Me, Myself & I - KW 1/12 | MissXoxolats Schokoladenseiten: Me, Myself & I - KW 1/12
>

Sonntag, 8. Januar 2012

Me, Myself & I - KW 1/12

|Gesehen| Chuck, Vampire Diaries, O.C. California
|Gehört| Das ♥ des Krümelchens beim CTG "galoppieren"
|Gelesen| Das Amerikanische Hospital
|Getan| CTG im KH, Family Meeting
|Geklickt| Android Market
|Gegessen| Sandwiches und Waffeln aus dem →neuen Sandwich-Toaster
|Getrunken| das Übliche (Tee und Orangensaft)
|Gedacht| wie kann man nur bis spät in die Nacht ein dämliches Computerspiel spielen
|Gefreut| dass es dem Krümelchen offensichtlich gut geht (zumindest wenn man nach den Herztönen geht)
|Geärgert| über die "wer sitzt am längeren Hebel" Spielchen mit dem Xoxo-Bub
|Gekauft|Sandwich-/Waffelmaker, SantaVerde Cremes, Kräuter-Rezeptbuch
|Gestaunt| -
|Gewogen| 77,5 kg (- 0,4 kg im Vergleich zur Vorwoche - *yeah* Endlich mal ein Stillstand!)

* * * * *

Die Woche war insgesamt für mich doch ein wenig anstrengend, der Xoxo-Bub war "Weihnachtsferien"-bedingt diese Woche auch nicht im Kindergarten und wir sind somit den ganzen Tag zusammen geklebt. Er ist zwar supersüss wie eh und je, aber auch genauso anstrengend und fordernd und wir haben unsere Meinungsverschiedenheiten - und das mehrmals am Tag (klassischer Fall von "Wir testen mal, wer von uns beiden die stärkeren Nerven hat..."). Und gerade das ist zusammen mit der Schwangerschaft momentan wirklich anstrengend für mich. Deswegen freu ich mich schon richtig auf morgen, wenn der Xoxo-Bub wieder in den Kindergarten geht und ich zumindest den Vormittag für mich habe.

Dienstag hat sich Mr. Xoxolat spontan einen Urlaubstag genommen. Wir waren gemeinsam einkaufen, haben wegen einem neuen Autositz für den Xoxo-Bub geschaut (→dieser hier ist es geworden) und ich hab ein leckeres →Hühnchen mit Semmelknödelfülle gemacht.

Mittwoch war ich zusammen mit meiner Hebamme zu →CTG, Akupunktur und allgemeiner Untersuchung (Harn, Blutdruck, Muttermund) im Krankenhaus. Mittlererweile befinde ich mich wirklich in der Zielgerade, schliesslich sind es doch nur noch zwei Wochen bis zum errechneten Geburtstermin! :-o
Während dem CTG meinte die Hebamme "Das Kleine ist aber ganz schön aktiv!" - Ach ne, wirklich? Wär' mir so gar nicht aufgefallen... =D Aber überzeugt eucht selbst:


So oder so ähnlich sieht mein Bauch so ziemlich den ganzen Tag aus, es ist also wirklich spannend meinen Bauch zu beobachten =D

Wehen wurden noch keine festgestellt, aber das heisst noch nichts und laut Untersuchung liegt das Krümelchen schon in der Startposition, dh ich muss im Falle eines Blasensprungs nicht liegen, der Muttermund ist zwar schon sehr verkürzt, aber noch zu. Insgesamt also alles in bester Ordnung!

Freitag gab's das mittlererweile schon fast traditionelle Drei-Königs-Family-Meeting (Schwies, Eltern, Xoxolaten-Familie) bei den Schwies. Leider ist seit letztem Jahr irgendwie der Hund drinnen. Letztes Jahr musste es abgesagt werden, da Schwieva gerade aus dem Krankenhaus gekommen ist und heuer konnte mein Vater krankheitsbedingt (wegen →Morbus Bechterew) leider nicht dabei sein =(

Während Mr. Xoxolat bis Samstag Abend die Welt retten musste, hab ich den Tag (wiedereinmal) mehr oder weniger produktiv mit dem Xoxo-Bub verbracht.
Nachdem der Kleine Nachmittags plötzlich eingeschlafen ist (er hat in den "Weihnachtsferien kein einziges Mittagsschläfchen mehr gemacht!) hab ich mich eben aus Langeweile mit den vom Sommer eingefrorenen Zwetschgen gespielt und Zwetschgenröster draus gemacht =)

Zwetschgen auf dem Weg zum Zwetschgenröster

Da Mr. Xoxolat heute ein →"Evok-Date" am Semmering hatte, bin ich samt Xoxo-Bub gleich Vormittags zu meinen Eltern gefahren.
Mittagesse, Kaffee und Kekse (eigentlich mag ich keine mehr sehen, geht's euch auch schon so?) und viel Geplauder und Gelache.
Und den Abend werden wir wohl wiederganz unkreativ auf der Couch mit ein paar Folgen Weeds verbringen...
Ihr seht ich hatte also eine ganz unkreative, langweilige Woche =)

Wie war eure Woche so?!

Kommentare:

  1. na bum, der kleine zwerg ist aber sehr aktiv in deinem bauch. schaut sehr ungemütlich aus.

    AntwortenLöschen