Garnier Belle Color 5 Hellbraun | MissXoxolats Schokoladenseiten: Garnier Belle Color 5 Hellbraun
>

Mittwoch, 9. Mai 2012

Garnier Belle Color 5 Hellbraun

Eigentlich wollte ich ja nicht mehr Haarefärben, aber meine dunklen Haare finde ich nach den vielen Jahren schon langweilig und ich wollte ein wenig heller werden. Nach kurzer Recherche im www nach einem kühlen (helleren) Braunton bin ich auf Garnier Belle Color 5 Hellbraun gestossen.
Ich hatte diese  Marke noch nie, aber da ich für zwei Packungen nicht mal den Preis bezahlt habe, der zB. eine Packung Schwarzkopf LIVE kostet, ist die Entscheidung schnell gefallen.



Enthalten ist das gleiche wie bei allen anderen Haarfarben auch: Entwickler, Farbcreme, (zu grosse) Einweghandschuhe und Pflegekur.
Die Anwendung ist einfach und wie versprochen tropffrei! Interessantes (aber meiner Meinung nach doch sinnloses) Detail auf der Packungsrückseite, das ich erst hinterher entdeckt habe: eine eingebaute Halterung für die Färbeflasche, damit man sich sein Bad nicht schmutzig macht =)


Schon nach 20 Minuten (bei sehr vielen grauen Haaren 30 Minuten) Einwirkzeit kann man die doch eher beissend riechende Farbe wieder einfach und schnell auswaschen.
Allerdings hab ich beim Ausspülen schon bemerkt, dass die Haare furztrocken sind. Und die Menge der Haare, die sich dabei verabschiedet haben, ist auch nicht ohne :-o Wobei ersteres für mich kein Problem ist. Meine Haare vertragen sowas ganz gut und nach ein bissi kuren und pflegen sind sie wieder "wie neu". Die verlorene Haarmenge kann allerdings auch meine momentane Hormonveränderung kommen...

Nun aber zum interessanten Teil, dem Ergebnis!
Kurz: ich würde es als Ombre andersrum beschreiben =D Durch vorangegangene (dunkelbraune) Färbungen nehmen meine Haarlängen kaum bis keine Farbe mehr an. Dadurch wurde nur der Ansatz (besonders stark) und die oberen etwa 10 cm richtig gefärbt. Der untere Teil hat nicht wirklich was abbekommen. Aber seht selbst:

Kunstlicht

Insgesamt sieht das Ergebnis nicht so krass aus, trotzdem weiss ich nicht so recht, was ich davon halten soll. Zufrieden ist auf jeden Fall etwas Anderes... Aber vielleicht bin ich auch nur das dunkle einfach schon so gewöhnt?

Tageslicht

Ich hab jetzt auf jeden Fall drei Möglichkeiten:
  1. um heller zu werden, beim nächsten Färben in ein paar Monaten wieder zum gleichen Farbton (Hellbraun) greifen.
  2. auf altbekannten Gleisen fahren und wieder dunkel färben (Schwarzkopf Perfect Mousse Dunkelbraun oder Schokobraun? Oder soll ich doch die Nuancen Schwarzbraun oder Schwarz ausprobieren?! Fragen über Fragen!)
  3. gar nicht färben (aber das ist irgendwie keine Option, weil ich Naturfarben irgendwie so glanzlos finde...
Ich hab mir heute eine Packung Perfect Mousse Dunkelbraun gekauft, die kommendes Monat auf den Kopf kommt ;-)

Fazit: Ich werde Garnier Belle Color 5 Hellbraun auf jeden Fall nicht mehr kaufen, da mir das Ergebnis auf meinen Haaren (die einen recht hohen Rotanteil haben) einfach nicht wirklich gefällt.

Kennt ihr Belle Color? Habt ihr diese Marke schon mal ausprobiert? Wenn ja, wie zufrieden seid ihr damit gewesen? Welche Marken verwendet ihr am liebsten?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen