[DIY] Ist ja ein Klacks! - die erste Seife | MissXoxolats Schokoladenseiten: [DIY] Ist ja ein Klacks! - die erste Seife
>

Donnerstag, 3. Februar 2011

[DIY] Ist ja ein Klacks! - die erste Seife

Gestern ist die Flora zu mir nach Wien gekommen und gemeinsam haben wir einen Seifensieder-Kurs bei der Kosmetikmacherei gemacht.
Das Seifensieden geistert ja schon lange in meinem Kopf herum, das Hantieren mit der Natronlauge hat mich dann aber doch immer etwas abgeschreckt, deswegen bin ich ganz froh, dass ich bei meiner letzten Kosmetikmacherei-Bestellung einen Blick auf das Kursprogramm geworfen und den Seifensieder-Kurs entdeckt hab!

Wir waren 10 Teilnehmerinnen, eine bunt durchgemischte Gruppe: junge Studentinnen, eine "mittelalterliche" Deutsche, junggebliebene Omis, eine Ordensschwester und Flora und ich mittendrinnen =)
Nach einer kurzen Einführung in die Welt des Seifensiedens, etwas "Materialkunde" und Vorsichtsmassnahmen, durften wir auch schon loslegen um unsere erste eigene Seife zu zaubern! Wie aufregend!
Seifensieden ist wirklich keine Hexerei und schon nach etwa 15 Minuten ist das Ganze auch fertig!
Dann heisst es für die Seife erstmal 24 Stunden "Gute Nacht"!

Am nächsten Tag kann man dann die Seife aus der Form holen und in Stücke schneiden.
Seifenstückchen
Traubenkernöl-Kakaobutter-Seife
Danach kommt der langweilige Teil, denn sie muss an einem kühlen, nicht zu hellen Ort reifen. Ich bin schon richtig gespannt, wenn sie dann endlich fertig ist, wie sie sich anfühlen wird! Sie riecht auf jeden Fall schon mal recht gut und dezent nach Honig. Aber bis zum ersten Test muss ich mich noch mindestens 4 Wochen gedulden...
Die Zeit kann ich ja einstweilen dazu nutzen mir Gedanken zu machen, was für eine Seife ich das nächste Mal in Angriff nehmen werde... Eine Salzseife für's Gesicht? Eine Kakaoseife, weil die sicher super lecker duftet? Oder doch lieber eine Kaffee-Küchenseife, denn Seifen zum Duschen hab ich momentan ohnehin noch genug?! Trotzdem hab ich das Gefühl, dass ich schon jetzt nach der ersten Seife vom Seifensieder-Virus befallen bin!
Aber zu aller erst muss ich mich mal um die Rohstoffe kümmern ;-)

Ich weiss, hier lesen einige Seifenliebhaber mit, welche Seifen sind denn eure Favoriten? Habt ihr selbst schon mal das Seifensieden selbst ausprobiert?

Kommentare:

  1. Wirklich schön ist sie geworden. Leider riecht meine nicht so recht, zumindest nicht viel. Glaub mehr Duft muss da rein, aber gut zu wissen. Hübsche Farbe und die Vermischung find ich schön, hast du gut gemacht. LG

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde schon, dass sie riecht. Eben ganz, ganz leicht nach Honig und nach noch etwas Anderem. Ich könnt aber nicht sagen, was...
    Hast du noch ne Ahnung, wie das PÖ geheissen hat?

    AntwortenLöschen
  3. Hafer-Milch-Honig hat das geheissen. Ich hab sie jetzt eh eingepackt und verstaut. In 4 Wochen sehen wir weiter :-)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo meine Seifensiederinnen!

    Hab auch eine Hafer-Milch-Honig-Seife (von Seifenlocke ;)) daheim, die hat eine Farbe wie Honig und duftet lecker.

    Hab dir schon geschrieben, Flora, dass ich bei der Farbmischung spontan an "Heiße Liebe" (Vanilleeis & Himbeeren) gedacht habe. *lol*

    AntwortenLöschen
  5. Ach, dann wird das der Hafer sein, der so rausriecht!

    Sabine, ich hab bei Floras Seife auch sofort an Vanillepudding mit Himbeersauce gedacht =D

    AntwortenLöschen
  6. Wow, schön schaut sie aus und Honigduft hört sich sehr interessant an!

    Oh, ich bin neidisch, so einen Kurs würde ich auch gerne machen.

    AntwortenLöschen