>

Mittwoch, 29. Februar 2012

Google Friend Connect

4 Kommentare
Morgen ist es also soweit, Google schickt sein Friend Connect, wie ich →hier schon erwähnt habe, (vorerst wahrscheinlich) für alle , die nicht bei Blogger sind, in Ruhestand.
Hier noch mal kurz ein paar Möglichkeiten, wie ihr den Schokoladenseiten weiterhin folgen könnt:


"Stay tuned" und danke für's Lesen und Kommentieren!

*EDIT* Wie gut, dass andere besser lesen können als ich... Blöde Stilldemenz... ;-)


Alles halb so wild... Aber: wer lesen kann, ist klar im Vorteil.
Ein grosses DANKE für die Aufklärung an NinjaHase!

Montag, 27. Februar 2012

[REZENSION] Andrew Lane "Young Sherlock Holmes - Der Tod liegt in der Luft"

Keine Kommentare, bitte tu' was dagegen =)
Andrew Lane "Young Sherlock Holmes"





Allgemeine Informationen:
Broschiert: 416 Seiten
Verlag: Fischer (Tb.), Frankfurt; Auflage: 1 (23. Februar 2012)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3596193001
ISBN-13: 978-3596193004
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 15 Jahre








Inhalt:
Der junge Sherlock Holmes soll seine Sommerferien auf dem Land verbringen - bei Tante Anna in Farnham. Stundenlang dauert die Reise und nichts als Gerstenfelder weit und breit. Noch öder geht es ja wohl kaum, Sherlock ist stocksauer. Doch dann kommt alles ganz anders und plötzlich ist er mittendrin in seinem ersten Fall. Mysteriöse Todesfälle, prügelnde Muskelprotze und ein böser Baron - das erste Abenteuer des jungen Meisterdetektivs beginnt.

Was ich dazu sage:
"Meine Absicht bei dem vorliegendem Buch und denen, die noch folgen werden, ist es, herauszufinden, wie Sherlock war, bevor Arthur Conan Doyle ihn zum ersten Mal der Welt präsentierte. Wie war er als Teenager? Wo ist er zur Schule gegangen, und wer waren seine Freunde?Wo und wann entwickelte er sdie Fähigkeiten und Vorlieben, die er in seinem späteren Leben an den Tag legte..."

Ob Andrew Lane das tatsächlich gelungen ist, kann ich nicht sagen, da ich der Bücher von Arthur Conan Doyle gelesen habe und mir die Figur Sherlock Holmes (bis auf diverse Fernseh- und Kinofilme) deswegen eigentlich fremd ist.
Die Idee an sich gefällt mir aber gut und das erste Buch der Young Sherlock Holmes-Reihe (bislang sind im englischen Original fünf Bücher erschienen), das für ein Alter von 12-15 Jahren empfohlen wird, ist durchwegs spannend und ich habe die knapp 400 Seiten trotz bauchwehgeplagtem Neugeborenen in wenigen Tagen gelesen (Schuld daran war mit Sicherheit auch der 2,5 stündige Stromausfall am vergangenen Samstag Abend).

Schon der erste Absatz des Prologs beginnt sehr fesselnd:
"Als Matthew Arnatt das erste Mal der Todeswolke begegnete, kam sie aus einem Fenster im ersten Stock geschwebt. Drohend und unheivoll wie ein bösartiger Geist, den man aus seiner Flasche gelassen hatte..."

In den nachfolgenden Kapiteln geht es nicht weniger spannend weiter! Und der unliebsame Aufenthalt beim unbekannten Bruders seines Vaters verwandelt sich für Sherlock schon bald in ein gefährliches Abenteuer, bei dem es um Leben und Tod geht!

Die einzelnen Charaktere werden sehr schön beschrieben: Der wissbegierige 14-jährige Sherlock Holmes, in der Schule eher ein Aussenseiter mit kaum bis gar keinen Freunden, der mit allen Wassern gewaschene Strassenjunge Matty oder Sherlock Holmes geheimnisvoller Tutor Amyus Crowe und dessen hübsche Tochter Virginia.
Mein erster Gedanke, nachdem sich alle zusammengefunden haben, war aber dass mich das ganze irgendwie an Harry Potter erinnert - allerdings ohne Magie.
Ich frage mich deswegen, warum Lane gerade Sherlock Holmes als Figur gewählt hat. Er hätte ohne Weiteres einen eigenen Charakter erfinden können. Für mich, die Sherlock Holmes nie gelesen hat, ist es nämlich völlig irrelevant, ob die Hauptperson nun Sherlock, Harry oder etwa Franz heisst. Die Geschichte ist nämlich von sich aus gut und bedarf eigentlich keinen grossen Namen (aber vielleicht verkauft es sich so besser?!).

Einziger Kritikpunkt: Die (ebenfalls gut gezeichnete) Figur der Haushälterin Mrs. Eglantine, vor der Sherlock von seinem Bruder in einem Brief mit den Worten "Sie ist keine Freundin der Holmes-Familie" gewarnt wird, bleibt im Dunkeln. Bis zum Schluss erfährt man nicht, was es mit dieser Person, die Sherlock offensichtlich nicht im Haus willkommen heisst, auf sich hat.
Aber wer weiss, vielleicht diese Geschichte noch in einem anderen Teil der Buchreihe weiter gesponnen. Ich gehe einmal davon aus, andernfalls wäre diese Bemerkung völlig sinnlos gewesen.

Fazit:
Zur Abwechslung mal ein Buch, das normalerweise nicht in mein Beuteschema fällt - ein Jugendbuch und dann auch noch eine Kriminalgeschichte rund um (den jungen) Sherlock Homes.
Ich bezweifle, das eingefleischte Holmes Fans Buch gutheissen werden (wie immer bei Prequels und Sequels), alle anderen, die eigenen Interpretationen nicht so abneigend gegenüberstehen, erwartet mit Andrew Lane's "Young Sherlock Holmes - Der Tod liegt in der Luft" ein absolut kurzweiliges, spannendes und actionreiches Lesevergnügen! Und ich überlege schon, ob ich die weiteren Bände auch auf meinen Wunschzettel setze...

Das Buch, das man zB.hier bestellen kann, wurde mir freundlicherweise von Blogg dein Buch sowie vom Fischer Verlag zur Verfügung gestellt! Danke für das Rezensionsexemplar!

Sonntag, 26. Februar 2012

Me, Myself & I - KW 08/12

4 Kommentare
|Gesehen|
Captain America - Hab ich schon mal erwähnt, wie gern ich dieses Genre mag? Und ich freu mich schon auf die Avengers, die im Mai anlaufen!
Desperate Housewives aufgeholt - nur noch zwei Folgen bis zum endgültigen Serienende!
Österreich rockt den Songcontest  - Ich sag nur "woop woop" und bin wirklich gespannt, wie weit hinten wir heuer wieder landen werden...
Real Steel mit Hugh Jackman ♥
• Mitte der Woche hab ich die ersten Tulpenspitzerl in den Terrassentrögen entdeckt!

Die ersten Tulpenspitzerl!


|Gehört| Spotify, sehr viel Babygeschrei

|Gelesen|
Young Sherlock Holmes

|Getan|
• Mit dem kleinen Xoxo zum Wiegen und Messen beim KiA gewesen - 4.600 g und 55 cm.
• Meine Freunde eingeladen - der kleine Xoxo hat seinen ersten Besuch empfangen und ich hab nach einer gefühlten Ewigkeit meine Freundinnen (samt Anhang) wieder gesehen! War ein lustiger (und dank vier kleinen Kindern vor allem lauter) Nachmittag
• Viel Baby herumgetragen - DANKE AN MEINE FREUNDI N. für's Borgen des praktischen Mei Tai, der (beinahe) genauso komfortabel zu tragen wie ein Tragetuch, aber viel schneller gebunden ist!

Mein kleiner Xoxo verschwindet noch in der Trage =) (und mein Spiegel ist schmutzig...)

|Geklickt| in der Hoffnung auf ein Schnäppchen: Daunenjacken bei sämtlichen Versandhäusern. Leider ohne Erfolg.

|Gegessen| Pasta-Restl vom Wochenende von meiner Mama, Schinkenfleckerl von Schwiemu, GÜ Schwarzwälder Kirschtörtchen ♥ (ich könnt mich in die Kombination Schoko-Kirsch eingraben...)

bestes Gü wo gibt - Gü Schwarzwälder Kirschtörtchen =D

|Getrunken| Nespresso in den ruhigen Minuten genossen =), Tee, Wasser,

|Gedacht|
• Mein Baby kann aussehen, wie ein kleines Afferl (der Pelz fehlt halt). Voll herzig eigentlich =D
• Ich sollt das vertrocknete Zeug  aus den Terrassentrögen endlich rausrupfen
• Warum ist meine "Geärgert"-Rubrik hier immer so lang im Vergleich zum Rest?! Ich muss ja permanent unzufrieden sein =)

|Gefreut| 
• Der kleine Xoxo beginnt langsam zu lächeln und zu plaudern - darauf hab ich schon sehnsüchtog gewartet!
•  Die Orchidee (zur Geburt geschenkt bekommen) blüht so hübsch!

Orchidee

|Geärgert| 
• Dass der grosse Xoxo heuer im Kindergarten kein richtiges Faschingskostüm tragen konnte, sondern einfach grün war... Aber ich glaube, das hat mich mehr gestört als ihn selbst.
• Über die Aussage, dass meine Milch an den Blähungen des kleinen Xoxos schuld ist, genauso wie an den vielen kleinen Pickelchen (→Neugeborenenakne), die er momentan (wenn auch nicht schlimm) hat. Da krieg ich alle möglichen Zustände, wenn ich so einen Schwachsinn höre! Generell, wenn Leute mit so antiquierten Aussagen daher kommen und meinen mich mit ihren (gut gemeinten) Ratschlägen überhäufen zu müssen...
• Dass der dumme Kater (in diesem Fall mein Azrael) immer dort liegen muss, wo er nicht soll...

auch der Kater weiss die Vorzüge eines Stillkissens zu schätzen...

|Gekauft| Weder die Jacke noch der Pulli von Esprit haben gepasst und sind deswegen retour gegangen. Tatsächlich gekauft hab ich nur ein Shirt vom Otto Versand (auf das ich schon recht lange gewartet hab).

Pink Panther Shirt von Otto Versand

|Gestaunt|
• Dass es schlussendlich anscheinend doch ein Mittelchen gibt, das die Krämpfe, Blähungen und Verstopfungen des kleinen Xoxo lindert - zumindest etwas.
Das Wundermittel heisst Dropchen, enthält Milchsäurebakterien und hilft die Darmflora ins Gleichgewicht zu bringen. Wir haben zwar erst den dritten Tag hinter uns, aber das Geschrei ist schon viel, viel weniger geworden und ich hoffe, dass der Erfolg weiterhin so gut bleibt! Nein, ich hoffe, dass sich das bald ganz geben wird!
• Über unseren Songcontest-Beitrag heuer... Spiegelt sehr gut unser Land wieder ("Unser Niveau is ned des höchste..."). Ich bin ja wirklich mal gespannt, auf welchem Platz wir dieses Mal landen werden!

|Gewogen| 66,7 kg

LilySlim Weight loss tickers

Und wie war eure Woche so?!

Samstag, 25. Februar 2012

7 Dinge in 7 Tagen - die 31. Woche

2 Kommentare


Jeder von uns sammelt im Laufe der Zeit Dinge zusammen, die er aus welchem Grund auch immer unbedingt für die Zukunft aufheben möchte.
Ziel dieser Aktion ist es, sich nun von all diesem Zeug zu trennen!
Alleine ist es oft schwer sich wirklich zusammen zu reissen und auszumisten, gemeinsam geht es sicherlich leichter.

Und da es auch im Hause Xoxolat genug unnötige Dinge gibt, und hab die Woche über wieder ein paar Dinge rausgesucht, die sich aus dem Hause Xoxolat verabschieden dürfen!

Alle Infos zu der 7 Dinge in 7 Tagen-Aktion findet hier *klick*




Ding N°211
Uuuralte Weste, die durch's vieleWaschen eingegangen und viel zu kurz ist

uralte Weste von Schöps

Ding N°212
Das Balea Locken Power Spray steht schon so lange unbenutzt in meinem Badezimmerkasterl. Absolut sinnloses Produkt, hat bei mir überhaupt nichts genutzt/geholfen.

Balea Locken Power Spray

Ding N°213
Produktprobe von irgendeinem Wickelspray, hab ich nie ausprobiert - und werde ich auch nicht.

Wickelspray

Ding N°214
Schon lange abgelaufene Propolissalbe

Propolissalbe

Ding N°215
Hab nicht alle fotografiert, aber es sind einige abgelaufene Medikamente in die Tonne gewandert.

abgelaufene Medikamente

Ding N°216
Uuuuraltes Vanille Bourbon Eau de Toilette von Yves Rocher. Riecht total lecker nach Vanille - so intensiv, dass man sich wie eine Vanilleschote vorkommt. Way too much!

Vanille Bourbon Eau de Toilette von Yves Rocher

Ding N°217
Infomappe, die ich vergangenes Jahr vom MAG 11 erhalten hab. Wir haben jetzt alle Wege nach der Geburt erledigt, ich brauche sie also nicht mehr.

Infomappe MAG 11


Freitag, 24. Februar 2012

Freitags-Füller #152

Keine Kommentare, bitte tu' was dagegen =)

  1. In diesem Monat hab ich nur Amtswege erledigt. Zumindest kommt es mir so vor. Die Zettelwirtschaft, die so ein kleiner neuer Erdenbürger mit sich bringt ist echt unglaublich .
  2. Permanenter Schlafmangel aufgrund eines bauchwehgeplagten Neugeborenen - man muss sich einfach dran gewöhnen - ob's funktioniert ist allerdings ein anderes Paar Schuhe.
  3. Ich könnte sofort wieder einschlafen.
  4. Nick Knatterton ist mein Lieblingsname für meine Jungs, wenn sie in die Windel pupsen .
  5. Es hat lange gedauert, aber nun ist unsere kleine Familie komplett.
  6. Der Wind, der durch den Wohnpark fegt ist wirklich ungemütlich.
  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf (wiedermal) nichts Besonderes , morgen habe ich einen Besuch bei den Schwies geplant (es kommt Verwandschaft) und Sonntag möchte ich kommen nach allen möglichen Krankheiten endlich die ersten Freunde den kleinen Xoxo "begutachten" !

Donnerstag, 23. Februar 2012

[dm scout] Colgate MaxWhite One Active

1 Kommentar
Im Rahmen der →dm scout Aktion hab ich wieder ein Produkt zum Testen erhalten. Dieses Mal durfte ich die relativ neue Colgate MaxWhite One Active ausprobieren. Da ich seit Jahren ausschliesslich Parodontx verwende, war ich natürlich sehr gespannt, wie sich die Colgate schlagen wird.

Colgate MaxWhite One Active

Was Colgate verspricht:
Für alle die öfters rauchen, Kaffee, schwarzen Tee oder Rotwein trinken und dennoch nicht auf ein strahlendes, weißes Lächeln verzichten wollen gibt es die Colgate MaxWhite ONE Active Zahncremen. Mit ihren speziellen Inhaltsstoffen entfernt die Zahncreme besonders starke Verfärbungen für weißere Zähne in nur einer Woche. Regelmäßige Anwendung von Colgate MaxWhite ONE beugt neuen Verfärbungen vor.

INCI: Aqua, Hydrated Silicia, Sorbitol, Glycerin, PEG-12, Pentasodium Triphosphate, Tetrapotassium Pyrophosphate, Sodium Lauryl Sulfate, Aroma, Cellulose Gum, Cocamidopropyl Betaine, Sodium Fluoride, Sodium Saccharin, Xanthan Gum, Polyethylene, Sodium Hydroxide, Cinnamal, Limonene, CI 72090, CI 77891

Was ich dazu sage:
Die 75 ml Tube (Kostenpunkt:etwa €3,-) ist in einem Karton verpackt. Siegel gibt's auf der Tube selbst dann keines mehr.
Öffnet man sie, knallt einem gleich mal das poppige Türkisblau (mit weissen Mikro-wasauchimmer) der Zahnpasta entgegen und wenn man daran schnuppert der Power Mint Geruch - typischer Zahnpasta-Minze und ich weiss wieder warum ich Parodontax verwende, denn diesen Geruch finde ich einfach nur grauslich...

Colgate MaxWhite One Active

Geschmacklich ist die Colgate MaxWhite One Active erstaunlich mild und auch der erwartete Megaschaum, der sonst beim Zähneputzen entsteht bleibt aus.
Die Zähne fühlen sich nach dem Putzen sauber an (was ja auch so sein soll) und es bleibt kein aufdringlicher Zahnpastageschmack zurück.

Das Versprechen weißere Zähne in nur einer Woche wird bedingt erfüllt. Ich konnte nach der Testwoche zwar keinen bemerkenswerten Unterschied feststellen, aber zumindest die Verfärbungen durch den vielen Kräutertee, den ich zur Zeit trinke, kommen mir etwas blasser vor.

Trotzdem bin ich solchen Zahnpasten mit "Schleifpartikeln" und "Weissmachern" gegenüber immer recht skeptisch eingestellt, da ich etwas Angst um meinen Zahnschmelz habe. Meiner Meinung nach sind das Sachen, die in die Hände eines Zahnarztes gehören.

Fazit:
Die neue Colgate MaxWhite One Active ist mit Sicherheit keine Wunderwaffe, Preis und Wirkung finde ich aber in Ordnung, man darf sich (wie immer) halt nicht zu viel erwarten. Ich bleibe trotzdem bei Parodontax, weil ich das Gefühl habe, dass die für die Zähne und vorallem mein ohnehin schon beleidigtes Zahnfleisch einfach besser ist.

Habt ihr Colgate MaxWhite One Active schon mal ausprobiert? Was haltet ihr von Zahnpasten dieser Sorte? Welche Zahnpaste ist euer Favorit?

Sonntag, 19. Februar 2012

Me, Myself & I - KW 07/12

6 Kommentare
|Gesehen| Desperate Housewives, Director's Cut von Lord of the Rings - The Return of the King
 
|Gehört| Per Telefon einige alte Bekannte und Arbeitskollegen, die mich wegen der Geburt des kleinen Xoxo angerufen haben. Schade eigentlich, dass sich manche Leute nur zu solchen Events rühren...

|Gelesen| Young Sherlock Holmes

|Getan| Die Dokumente für den kleinen Xoxo abgeholt und mich gefreut, wieder auf so nette Beamte gestossen zu sein. Langsam frag ich mich wirklich, woher der schlechte Ruf kommt. Ich kann mich eigentlich nicht erinnern, dass ich je mit jemandem auf einem Amt Probleme gehabt hätte...
Ausserdem hab ich mein Tragetuch wieder ausgegraben und den kleinen Xoxo reingewurschtelt. Ins Binden muss ich erst wieder reinkommen, das sieht noch sehr gewollt aber nicht gekonnt aus =)

Tragetuch-Gewurschtel

|Geklickt| dshini, diverse online Versandhäuser wegen einer Daunenjacke für mich

|Gegessen| Leckere Palatschinken in allen möglichen Variationen (mit Topfenfülle, Mohn-Marillenmarmelade, Nuss-Marillenmarmelade) von Schwiemu, selbstgemachte Pizza und heute bei meinen Eltern Pasta

selbstgemachte Pizza mit Mais, Serrano Schinken und (für mich) Tomaten

|Getrunken| Kräutertee

|Gedacht| Jetzt könnt's dann langsam mit dem ganzen Schnee auch ein Ende haben. Mittwoch hatten wir einen Schneesturm, der hatte es in sich! Der Wind war ein Wahnsinn und die Flocken sind waagrecht am Fenster vorbei gerauscht! War ich froh, dass ich nicht raus musste =)

|Gefreut| Ich pass' in die erste meiner alten Jeans rein! Die ist zwar von Haus aus eine Spur grösser als die anderen, aber es geht um's Prinzip und ich muss die blöden Überbauch-Schwangerschaftshosen nicht mehr anziehen! Die "Hauszelte" und generell das ganze Schwangerschaftszeugs werd' ich demnächst zusammensuchen und bei ebay einstellen! Oder braucht jemand von euch was? ;-)

|Geärgert| immer noch über die Bauchschmerzen des kleinen Xoxo. Ich hasse es, so hilflos zu sein! Alles, was wir ausprobiert haben (Fliegergriff, Tragetuch, Kirschkernkissen, Bauchmassagen, Lefaxin, Kümmelzäpfchen) ist mehr oder weniger umsonst...

|Gekauft| Bei Esprit hab ich eine neue →Daunenjacke für mich bestellt, da ich meine alte vor ein paar Wochen im Zuge meines 7 Dinge in 7 Tagen-Wahns weggeworfen hab. Ich hoffe, dass sie mir auch passen wird! Ausserdem hab ich noch einen Pulli in Wickeloptik gesehen, der auch gleich in den Warenkorb gehüpft ist.
Für den kleinen Xoxo ist diese Woche endlich der bestellte Overall gekommen und so haben wir gestern alle zusammen gleich mal einen langen Spaziergang auf den Spielplatz gemacht.
Während sich der grosse Xoxo wie ein Schwein beinahe schon in einer Pfütze gebadet hat, hat der kleine Xoxo ruhig und friedlich in seinem neuen Overall im Kinderwagen geschlafen!
 
damit unser "James" (die Waschmaschine) auch was zu tun hat =)

|Gestaunt| Der kleine Xoxo hat sich heute schon beinahe vom Rücken auf die Seite gedreht :-o Der Arm war noch im Weg. Aber wenn der schon so früh dran ist, darf ich ihn nicht mehr allein am Sofa liegen lassen!

|Gewogen| 67 kg - diese Woche sind nicht so viele Kilo gepurzelt, aber insgesamt bin ich anscheinend wieder etwas "schmäler" geworden. Wie gesagt, die erste meiner alten Hosen passt wieder!

LilySlim Weight loss tickers

Wo sind die Mamas unter euch? Habt ihr einen ultimativen Tipp gegen die blöden Bauchschmerzen bei Neugeborenen?

Samstag, 18. Februar 2012

7 Dinge in 7 Tagen - die 30. Woche

Keine Kommentare, bitte tu' was dagegen =)


Jeder von uns sammelt im Laufe der Zeit Dinge zusammen, die er aus welchem Grund auch immer unbedingt für die Zukunft aufheben möchte.
Ziel dieser Aktion ist es, sich nun von all diesem Zeug zu trennen!
Alleine ist es oft schwer sich wirklich zusammen zu reissen und auszumisten, gemeinsam geht es sicherlich leichter.

Und da es auch im Hause Xoxolat genug unnötige Dinge gibt, und hab die Woche über wieder ein paar Dinge rausgesucht, die sich aus dem Hause Xoxolat verabschieden dürfen!

Alle Infos zu der 7 Dinge in 7 Tagen-Aktion findet hier *klick*




Ding N°204
ein letzter Rest Nelkenöl-Mischung (die wehenauslösend wirken hätte sollen...)

Nelkenöl-Mischung


Ding N°205
viel zu dicke Stilleinlagen

AVENT Stilleinlagen

Ding N°206
Fake-Crocs, in denen man fürchterlich schwitzt. Bin mir noch nicht sicher, ob sie in den Garten oder in die Tonne wandern...

Fake-Crocs

Ding N°207
Die Seifenschale sieht schon recht unansehnlich aus, ausserdem ist sie mehrmals runter gefallen und an einigen Stellen abgebrochen.

Fimo Seifenschale

Ding N°208
Körbchen, in dem verschiedene Nüsse (noch vom Nikolo) drinnen waren. Die Nüsse sind mittlererweile gegessen und das Körbchen braucht keiner mehr...

Körbchen

Ding N°209
Die beiden Packungen haben sich in meinem Kasterl noch versteckt. Mir schmecken sie nicht, deswegen wandern sie wieder runter in den Postraum, wo sie hoffentlich wieder jemanden finden, dem sie besser schmecken...

REWE Nespresso Klone

Ding N°210
Schon wieder ein Paar Socken

Socken

Freitag, 17. Februar 2012

Freitags-Füller #151

1 Kommentar

  1. Karneval ist für mich immer schon uninteressant gewesen (einzig über ein geeignetes Kostüm für den grossen Xoxo muss ich mir Gedanken machen) .
  2. Wie sehr sich manche Menschen im Laufe der Zeit manchmal ändern können ist teilweise wirklich schockierend.
  3. Unser Star für Baku - ich musste jetzt mal googeln, was Baku überhaupt ist (das kommt davon, wenn man sich nicht für die Medien interessiert). OK, Songcontest. Fürchterliche Punkte-hin-und-her-Schieberei. Keine Ahnung, warum Österreich immer noch mitmachen muss, wir haben ohnehin keine Chancen. Lauter unbedeutende "Künstler", entweder solche die keinen graden Ton rausbekommen oder einfach nur lächerlich sind (Trackshittaz und Conchita Wurst). Unsere Udo Jürgens-Zeit ist längst vorbei!
  4. Ich esse gerne Süsses aber ebenso gerne Salziges - und am besten abwechselnd hintereinander =)
  5. Ich hab noch nie so viele Pflanzen gekillt wie in dieser Wohnung. An und für sich habe ich nämlich einen grünen Daumen, aber hier stirbt mir wirklich alles weg, das nicht super robust ist (Gummibaum, Monstera). Ich frag mich nur, woran das liegen könnte...
  6. Momentan steht meine 101 Dinge-Liste irgendwie, mal sehen was daraus wird.
  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf nichts Besonderes , morgen habe ich ebenfalls noch nichts geplant und Sonntag möchte ich meine Eltern besuchen !

Mittwoch, 15. Februar 2012

101 Dinge in 1.001 Tagen N°3

2 Kommentare
Und wieder konnte ich einige Dinge von meiner →101 Dinge Liste streichen!


Diese Aufgabe ist mir abgenommen worden =) Zu Weihnachten hab ich mein neues Schätzchen bekommen, ein Samsung nexus S! Es kann so viel und ist so viel besser als das iPhone! Und das allerbeste: alles funktioniert so wie es soll!!!

Samsung nexus S

  • ein neues, "grosses Bett" für den Xoxo-Bub kaufen
Ein grosser Bub braucht auch ein grosses Bett (und das Krümelchen ein Gitterbett). Früher als erwartet ist das neue Bett (von →Flexa - super stabil und das Wichtigste: erweiterbar!) für den Xoxo-Bub angekommen.

Flexa Bett

Bisher bin ich mit meiner Wahl wirklich zufrieden! Sandwiches und Waffeln daraus schmecken wirklich lecker! Es funktioniert einwandfrei und ist einfach zu reinigen!

Tefal Avante Grill

Ich bin wirklich stolz auf mich - auch wenn der zweite auch nicht zu den Perfektesten zählt =)

Yoki, der dicke Drache N°2

Montag, 13. Februar 2012

Adios, Google Friend Connect - die Alternativen

Keine Kommentare, bitte tu' was dagegen =)
Ihr habt es wahrscheinlich schon auf diversen Blogs gelesen, ab 1. März 2012 schliesst Google Friend Connect für alle Nicht-Blogger-Blogs seine Pforten. Für alle, die meinen Blog schon abonniert haben, wird sich in Zukunft nichts ändern. Die anderen haben folgende Möglichkeiten das Treiben auf den Schokoladenseiten weiterhin zu verfolgen (natürlich können auch alle anderen "umsteigen"):

  • facebook - ein einfaches “Gefällt mir” genügt um auf dem Laufenden zu bleiben

  • google+ – für alle, denen facebook mit seinem Privatsphären-Durcheinander auf die Nerven geht, ist google+ eine Alternative! Ich würde mich freuen, wenn sich hier auch endlich mehr tut!

  • twitter – hier tut sich wohl am meisten. Wenn ihr noch nicht genug blabla habt, könnt ihr hier neben den aktuellen Blogposts auch sonstiges getwitter aus meinem Alltag lesen.

  • bloglovin’ ebenfalls eine Möglichkeit die Schokoladenseiten zu abonnieren. Bloglovin’ eignet sich besonders, wenn ihr täglich viele Blogs lest. Gefällt mir persönlich nicht so, aber ich bin auch dort zu finden.

  • feedburner – einfach einen Newsreader auswählen und die Schokoladenseiten abonnieren!

  • Google reader - Da ich mich über die Blogger Leseliste, die ein Eigenleben zu führen scheint, fast täglich geärgert habe (zB. abonnierte Blogs werden nicht angezeigt und schon x-mal gelöschte dagegen trotzdem immer wieder) lese ich meine abonnierten Blogs übrigens mittlererweile einfach und problemlos über den Google reader! Habt ihr ein Google Konto, so habt ihr auch den Google reader!
Ihr seht, es gibt also auch ein Leben nach Google Friend Connect
Alle Möglichkeiten mir zu folgen findet ihr auch rechts oben in der Sidebar!

Ich möchte mich an dieser Stelle auch bei allen Lesern für die Treue und das Kommentieren bedanken!