Countdown | MissXoxolats Schokoladenseiten: Countdown
>

Samstag, 15. Januar 2011

Countdown

Bald ist es soweit, meine 22-monatige Karenz endet bald und ich steige wieder ins Arbeitsleben ein.
Wo bitte sind all die Monate hin? Mir kommt es so vor, als wäre es erst ein paar Wochen her, dass ich meinen letzten Arbeitstag hatte und der Geburt engegen gefiebert habe und jetzt ist mein kleiner Frosch schon 1,5 Jahre alt!

Mit meinem "alten" Chef hab ich mittlererweile ja auch schon gesprochen und die "Randbedingungen" abgesteckt. Am 1. März 2011 geht's für mich mit 20-25 Stunden pro Woche wieder los!
Das heisst ich kann langsam beginnen und einen Countdown starten!

Tage
Ich bin noch nicht sicher, ob ich mich auf's Arbeiten freuen soll oder nicht... Einerseits bin ich froh, dass Abwechslung in mein doch eher eintöniges "Mama-Leben" kommt... Andererseits möchte ich auch nichts von der Entwicklung des Xoxo-Bubs verpassen... Einerseits sind ja nur 2-3 Tage in der Woche... Andererseits muss ich ja dann wieder so früh aufstehen und so lang arbeiten...
Viel Für und Wieder...
Aber es sind ja nur noch 44 Tage und dann werde ich ohnehin sehen, wie sich alles entwickelt. 44 Tage! Meine Güte, dass sind nur noch 1,5 Monate!

Wo sind die arbeitenden Mamis? Ist euch der Wiedereinstieg leicht gefallen oder wolltet ihr doch noch lieber daheim bei Kind und Haushalt bleiben? ღ

Kommentare:

  1. ich war drei jahre vollzeitmama und ich finde es jetzt toll mit kindergarten bzw. job und nachmittags zeit für meinen sohn.

    haushalt ist so und so nicht meins ;-) und abwechslung tut auf alle fälle gut. man genießt die stunden mit kind dann ganz besonders finde ich.

    einen guten start dir. :-)

    AntwortenLöschen
  2. ich hoffe ja, dass es bei uns auch so laufen wird - mit dem unterschied, dass ich leider keine nachmittage frei haben sondern drei ganze tage (9-19 oder 20 uhr und zwei samstage im monat) werde...

    aber mal sehen, wie das wird.

    AntwortenLöschen
  3. aber er ist ja in guter obhut inzwischen, oder? :-)

    AntwortenLöschen