Paradepower August – Küchenwunder | MissXoxolats Schokoladenseiten: Paradepower August – Küchenwunder
>

Mittwoch, 10. August 2011

Paradepower August – Küchenwunder

Tadaa! Ich bin über eine neue Aktion gestolpert, an der ich gerne teilnehmen möchte. Das ganze nennt sich
Paradepower

und wurde von Missi ins Leben gerufen. Alle Infos rund herum findet ihr *hier*
Ich hab zwar schon mehr als die Hälfte der Parade verpasst, das hindert mich aber nicht, euch mit den restlichen fünf Monaten zu beglücken =)
Dieses Mal lautet das Thema auf jeden Fall Küchenwunder und hier sind die Fragen und meine Antworten dazu:

1. Sagst Du von Dir selbst, dass Du kochen kannst?
Würde ich schon sagen, mir gelingt eigentlich so ziemlich alles, was ich mir aussuche. Das sind meist aber nicht sonderlich komplizierte und aufwändige Sachen, denn ich bin ja ein bequemer Mensch =)

2. Kochst Du lieber für oder mit Anderen?
Lieber für Andere. Ich tu Dinge aber generell lieber alleine, da brauch ich keine Anweisungen geben und kann alles nach meinem Tempo und meiner Art machen.
Ich hab das schon in der Schule gehasst, wenn uns die Professorin beim Kochen in Teams gesteckt hat...

3. Was gibt es bei Dir, wenn es schnell gehen muss?
Fertiggerichte: etwa Packerlsuppe, Lasagne oder Pizza aus dem Rohr. Ich bin aber oft auch mit einem belegten Brot glücklich.
Mir ist aber schon oft aufgefallen, dass die meisten Speisen, die man selbst zubereitet etwa 30 Minuten dauern, bis sie auf dem Tisch stehen...

4. Was machst Du am Liebsten? Komplizierte Hauptgerichte, leckere Nachspeisen…?
Kompliziert ist bei mir, wie schon oben erwähnt, so gut wie Nichts. Die Xoxolaten Familie gehört eher zu den Süssen, deswegen gibt es oft Süsses als Hauptgericht: Kaiserschmarrn, Äpfel im Schlafrock, Palatschinken, Scheiterhaufen, ... Aber ich glaub, generell Backe ich am liebsten!

5. Siehst Du Dir Kochshows im Fernsehen an oder kaufst Dir Kochbücher, um dazu zu lernen?
Es gibt doch im Hause Xoxolat keinen Fernseher. Aber selbst wenn ich mal bei meinen Eltern bin, interessieren mich die Kochshows nicht sonderlich (anders als meine Eltern).
Kochbücher hab ich schon einige, aber ich koche äusserst selten daraus. Mein (online) Kochbuch heisst chefkoch =)

6. Erzähle uns kurz von Deinem Lieblingsgericht, natürlich mit Rezept
Ui... Mein Lieblingsgericht... Pizza, Äpfel im Schlafrock, ... es gibt doch so viele leckere Sachen!
Besonders gerne mag ich auch Hüferlsteak mit Bratkartoffeln:

Steaks (welche auch immer) nach Belieben mit etwas Olivenöl und Gewürzen einreiben - ich nehme am liebsten die Gewürzmischung "Arabica Rub" von Babette's.
Danach werden die Kartoffeln zubereitet:

Bratkartoffeln


Zutaten: Kartoffel, Olivenöl, Salz, Pfeffer, Knoblauch, Kräuter der Provence (oder andere nach Belieben)
  1. Backrohr auf 200°C vorheizen.
  2. Backblech mit Olivenöl bestreichen
  3. Kartoffeln waschen, schälen (Babykartoffeln kann man auch mit der Schale machen) und ich kleine Stückchen schneiden (vierteln oder achteln, je nach Grösse)
  4. Kartoffeln auf das Backblech legen, salzen, pfeffer, gepressten Knoblauch und Kräuter drüber geben.
  5. Blech mit Alufolie (glänzende Seite innen) abdecken und ins Rohr damit.
  6. Nach 30 Minuten Alufolie entfernen, weitere 15 Minuten knusprig backen und das Aroma in der Wohnung geniessen =)

Bratkartoffeln

... und wie lecker das riecht!


Nachdem die Alufolie von den Kartoffeln runter ist, kann man auch schon die Steaks für 2-3 Minuten je Seite in die Pfanne geben und etwas Mischgemüse (Erbsen, Karotten, Mais) auftauen.

Und wie sieht's mit euch aus? Bezeichnet ihr euch als Küchenwunder? =)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen