraft möchte, kann man das Produkt sicherlich auch dicker auftragen.

Damit ihr auch eine Vorstellung habt, wie das Produkt am Gesicht aussieht, gibt's ein gif, das mir aufgrund meines derzeitigen (schlechten) Hautzustandes ein wenig unangenehm ist. Aber so sieht man vielleicht doch eher, wieviel oder -wenig die Creme bewirkt.

vorher ohne Make Up - nachher mit Aok B. B Blemish Balm medium

  1. Pickel werden leicht abgedeckt und leuchten nicht mehr gar so stark hervor
  2. Rötungen werden vermindert
  3. und so (fleckig) sieht's aus, wenn man die B.B Cream nicht ordentlich verstreicht ;-)

Fazit: B.B Creams sind eine feine Sache und für mich eine tolle Alternative zu normalem Make Up (auch wenn er lange nicht so deckend ist). Der Aok B.B Blemish Balm war der erste, den ich ausprobiert habe und es war mit Sicherheit nicht der letzte. Mit dem Ergebnis bin ich zufrieden, sollte er dann aber alle sein, werde ich wohl doch den von Garnier ausprobieren, da ich darüber eigentlich nur Positives gelesen habe.

Seid ihr auch schon dem B.B Cream-Wahn verfallen? Könnt ihr den Hype verstehen? Welche ist euer Favorit?

Kommentare:

  1. Huhuu :-)
    Ja ich bin auch verfallen, ich hab die Apricot, von Garnier glaub ich??? Weiß es grad gar nicht.
    Aber die von AOK schaut ja auch sehr vielversprechend aus.
    Und zu deinem Kommentar. Ich bin jetzt sicher schon zu spät, aber du kannst deine Bildervon Instagram auch über Webstagram runterladen. Da lad ich mir meine immer runter :)
    Ich wünsch dir schöne Weihnachten!!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Webstagram,echt? So genau hab ich mir das noch gar nicht dort angesehen (obwohl ich's eh auch verwende). Aber angeblich hat Instagram die Richtlinien eh schon wieder geändert...

      Löschen