>

Sonntag, 30. Dezember 2012

Me, Myself & I - KW52/12

13 Kommentare
Und da geht sie auch schon, die letzte Woche des Jahres 2012.

|Gesehen| 
• Weihnachtsfotos
• James Bond "Octopussy" und "A View to Kill"
• PowerPoint Bildschirmpräsentationen (von meinem ECDL-Kurs)
• Ich hasse das Original, aber wie cool ist das denn bitte?


|Gehört|
• abnehmend Weihnachtsmusik
• zunehmend Silvesterkracher (ich hasse sie...)

|Gelesen|
• Ein sehr interessantes Experiment zum Thema "Lust auf gegenseitiges Verfolgen" und ob man damit wirklich zu mehr Lesern kommt.

|Getan|
• Weihnachten mit der kleinen Xoxolat-en Famillie gefeiert. Leider hat der grosse Xoxo fast 40° Fieber gehabt und war dementsprechend geschlaucht... Insgesamt war's aber trotzdem nett.
Mein Weihnachts"outfit" - den Rock kennt ihr ja schon ;-) Makeup in grün/gold (MAC Humid und Gold Mine) gehalten, auf den Lippen Bloody Red aus der Catrice LE Revoltaire, die ich vergangene Woche erhalten hab, auf den Nägeln den weihnachtlichen essie Leading Lady und mit meinen Haaren weiss ich momentan nie was anzufangen...


• 25.12. theoretisch beim Brunch in Rust gewesen - wir mussten leider absagen, da der grosse Xoxo immer noch krank war. Also haben wir's uns daheim gemütlich gemacht und viel mit den neuen BRIO Eisenbahnteilen gespielt =)
• Am 26.12. ging's dem grossen Xoxo morgens wirklich dreckig (gleich dreimal hat er gebrochen) und ich hab das Mittagessen bei meinen Eltern abgesagt. Gegen Mittag hat sich sein Zustand dann um 180° gedreht und so sind wir dann doch zu meinen Eltern gefahren, haben lecker Mittag gegessen (Steak mit Bratkartoffeln und und und...) und anschliessend gab's noch Kaffee und Kekse sowie Weihnachtsgeschenke für die Kinder. Insgesamt ein sehr netter Nachmittag.
• Meinen Kasten endlich ausgemistet, viel durfte musste gehen (vier 20 Liter Säcke!), einiges durfte bleiben, obwohl zu eng. Aber: das_wird/muss_wieder_passen!


• Schon wieder mein Blogdesign geändert. Ich weiss nicht, aber ich bin nie wirklich damit zufrieden. Nun hab ich bei CopyPasteLove ein Design gefunden, das ein wenig für mich angepasst und nun scheint's als ob ich ein Blogoutfit gefunden hätte, das länger bleiben darf =)
Was meint ihr?


Ausserdem hab ich meinen Blog bei Blog-Connect angemeldet und ihr habt nun auch die Möglichkeit mir dort zu folgen! Für alle, die sich fragen, was das schon wieder ist: Es wurde schon bei Blogger Buzz angekündigt, Google Friend Connect wird in absehbarer Zukunft wohl auch für Blogger verschwinden (absehbar ist zwar ein sehr dehnbarer Zeitbegriff und man muss nicht gleich in Panik verfallen, man glaubt es kaum, aber es gibt auch ein Leben nach GFC!). Blog-Connect stellt auf jeden Fall eine ganz gute Alternative zu GFC, Bloglovin oder dem Google Reader dar. Besonders praktisch ist, dass man seine GFC-Leseliste gleich direkt importieren kann und nicht alles manuell hinzu fügen muss.


• Heute Abend wären Mr. Xoxolat und ich eigentlich ins Sacher Restaurant zum Essen eingeladen gewesen. Aber wie hätte es anders sein sollen, die Kinder sind wieder krank und somit bleibe ich Kinderhütend (und ECD-lernend) zu Hause und Mr. Xoxolat ist alleine zum fancy Dinner... =/

|Geklickt|
5202 - wirklich sehr gut und witzig geschrieben
Dieses AMU ist genau meins! In einer ruhigen Minute muss ich mal versuchen, das nachzumalen!

|Gegessen|
• selbstgemachte Fischlaibchen (Fischfrikadellen) mit (ebenfalls selbstgemachtem) Kartoffelpürree am Heilgen Abend
• Steaks mit unendlich vielen Beilagen (am Stephanitag bei meinen Eltern)
• Pasta Asciutta
• Super leckere Käsewaffeln - hab erst daheim bemerkt, dass die mit Knoblauchgeschmack sind, ist aber trotzdem ganz ok (obwohl die ohne besser sind). Und es knabbert sich so schnell weg!


|Getrunken|
• ein Gläschen Weisswein zum Weihnachtsessen
• sehr viel Tee

|Gedacht|
• Ich hätte gerne eine neue Haarfarbe. Ich stand sogar schon vor den Haarfarben und hatte zwei in der Hand - rötlich und schwarzviolett... Genommen hab ich schlussendlich dann doch keine wieder ein langweiliges Dunkelbraun (Perfect Mousse 465 Schokobraun), weil ich mich nicht (mehr! Früher war das ganz anders) getraut habe. Also hab ich beschlossen, meine Haarfarbe so zu lassen, wie sie ist. Vielleicht sogar die nächsten Monate gar nicht mehr färben und dann zum Friseur. Ich möchte nämlich auch wieder eine neue Frisur und denke dabei (wieder) an diese hier. Dazu muss ich meine momentan kurze Vorderpartie aber wachsen lassen, mindestens 10 cm und das dauert... Mal sehen, was mir bis dahin in den Sinn kommt...
Genau so muss mein Weihnachten nächstes Jahr aussehen! Ich stell mir einen Baum in diesen Farben total schön vor!

|Gefreut|
• dass ich tatsächlich beim alverde Tweetkalender gewonnen habe! Nun warte ich schon gespannt auf das Päckchen...
• auf's Christkind (bzw hab ich mich für den grossen Xoxo darauf gefreut)
• über meine (heuer zum Glück wenigen und nicht so teuren - im Vergleich zum letzten Jahr) Geschenke. Das ist alles, was ich heuer bekommen habe:

Ein Korb voll Santaverde | Anthony McCarten "Superhero"

Ob ich noch jemals ein Weihnachten ohne Geschenke erleben werde?!
• Und last but not least: Der kleine Xoxo ist seine ersten drei Schritte alleine gegangen!

|Geärgert|
• dass der grosse Xoxo genau am 24.12. auf fast 40° hinauffiebert
• Über meine Mutter, die einfach nicht verstehen will, dass sich seit meinen Kindern mein Lebensmittelpunkt verlagert hat und steiff und fest behauptet, dass der 26.12., Stephanitag, ja nicht mehr Weihnachten ist. Ja, ok...

|Gekauft|
Nicht viel.
• Eine neue Haarfarbe (siehe oben) und Balea Oil Repair & Spülung - über letztere bin ich bei den Proben im dm gestolpert. Zweimal verwendet und einfach nur "WOW" gedacht! Meine trockenen Haarspitzen greifen sich um so viel besser an! Ich bin schon gespannt, wie's in Kombination mit dem Shampoo aussieht (ich werde auf jeden Fall berichten)

Bilder oder Fotos hochladen

• BIC Kugelschreiber - ich liebe sie und schreibe damit mit Abstand am ! Nun hab ich welche mit einer Stärke von 1.6 mm entdeckt und dann auch noch diese Farben! Kann ja keiner widerstehen!
Meine Kalendereinträge 2013 werden bunt!

Bilder oder Fotos hochladen


|Gestaunt|
• wieviele Geschenke die Kinder wieder mal bekommen haben! Warum versteht keiner (oder wollen sie es einfach nicht verstehen?!), dass die Kids damit überfordert sind?! Der grosse Xoxo hat sogar selbst gesagt, dass es zu viele Geschenke sind und hat nach dem 3. schon Mr. Xoxolat auspacken lassen...
• was beim kleinen Xoxo entwicklungsmässig schon wieder weiter gegangen ist! Der ist ja so ein kleiner Spassvogel, spielt verstecken mit einem, zerkugelt sich bei den blödesten Schmähs und ist generell so knuffig! ♥

Und wie war eure Woche so?

Ich wünsche euch für heute noch einen ruhigen Sonntagabend und für morgen einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Samstag, 29. Dezember 2012

7 Dinge in 7 Tagen - die 51. und 52. Woche

Keine Kommentare, bitte tu' was dagegen =)

Jeder von uns sammelt im Laufe der Zeit Dinge zusammen, die er aus welchem Grund auch immer unbedingt für die Zukunft aufheben möchte.
Ziel dieser Aktion ist es, sich nun von all diesem Zeug zu trennen!

Alleine ist es oft schwer sich wirklich zusammen zu reissen und auszumisten, gemeinsam geht es sicherlich leichter.

Und da es auch im Hause Xoxolat genug unnötige Dinge gibt, und hab die Woche über wieder ein paar Dinge rausgesucht, die sich aus dem Hause Xoxolat verabschieden dürfen!

Alle Infos zu der 7 Dinge in 7 Tagen-Aktion findet hier *klick*



Ding N°351
Maybelline Colossal Volum' Express Mascara - Das Blau sieht man auf meinen Wimpern leider überhaupt nicht...


Ding N°352
s-he stylezone violette Mascara - absoluter Griff ins Klo. Man sieht weder was von der Farbe, noch ist die Mascara der Brüller...


Ding N°353
Papierlätzchen, dass ich einige Zeit lang immer als Reserve mitgeschleppt hab. Nie gebraucht, weil ich doch immer die Stofflätzchen verwendet hab


Ding N°354
Silikonformen, die ich mir zum Seifensieden ausgeborgt und nie verwendet hab - kommen wieder zurück


Ding N°355
Springschnur, mit der man sich aber nur weh tut


Ding N°356
Uralter Kosmetikspitzer, der schon beim Anschaun auseinander fliegt


Ding N°357
essence lip balm - sieht aufgetragen an mir einfach fürchterlich aus


Ding N°358
Katzendosendeckel, der nie auf meine Dosen gepasst hat (und den ich eigentlich auch nie gebraucht hab)


Ding N°359
Creme, die ich eigentlich weiter geben wollte, da sie aber schon abgelaufen ist, hat sie den Weg in die Tonne genommen.


Ding N°360
kaputter Trageriehmen einer Tasche


Ding N°361
Werbegeschenk - ein kleiner Ventilator, der genau Null Wind erzeugt.


Ding N°362
Ich hab in meiner Nagellack-Kiste aussortiert, ordentlich.


Ding N°363
Garnier Dunkle Flecken Reduzierer - ich vertrag ihn leider nicht, wie man hier lesen konnte.


Ding N°364
Schon wieder eine Probe. Die finden sich echt in allen Ecken!


Hiermit seid ihr nun endlich von dieser Monster-Aktion erlöst =) - und ich von 364 für mich nicht mehr brauchbaren Dingen. Eigentlich waren es ja doch viel mehr, denn ich habe zwischendurch einiges weggeschmissen und weggegeben und nicht fotografiert, denn was bei diese lange Aktion gelernt habe: ich muss nicht jedes Teil aufheben - und schon gar nicht mit dem Gedanken "man könnte es ja noch brauchen". Es tut so gut, sich von diesen Dingen zu verabschieden und es fällt mir jetzt viel, viel einfacher mich zu trennen!

Freitag, 28. Dezember 2012

Jahresrückblick 2012 - in Wort und Bild

5 Kommentare
Da das Jahr nur noch wenige Tage hat, ist es Zeit für einen kleinen Rückblick, würd ich sagen!


1. Ganz grob auf einer Skala von 1 bis 10: Wie war Dein Jahr?
Ich würde sagen 8. Es war eigentlich ganz gut - besonders wenn man bedenkt, dass der kleine Xoxo auf die Welt gekommen ist und wir als Familie nun (für uns) komplett sind!

2. Zugenommen oder abgenommen?
Leider definitiv zugenommen =/ Trotz der verlorenen Schwangerschaftskilos ist immer noch ein Rest übrig geblieben, an dem allerdings nicht die Schwangerschaft sondern nur ich selbst schuld bin... Aber das steht für 2013 auf dem Plan! 5 kg... sind doch zu schaffen, oder?

Jänner: der Yoki für den kleinen Xoxo ist fertig!

3. Haare länger oder kürzer?
Mein erster Gedanke war: gleich. Zumindest so im Durchschnitt. Ich hoffe ja immer noch, dass ich mal über meine "Standard-Länge" endlich rauskomme. Aber irgendwie spukt immer wieder "abschneiden! abschneiden! abschneiden!" im Hinterkopf herum!

4. Kurzsichtiger oder weitsichtiger?
Ich habe nicht das Gefühl, dass sich zum vergangenen Jahr etwas geändert hat...

Februar: das Krümelchen ist endlich da!

5. Mehr Kohle oder weniger?
Weniger, da ich heuer aufgrund der Karenz nicht arbeiten war.

6. Besseren Job oder schlechteren?
Hm... weder noch. Es war einfach ein anderer (nämlich aussschliesslich Mutter zweier Kinder sein)

7. Mehr ausgegeben oder weniger?
Nachdem ich ja weniger Geld zu Verfügung hatte, werde ich wohl auch weniger ausgegeben haben. Wobei... wenn ich an das ganze Babyzeug denke. Und all die LEs des vergangenen Jahres. Hm...

März: ich bekomme einen kobo eReader zum Geburtstag!

8. Dieses Jahr etwas gewonnen und wenn, was?
Lebenserfahrung

9. Mehr bewegt oder weniger?
Weniger! Leider. Soll sich nächstes Jahr aber ändern! Insgesmt gesehen hat sich in meinem Leben heuer aber doch einiges bewegt, wenn auch nicht unbedingt ich.

10. Anzahl der Erkrankungen dieses Jahr?
Zählen die Zähne dazu? Ansonsten eigentlich nichts Nennenswertes.

April: ich (ver)schneide meine Haare mit dem neuen Creaclip (mittlererweile klappt es aber super!)

11. Davon war für Dich die Schlimmste?
Die Zahnschmerzen.

12. Der hirnrissigste Plan?
Ich gewinne im Lotto viele, viele Millionen, kaufe mir ein Häuschen mit grossem Grund vorzugsweise dort wo's immer angenehm warm ist, lasse mich dort nieder und widme mich nur noch meinem Obst, Gemüse und sonstigen Pflänzchen und meinen Viehchern.

13. Die gefährlichste Unternehmung?
Mit zwei Kindern ist man wohl generell nicht mehr so abenteuerlustig. Ich habe heuer also keine Drachen erlegt oder mit sonstigen Ungeheuern gekämpft =)

Mai: Creative Time - wie man aus einem Shirt eine Weste macht

14. Die teuerste Anschaffung?
Wohl der kleine Xoxo =D Unglaublich, was so ein kleines Kind an Windeln verbrauchen kann!

15. Das leckerste Essen?
Immer wieder: Steaks mit Ofenkartoffeln und Mischgemüse!
Gefolgt von Fondue und dem leckeren Rigo Jancsi (ein Kuchen) von meiner Mama

Juni: Wir verbringen warme Tage im Garten

16. Das beeindruckendste Buch?
Beeindruckend ist vielleicht nicht gerade aber ich habe aber heuer einige gute Bücher gelesen: "Auferstehung der Toten", "Meine Familie und anderes Getier", "A Song of Ice and Fire - 01 - A Game of Thrones", "Ready Player One", "Jonathan Livingston Seagull"

17. Der ergreifendste Film?
Hätt ich mir eigentlich aufschreiben sollen (note for the record...). Sehr gut hat mir aber zB. "The Adjustment Bureau" gefallen! Ausserdem: The Dark Knight und Avengers.



18. Die beste CD?
Ich könnt nicht nur eine wählen, deswegen mehrere heuer erschienene, die ich gern gehört hab:
Bruce Springsteen "Wrecking Ball", Alanis Morissette "Havoc and Bright Light", Lena "Stardust" oder Muse "2nd Law"

19. Das schönste Konzert?
Ich bin immer noch kein Konzertgeher. Ich war heuer aber leider auch nicht mal im Theater...

20. Die meiste Zeit verbracht mit?
Meinen beiden Kindern

August: Ich habe endlich eine passende Sonnenbrille gefunden! Ray Ban RB3362 121/96

21. Die schönste Zeit verbracht mit?
Der nun vierköpfigen Xoxolaten-Familie ♥

22. Zum ersten Mal getan?
Microsoft Access verwendet. Fürchterliches Programm. Ich hoffe, ich brauche es nie, nie, nie.

23. Nach langer Zeit wieder getan?
Einen Schluck Wein zum Essen getrunken und das gegessen, auf das ich Lust hatte. Nach der Stillzeit darf man das ja wieder =)

September: Wir haben unseren 1. Familienurlaub absloviert und hatten eine tolle Woche in Kärnten

24. Dinge, auf die ich gut hätte verzichten können?
Diverse Krankheiten meiner Kinder

25. Die wichtigste Sache, von der ich jemanden überzeugen wollte?
Mr. Xoxolat, dass wir Schlaf- und Kinderzimmer tauschen und (später) zwei Hochbetten für die Jungs machen.

26. Das schönste Geschenk, das ich jemandem gemacht habe?
Ich denke, das waren diverse Geschenke für den grossen Xoxo...


27. Das schönste Geschenk, das mir jemand gemacht hat?
Der eReader, den mir Mr. Xoxolat zum Geburtstag geschenkt hat.

28. Der schönste Satz, den jemand zu mir gesagt hat?
Heuer wurde eigentlich weniger mit Worten als mit Taten gesprochen. Jedes Kuscheln mit meinen Jungs ist so viel mehr wert!

29. Der schönste Satz, den ich zu jemandem gesagt habe?
Öhm... Gute Frage.


30. Dein Wort des Jahres?
Mama (obwohl sich das bei ihm wie Moamoa anhört =D) - aus dem Mund des kleinen Xoxos =)

31. Dein Unwort des Jahres?
fremdschämen - Ich finde dieses Wort fürchterlich! Was interessiert mich denn, wie sich andere blamieren? Wenn die sich nicht genieren, bitteschön. Soll mir auch recht sein.

Dezember: Ich habe gestrickt! Und es sieht gar nicht mal so übel aus...

32. Dein(e) Lieblingsblog(s) des Jahres?
Ui... Auf jeden Fall Almis personal blog und HowToBeADad, weil's oft lustig zum Lesen ist, Claire Morgan photography, weil sie so tolle Fotos macht, FatMumSlim wegen der foto a day challenge und und und...

33. Zum Vergleich: Verlinke Deine Rückblicke der vorigen Jahre!

So, das war's mit dem Jahr 2012 =)
Wie war denn euer Jahr im Nachhinein betrachtet? 

via

Montag, 24. Dezember 2012

Frohe Weihnachten!

5 Kommentare
Auch auf den Schokoladenseiten gibt's den obligatorischen Weihnachtsgruss =)

Bei uns wird es heute wohl etwas anders als geplant ablaufen, da der grosse Xoxo heute Vormittag gleich mal mit fast 40° Fieber aufgewartet ist... Mittlererweile geht es (dank Fiebersaft) besser und ich hoffe auf einen entspannten Nachmittag und Abend gemeinsam mit meinen drei Jungs!

Euch allen wünsche ich ein wunderschönes Weihnachtsfest und erholsame Feiertage, wie auch immer ihr sie verbringen werdet!


Sonntag, 23. Dezember 2012

Me, Myself & I - KW 51/12

Keine Kommentare, bitte tu' was dagegen =)
|Gesehen|
• Meine Güte, so viel und laut hab ich schon lange nicht mehr gelacht (ich geh dafür ja normalerweise in den Keller, hab ich mir sagen lassen...)


• Und noch mal geheult, aber weil es so traurig ist. Das Statement eines Vaters, dessen Mädchen beim Connecticut-Shooting um's Leben gekommen ist. Es ist ein so unvorstellbar schrecklicher Gedanke, eines seiner Kinder zu verlieren und das ist wohl ein Schmerz, der sich durch nichts wieder gut machen lässt.
Ich hoffe, dass sich in den USA endlich etwas tut, damit so etwas nicht mehr passiert. Ein guter Ansatz ist übrigens dieses Video hier.
• Ansonsten nach langem endlich wieder mal Vampire Diaries - und gleich mal vier Folgen auf einmal. So als Belohnung nach den bestandenen ECDL Prüfungen =D
• James Bond "For your Eyes Only" - Was für ein schlechter Film! :-o

|Gehört|
• zunehmend Weihnachtsmusik =)

|Gelesen|
• Ebenfalls endlich wieder ein paar (digitale) Seiten von Solar

|Getan|
• ECDL Prüfung Modul 4 (Excel) und 5 (Access) gemacht und bestanden! 2 more to go!
• (Wie jedes Jahr) ein Calorimetry gestrickt - mehr schlecht als recht. Aber dieses Jahr sieht es gar nicht mal so schlecht aus (im Vergleich zu den Vorjahren). Stricken ist allerdings nicht Meins. Ich schaff ja nicht mal knapp 30 Reihen rechts-links zu stricken...


• Auf die Schnelle noch ein paar Weihnachtskarten gebastelt und verschickt (in der Hoffnung, dass sie noch pünktlich ankommen!


• Mit den Kindern Handabdrücke in Salzteig gemacht =)


• Ausnahmsweise den Christbaum schon heute Vormittag aufgeputzt. Jetzt weiss ich auch wieder, warum ich das bisher immer erst Abends, wenn die Kinder im Bett sind, gemacht habe..
Und unser Baum ist heuer leicht krüpelig (oder eher tonnen- und nicht kegelförmig). Ich glaub, nächstes Jahr sucht den wohl doch lieber wieder Mr. Xoxolat aus...


|Geklickt|
• Alternativen zu Instagram (die es aber leider nicht wirklich gibt)

|Gegessen|
• Putengeschnetzeltes mit Reis
• viel zu viele Kekse
• Lindt Schoko - 70% und mit Erdbeerstückchen! Herz, was willst du mehr! Das ist fast schon eine gesunde Sünde =D
• Steak mit Gnocchi

|Getrunken|
• Cola- und Punsch Reste vom Festl vergangene Woche- bäh. Brauch ich lang nimma.
• Rauch Ananas Cocos Saft - ich liebe den als alkoholfreie Alternative zum Cocktail Malibu Orange!

|Gedacht|
• noch eine Woche und dann ist das Jahr schon wieder vorbei...
• In letzter Zeit immer wieder...


Und mit dem Gedanken "Es ist nur eine Phase... Es ist nur eine Phase... Es ist nur..." hält man sich über Wasser.

|Gefreut|
• Über das hübsche Catrice Revoltaire Päckchen, das mich Anfang der Woche erreicht hat. Wirklich wunderhübsche Sachen!


• Es fehlen mir nur noch zwei Module vom ECDL und die Prüfung Anfang Jänner dazu, dann hab ich endlich wieder mehr Freizeit!

|Geärgert|
• über die neuen Instagram-Richtlinen, nachdem facebook Instagram gekauft hat. Ab 16. Jänner darf Instagram unsere Bilder weiter verkaufen, ohne dass wir davon auch nur einen Cent sehen. Finde ich _NICHT_  ok. Und schon am übernächsten Tag haben sie die Richtlinien ab 19. Jänner wieder geändert und an die von facebook angepasst. Wahrscheinlich weil sich Millionen von usern beschwert haben. Power of the people.

|Gekauft|
• Tee, viel Tee =)

|Gestaunt|
• ich hab die Access Prüfung bestanden. Obwohl ich mir währenddessen ständig gedacht hab, dass ich sie noch mal machen muss!

Und wie war eure Woche so?

Samstag, 22. Dezember 2012

7 Dinge in 7 Tagen - die 50. Woche

Keine Kommentare, bitte tu' was dagegen =)

Jeder von uns sammelt im Laufe der Zeit Dinge zusammen, die er aus welchem Grund auch immer unbedingt für die Zukunft aufheben möchte.
Ziel dieser Aktion ist es, sich nun von all diesem Zeug zu trennen!

Alleine ist es oft schwer sich wirklich zusammen zu reissen und auszumisten, gemeinsam geht es sicherlich leichter.

Und da es auch im Hause Xoxolat genug unnötige Dinge gibt, und hab die Woche über wieder ein paar Dinge rausgesucht, die sich aus dem Hause Xoxolat verabschieden dürfen!

Alle Infos zu der 7 Dinge in 7 Tagen-Aktion findet hier *klick*

Ding N°344
"Aufgebraucht" Verpackungen. Eigentlich wollte ich damit einen Post machen, mittlererweile sind aber schon so viele angefallen, dass es mich einfach nicht mehr freut (und ich auch irgendwie den Überblick verloren hab)...


Ding N°345
Gosh Amazing Length'n Build Mascara - eingetrocknet, so schnell hab ich gar nicht schaun können!


Ding N°346
catrice made to stay eyeshadow - hab ich fälschlicherweise als gel eyeliner gekauft (man sollt vielleicht doch lesen, was drauf steht und nicht nur auf die Packung schauen...). Ich komm damit auf jeden Fall nicht zurecht...


Ding N°347
schon wieder eine Penaten Creme Probe gefunden. Ich frag mich, wo die noch überall auftauchen...


Ding N°348
nachdem ich ja (schon seit ein paar Wochen) eine neue Lampe hab, darf diese "Übergangslampe" (die ursprunglich an unserem alten Kasten dran war) gehen...


Ding N°349
uralte Fonduegabeln, die sich schon zerlegt haben. Im Supermarkt bin ich zufällig über Ersatzgabeln gestolpert, die ich auch gleich gekauft hab.


Ding N°350
Fettcreme, die ich für den kleinen Xoxo gekauft hab, als er frisch geschlüpft war und ganz schuppige Haut hatte (hat super geholfen, leider wird Sonnenblumenöl so schnell ranzig...)

Freitag, 21. Dezember 2012

Aok B.B Blemish Balm

2 Kommentare
Ich mag das Gefühl von Foundation nicht wirklich auf meiner Haut. Egal wie leicht sie auch sein mag, ich habe damit immer das Gefühl angemalt zu sein. Getönte Tagescremen dagegen sind mir meist (immer eigentlich) viel zu reichhaltig und ich sehe damit innerhalb kürzester Zeit aus wie eine Speckschwarte.

Nun hat auch bei mir eine sagenumwobene BB-Cream bei mir Einzug gehalten! Ich weiss nicht, warum ich mich für den Aok B.B Blemish Balm entschieden habe... Weil mir Nivea generell unsympathisch ist und ich andere Garnier und Balea Cremes nicht vertragen habe? Weil Aok noch am ehesten einen grünen Touch hat? Ich kann es wirklich nicht sagen...


Der Aok B.B Blemish Balm ist eine getönte Beauty-Pflege mit 5 Effekten für strahlend schöne Haut in nur einem Schritt:
  • Kaschiert
  • Strafft sichtbar
  • Spendet Feuchtigkeit
  • Makelloses Hautbild
  • Strahlender Teint
Enthaltener Mineralpigmente sollen Hautunregelmässigkeiten perfekt kaschieren und Hibiskus-Extrakt die Haut straffen und Feuchtigkeit spenden. Bei regelmässiger Anwendung soll sich sogar die Hautstruktur verbessern!
Obwohl ich die angepriesenen Versprechen auf der Packung nicht unbedingt glauben schenke... aber ich lasse mich ja gerne vom Gegenteil überzeugen...

INCI: Aqua (Water, Eau), Hexanediol, C12-15 Alkyl Benzoate, Glycerin, Isopropyl Stearate, Butyrospermum Parkii (Shea) Butter, Cetearyl Alcohol, Glyceryl Stearate, Hydrogenated Lecithin, Hydrolyzed Soy Protein, Dimethylsilanol, Hyaluronate, Tocopherol, Hibiscus Abelmoschus (Seed) Extract, Dimethicone, Ammonium Acryloyldimethyltaurate/VP Copolymer, Sodium Acrylate/Sodium Acryloydimethyl Taureate Copolymer, Xanthan Gum, Polyisobutene, C14-15 Alcohos, Silica, Pentylene Glycol, Hydrogenated Palm Glycerides Citrate, Sorbitan Oleate, T-Butyl Alcohol, Butylene Glycol, Caprylyl/Capryl Glucoside, Parefum (Fagrance), Hexyl Salicylate, Tetramethyl Acetyloctahydronaphthalenes, Phenoxyethanol, CI 77891 (Titanium Dioxide), CI 77492 (Iron Oxides), CI 77491 (Iron Oxides), CI 77499 (Iron Oxides)

Gleich vorn weg, da Silikon enthalten ist und ich weiss, dass meine Haut darauf bei Daueranwendung zickig reagiert, verwende ich die B.B Cream nicht täglich!

Der Aok B.B Blemish Balm soll morgens nach der Reinigung gleichmässig auf Gesicht und Hals aufgetragen werden. Ich mag die getönte Creme allerdings nicht am Kragen meiner Jacke haben, deswegen trage ich sie nur bis zum Kinn/Unterkiefer auf und verstreiche sie auslaufend, sodass keine harten Ränder entstehen.

Der Farbton "mittel" wirkt auf den ersten Blick sehr dunkel. Nach dem Auftragen passt er sich aber sehr gut meinem Hautton an und kommt leicht gebräunt, gesund rüber.


Der Geruch erinnert an typisches Makeup, hat aber eine leicht blumige Note, wahrscheinlich ist das der Hibiskus. Die Konsistenz ist dicker als bei einer "normalen" Creme, ebenfalls Makeup-ähnlich. Um mein Gesicht vollständig einzucremen benötige ich nicht mehr Produkt als bei meiner üblichen Tagespflege. Je ein kleiner Punkt auf Stirn, Wangen, Nase und Kinn und gut verstreichen. Wenn man eine höhere Deckkraft möchte, kann man das Produkt sicherlich auch dicker auftragen.

Damit ihr auch eine Vorstellung habt, wie das Produkt am Gesicht aussieht, gibt's ein gif, das mir aufgrund meines derzeitigen (schlechten) Hautzustandes ein wenig unangenehm ist. Aber so sieht man vielleicht doch eher, wieviel oder -wenig die Creme bewirkt.

vorher ohne Make Up - nachher mit Aok B. B Blemish Balm medium

  1. Pickel werden leicht abgedeckt und leuchten nicht mehr gar so stark hervor
  2. Rötungen werden vermindert
  3. und so (fleckig) sieht's aus, wenn man die B.B Cream nicht ordentlich verstreicht ;-)

Fazit: B.B Creams sind eine feine Sache und für mich eine tolle Alternative zu normalem Make Up (auch wenn er lange nicht so deckend ist). Der Aok B.B Blemish Balm war der erste, den ich ausprobiert habe und es war mit Sicherheit nicht der letzte. Mit dem Ergebnis bin ich zufrieden, sollte er dann aber alle sein, werde ich wohl doch den von Garnier ausprobieren, da ich darüber eigentlich nur Positives gelesen habe.

Seid ihr auch schon dem B.B Cream-Wahn verfallen? Könnt ihr den Hype verstehen? Welche ist euer Favorit?