Me, Myself & I - KW 48 | MissXoxolats Schokoladenseiten: Me, Myself & I - KW 48
>

Sonntag, 4. Dezember 2011

Me, Myself & I - KW 48

|Gesehen| "Drei Schwestern" von Tschechow im Theater in der Josefstadt
|Gehört| mp3 von der Platte
|Gelesen| Tracks sowie Best of Paula!
|Getan| MissXoxolat-Tag eingelegt und genossen
|Geklickt| Blogs
|Gegessen| Buchteln mit Vanillesauce
|Getrunken| Schwangerschaftstee
|Gedacht| warum muss der Österreicher bloss so viel sudern?!
|Geärgert| über die üblichen Kleinigkeiten
|Gefreut| weil das Krümelchen es immer schafft meinen Bauch in Wellen zu bewegen =D
|Gekauft| (Weihnachts)Karten-Bastelsets
|Gestaunt| wie gewählt sich der Xoxo-Bub in letzter Zeit ausdrückt..
|Gewogen| 75,3 kg

* * * * * 

Diese Woche verlief eigentlich recht ereignislos. Mitte der Woche hätte ich mich mit meinen Mädels eigentlich endlich mal wieder zu einem (sogar kinderlosen) Frühstück treffen sollen. Leider sind N.'s Kinder krank und so haben wir unser Treffen eben verschoben.
Ich war zwar deswegen doch etwas traurig, weil wir uns schon so lang nicht mehr gesehen haben (dafür muss man dann halt eben stundenlang miteinander telefonieren...), aber nachdem ich den Xoxo-Bub für den Tag schon bei den Schwies deponieren konnte, hab ich mir eben einen MissXoxo-Tag gegönnt. Auch nicht schlecht, wenn man mal einen Tag lang nichts machen braucht und nur das tut, was man möchte =)
Also hab ich mal unter anderem unseren Couchtisch auf Weihnachten getrimmt:

Zimtstangen, Sternanis, getrocknete Orangen und Dekosternchen im Couchtisch

güldene Girlanden und Dekosternchen sowie Bären-Engel

Kitsch-Couchtisch, aber an Weihnachten darf das sein

... die erste Weihnachtskarte aus dem neuen Bastelset gebastelt:

Weihnachtliche Fensterkarte

... und zur Freude aller für's Abendessen Buchteln mit Vanillesauce gemacht!

Gestern war ich mit meiner Mama im Theater in der Josefstadt bei Tschechow's Drei Schwestern.
Obwohl meine Mama gegenteiliges behauptet hat, kann ich mich wirklich nicht erinnern, dass ich schon mal in der Josefstadt war... Das Theaterselbst hat mir wirklich gut gefallen und ich denke, das wär mir doch sicher in Erinnerung geblieben...

Theater in der Josefstadt

Das Stück Drei Schwestern, ein russisches Drama, war auch ganz ok - wenn besonders Anfangs recht langweilig. Auch die Schauspieler fand haben mich nicht sonderlich begeistert (auch wenn die zumindest in Österreich relativ bekannte Sandra Cervik spielt...).
Vielleicht kann ich auch einfach mit Anton Tschechow nicht?!

Cast Drei Schwestern

Insgesamt hab ich aber doch zwei kurzweilige Stunden im wunderschönen Theater in der Josefstadt verbracht.

Den heutigen Sonntag haben wir alle gemeinsam daheim verbracht. Mr. Xoxolat war brav und hat Putzfrau gespielt und die Wohnung sauber gemacht, ich hab mich mit der Hausarbeit heute zurück gehalten =D
Ausserdem hab ich heute morgen nach langem Tracks beendet und kann mich nun endlich, endlich einem neuen Buch widmen! Mal sehen, ob ich's heuer noch schaffe es zu beenden ;-)

Ich wünsche euch noch einen ruhigen 2. Adventsonntag!

2. Advent

Und wie war eure Woche so?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen