Mandarinenkuchen vom Blech | MissXoxolats Schokoladenseiten: Mandarinenkuchen vom Blech
>

Mittwoch, 19. Oktober 2011

Mandarinenkuchen vom Blech

Ich hatte so Gusto auf Mandarinen (aus der Dose) und Kuchen und nicht wirklich besondere Zutaten im Haus. Also hab ich geschwind einen Blechkuchen nach einem Rezept aus dem Siebenbürgischem Kochbuch gebastelt.

Mandarinenkuchen vom Blech

Zutaten: 125 g Staubzucker, 125 g Butter, 70 g gemahlene Nüsse, 80 g Mehl, 1/4 Päckchen Backpulver, 3 Eier, 300 g Früchte
Zubereitung: Eier trennen und Schnee schlagen. Staubzucker und Butter schaumig rühren und mit den Eidottern, den Nüssen, dem Mehl und dem Backpulver verrühren.
Eischnee vorsichtig unterheben, die Teigmasse in ein mit Backpapier ausgelegts Blech füllen und mit dem Obst belegen. Etwa 30 Minuten bei 180°C backen.

Ich habe übrigens Haselnüsse verwendet und 1 gestrichenen TL Backpulver. Note for the record: beim nächsten Mal werde ich weniger Zucker verwenden (wahrscheinlich 90-100 g), da mir der Kuchen so doch etwas zu süss ist.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen